Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.335,68
    +49,11 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.527,79
    +16,85 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,90 (+0,13%)
     
  • Gold

    1.788,10
    -23,10 (-1,28%)
     
  • EUR/USD

    1,1970
    +0,0057 (+0,48%)
     
  • BTC-EUR

    15.172,10
    +320,53 (+2,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    333,27
    -4,23 (-1,25%)
     
  • Öl (Brent)

    45,53
    -0,18 (-0,39%)
     
  • MDAX

    29.374,63
    +228,52 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.128,52
    +43,04 (+1,39%)
     
  • SDAX

    13.835,35
    +136,47 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.367,58
    +4,65 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    5.598,18
    +31,39 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +111,44 (+0,92%)
     

Original-Research: CLIQ Digital AG (von Montega AG)

·Lesedauer: 4 Min.
Original-Research: CLIQ Digital AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu CLIQ Digital AG Unternehmen: CLIQ Digital AG ISIN: DE000A0HHJR3 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 29.10.2020 Kursziel: 23,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Henrik Markmann Starke Q3-Zahlen und optimales Sentiment im Jahresschlussquartal CLIQ hat heute erfreuliche Q3-Zahlen veröffentlicht und damit erwartungsgemäß an die starke operative Entwicklung in H1/20 (Umsatz: +67,1%; EBITDA: +246,0%) angeknüpft. Wachstumsdynamik setzt sich in Q3 fort: Durch eine unverändert hohe Nachfrage nach den digitalen Entertainmentprodukten von CLIQ stiegen die Erlöse in Q3/20 erwartungsgemäß stark um +76,8% yoy auf 29,7 Mio. Euro (MONe: 28,0 Mio. Euro). Auf Ergebnisebene setzte sich die überproportionale Verbesserung aus H1/20 fort. Das EBITDA sprang um +136,8% yoy auf 4,5 Mio. Euro (MONe: 4,2 Mio. Euro). Durch einen u.E. geringeren Zinsaufwand stieg das Nettoergebnis mit +141,7% auf 2,9 Mio. Euro sogar noch etwas stärker. Aufgrund des starken operativen Cashflows (9M/20: 10,3 Mio. Euro) erhöhten sich die liquiden Mittel trotz Dividendenzahlung (1,7 Mio. Euro) auf 3,8 Mio. Euro. Zurückzuführen ist die gute operative Entwicklung u.E. wie schon in H1/20 primär auf die folgenden Aspekte: Das Marktumfeld dürfte auch in Q3 durch die COVID-19-Pandemie sowie die damit einhergehenden Beschränkungen des öffentlichen Lebens positiv gewesen sein. Zudem führt die Umstellung des Marketings in Verbindung mit der langjährigen Expertise im Direkt- und Performance-Marketing zu einer effizienteren Kundengewinnung (CLIQ-Faktor: 1,65 vs. 1,53 im Vj.). Nicht zuletzt sind auch die Kosten der Zahlungsdienstleister unterproportional gestiegen, was auf der höheren Akzeptanz von Kreditkarten als Zahlungsmittel der Kunden beruht. Aussichtsreiche Wachstumskatalysatoren auch für Q4/20 ff.: Neben dem anhaltenden Wachstum, das wir auch in Q4/20 durch die genannten Treiber erwarten (Q4/20e: Umsatz +64,7% yoy auf 29,8 Mio. Euro; EBITDA +119,5% yoy auf 4,5 Mio. Euro), sehen wir weitere Katalysatoren, die die Wachstumsrate auf einem hohen Niveau halten dürften. Zum einen sollte die Bekanntgabe neuer Content-Deals, z.B. für Warner Bros. und Disney, das Produktangebot attraktiver gestalten und damit auch die Kundenakquise begünstigen. Mit einem solchen Abschluss ist u.E. noch in Q4/20 zu rechnen. Darüber hinaus treibt CLIQ die erfolgreiche Umstellung des Marketings ab FY 2021 auch in der Region Europa voran, während die starke operative Entwicklung in 9M/20 primär in der Region Nordamerika erzielt wurde. Hier erreichte CLIQ in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres bereits fast vier Mal so hohe Erlöse wie im Gesamtjahr 2019 (9M/20: 35,3 Mio. Euro vs. FY/19: 8,9 Mio. Euro). Hintergrund dessen ist ebenjene Veränderung der Marketingkanäle. Angesichts dieser aussichtsreichen Katalysatoren sowie des optimalen Sentiments haben wir unsere operativen Prognosen für FY 2020 nochmals leicht angehoben und halten die bestätigte Guidance (Umsatz mind. 100 Mio. Euro; EBITDA mind. 13 Mio. Euro) für zu konservativ. Auch unsere Wachstumsprognose (CAGR) 2020-2023e von 12,1% betrachten wir als defensiv. Unsere EPS-Schätzungen haben sich hingegen infolge höherer Minorities etwas reduziert. Fazit: CLIQ hat starke Q3-Zahlen veröffentlicht. Insbesondere aufgrund der hohen Wachstumsdynamik halten wir das Bewertungsniveau der Aktie auch nach der erfreulichen Kursentwicklung im laufenden Jahr (YTD: +407,1%) mit einem KGV 2020e von 12,5x sowie einer FCF-Yield 2020e von 8,6% nach wie vor für attraktiv. Wir bestätigen das Kursziel von 23,00 Euro sowie unsere Kaufempfehlung. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/21779.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.