Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 28 Minuten
  • DAX

    14.172,83
    +133,03 (+0,95%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.735,14
    +27,42 (+0,74%)
     
  • Dow Jones 30

    31.391,52
    -143,99 (-0,46%)
     
  • Gold

    1.727,30
    -6,30 (-0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,2104
    +0,0016 (+0,1331%)
     
  • BTC-EUR

    42.473,07
    +1.729,79 (+4,25%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.028,33
    +40,24 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    60,67
    +0,92 (+1,54%)
     
  • MDAX

    31.939,42
    +177,21 (+0,56%)
     
  • TecDAX

    3.363,40
    -1,24 (-0,04%)
     
  • SDAX

    15.463,16
    +148,78 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.559,10
    +150,93 (+0,51%)
     
  • FTSE 100

    6.691,50
    +77,75 (+1,18%)
     
  • CAC 40

    5.859,08
    +49,35 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.358,79
    0,00 (0,00%)
     

Original-Research: CLIQ Digital AG (von Montega AG)

·Lesedauer: 4 Min.
Original-Research: CLIQ Digital AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu CLIQ Digital AG Unternehmen: CLIQ Digital AG ISIN: DE000A0HHJR3 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 10.02.2021 Kursziel: 28,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Henrik Markmann Erfreuliche operative Entwicklung setzt sich auch in Q4 fort CLIQ hat gestern starke vorläufige Umsatz- und Ergebniskennziffern veröffentlicht. Hohe Dynamik der operativen Entwicklung auch in Q4: Die Erlöse stiegen im Jahresschlussquartal signifikant um +65% yoy auf rund 30 Mio. Euro an (MONe: 29,8 Mio. Euro). Damit erreichte das Unternehmen auf Gesamtjahressicht einen Umsatz von 107 Mio. Euro (+70% yoy; MONe: 106,7 Mio. Euro; Konsens: 106,3 Mio. Euro). Die operative Entwicklung zeigt, dass die Nachfrage nach digitalen Entertainmentprodukten unverändert hoch ist, was u.E. neben den erfolgreichen Marketingmaßnahmen auch an dem Marktumfeld mit erheblichen Einschränkungen im öffentlichen Leben liegt. Auf Ergebnisebene knüpfte CLIQ an die überproportionale Steigerung der Vorquartale an und erreichte in Q4 ein EBITDA i.H.v. 5 Mio. Euro (+153% yoy). Im Gesamtjahr resultiert daraus ein EBITDA von 16 Mio. Euro (+177% yoy), womit das Unternehmen sowohl unsere Erwartungen (MONe: 15,3 Mio. Euro) als auch die vom Konsens (15,2 Mio. Euro) übertraf. Die Marketingausgaben stiegen um etwas mehr als 50% yoy auf 34 Mio. Euro und damit deutlich unterproportional zum Umsatz. Aufgrund des starken Cashflows (FCF 2020p: 10 Mio. Euro) konnte CLIQ das Fremdkapital i.H.v. 9,9 Mio. Euro komplett zurückzahlen, sodass das Unternehmen nun schuldenfrei ist. Für die nächsten Wochen erwarten wir eine Fortsetzung des positiven Newsflows. Dieser wird neben der Veröffentlichung eines Ausblicks vor allem durch die Bekanntgabe neuer Content-Deals sowie den Launch der Games-Kategorie determiniert sein. Hohe Dynamik im Wettbewerbsumfeld: Im globalen Streamingmarkt ist das Wettbewerbsumfeld bedingt durch die attraktiven Wachstumsraten (u.a. SVoD CAGR 2020- 2023e: 11,5%) nach wie vor sehr kompetitiv. So ist in den letzten Wochen bspw. der dänische Musik-Streamingdienst Moodagent in Deutschland gestartet. Für CLIQ sehen wir darin nur dann eine erhöhte Gefahr, wenn die neuen Anbieter eine aggressive Performance- Marketing-Strategie verfolgen würden. Da wir jedoch den Eindruck haben, dass ein Großteil der neuen Wettbewerber primär auf Brandmarketing setzt und somit gegen die Platzhirsche (Netflix etc.) kämpft, sollten die Wachstumspläne von CLIQ durch den Eintritt neuer Wettbewerber nicht tangiert werden. Die erhöhte Dynamik im Wettbewerbsumfeld wird u.E. auch durch die jüngste Entwicklung rund um den 2014 gegründeten Musik-Streamingdienst Tidal deutlich. Ende Dezember 2020 kamen Gerüchte auf, dass das US-Finanzdienstleistungsunternehmen Square Inc. an einem Kauf von Tidal interessiert sei. Square Inc. scheint sich hierbei insbesondere für den Zugang zu den Abonnenten (rund 3 Mio. in 55 Ländern) bzw. die Möglichkeit der Monetarisierung der eigenen Payment-Services innerhalb der Tidal-Plattform zu interessieren. In Anbetracht dieser Marktdynamik und der guten Positionierung von CLIQ halten wir es für möglich, dass perspektivisch auch Übernahmephantasien bei CLIQ aufkommen. Fazit: CLIQ hat an die starke operative Entwicklung der Vorquartale angeknüpft und unsere Erwartungen damit (über-)erfüllt. Das Sentiment ist u.E. nach wie vor gut, sodass wir unsere Kaufempfehlung mit unverändertem Kursziel von 28,00 Euro bestätigen. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22099.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.