Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 1 Minuten

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von Montega AG)

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu CEWE Stiftung & Co. KGaA Unternehmen: CEWE Stiftung & Co. KGaA ISIN: DE0005403901 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 14.11.2022 Kursziel: 145,00 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Tim Kruse, CFA; Nils Scharwächter Wachstumskurs setzt sich auch in Q3 dynamisch fort – CEWE blickt konfident auf ein starkes Weihnachtsgeschäft CEWE hat letzten Freitag erfreuliche Q3-Zahlen veröffentlicht, die sowohl unsere als auch die Markterwartungen übertroffen haben. Wachstum in allen Segmenten – Foto-Finishing profitiert von Rückkehr zur „Normalität“: Die Erlössteigerung um 14,4% yoy auf 151,4 Mio. Euro wurde von allen Segmenten getragen (Foto-Finishing: +13,0% yoy; Kommerzieller Online Druck (KOD): +28,4% yoy; Retail: +4,4% yoy) und hat sowohl unsere Erwartung als auch den Konsens übertroffen (145,0 Mio. Euro bzw. 146,7 Mio. Euro). Das Kernsegment Foto-Finishing konnte dabei von dem deutlich gestiegenen Bilderfundus profitieren, der aus den – im Gegensatz zum von Corona geprägten Vorjahr – zahlreichlich stattgefundenen Events wie Hochzeiten, Konzerten und Reisen resultierte. Mit einem Umsatzniveau von 120,2 Mio. Euro belief sich der Anteil dieses Segmentes in Q3 auf 79,4% und unterstreicht damit die große Bedeutung für den Unternehmenserfolg. Kostensenkungen im KOD und Preisanpassungen spiegeln sich im positiven EBIT wider: Auf Ergebnisebene konnte die Gruppe in Q3 mit einem EBIT von 1,1 Mio. Euro die Break-Even-Schwelle erstmals seit 2019 überschreiten (MONe: -0,5 Mio. Euro). Zurückzuführen ist dies insbesondere auf die starke Performance im Foto-Finishing (EBIT: 1,1 Mio. Euro; +3,2 Mio. Euro yoy). Die im Rahmen der Corona-Maßnahmen umgesetzten Kostenreduktionen im KOD-Segment führten ebenfalls zu einem positiven EBIT-Beitrag (0,2 Mio. Euro) und konnten damit die leicht negativen Ergebnisse der Segmente Einzelhandel und Sonstiges kompensieren (jeweils -0,1 Mio. Euro). Guidance bekräftigt – Vorstand erwartet starkes Weihnachtsgeschäft: Der enorm gefüllte Bilderfundus ist der entscheidende KPI, der auf ein starkes Saisongeschäft schließen lässt. Flankierend hat CEWE rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft eine Reihe von attraktiven Produktinnovationen eingeführt (u.a. den Foto-Schokoladen-Weihnachtskalender oder die Fotokalender aus 100% recyceltem Material). Trotz der in Q4 zu erwartenden Konsumeinschränkungen gehören der Fotokalender und das Fotobuch mit den schönsten persönlichen Momenten des Jahres u.E. zu den letzten Produkten, bei denen die Haushalte einsparen dürften. Entsprechend zielen die derzeit laufenden TV-Kampagnen auch stark auf die mit Fotoprodukten verbundenen Emotionen ab. Zur Bewältigung des Jahresendquartales und zur Vermeidung möglicher Materialengpässe hat das Unternehmen die Kapazitäten bereits um externe Lagerstätten erweitert, was u.E. die hohe Konfidenz des Managements untermauert. Entsprechend wurde die Guidance für 2022 ausdrücklich bestätigt (Umsatz: 680-740 Mio. Euro; EBIT: 68-80 Mio. Euro). Fazit: Wir haben unsere Prognosen um das positive Delta zu unseren Q3-Schätzungen erhöht. Die hohe Zuversicht des Vorstandes und die Vorzeichen aus Q3 bekräftigen unsere Erwartung, dass CEWE das obere Ende der Ergebnis-Guidance erreichen dürfte. Wir bestätigen daher unsere Kaufempfehlung mit einem leicht erhöhten Kursziel von 145,00 Euro (zuvor: 140,00 Euro). +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/25933.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.