Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.335,68
    +49,11 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.527,79
    +16,85 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,90 (+0,13%)
     
  • Gold

    1.788,10
    -23,10 (-1,28%)
     
  • EUR/USD

    1,1970
    +0,0057 (+0,48%)
     
  • BTC-EUR

    14.877,46
    +167,81 (+1,14%)
     
  • CMC Crypto 200

    333,27
    -4,23 (-1,25%)
     
  • Öl (Brent)

    45,53
    -0,18 (-0,39%)
     
  • MDAX

    29.374,63
    +228,52 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.128,52
    +43,04 (+1,39%)
     
  • SDAX

    13.835,35
    +136,47 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.367,58
    +4,65 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    5.598,18
    +31,39 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +111,44 (+0,92%)
     

Original-Research: capsensixx AG (von Montega AG)

·Lesedauer: 3 Min.
Original-Research: capsensixx AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu capsensixx AG Unternehmen: capsensixx AG ISIN: DE000A2G9M17 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 16.11.2020 Kursziel: 14,50 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Sebastian Weidhüner Hohe Ergebnisdynamik führt zur Anhebung unserer Prognosen capsensixx hat am vergangenen Donnerstag starke Zahlen für Q3 vorgelegt, die in Folge der Veräußerung und Entkonsolidierung der coraixx eine deutliche Ergebnissteigerung und stabile Nettoprovisionserlöse aufweisen. [Tabelle] Erfreuliche Ergebnisentwicklung: Die divergierende Entwicklung in Q3 zwischen den Brutto- (-8,0% yoy) und Nettoprovisionserlösen (-0,1% yoy) lässt sich u.E. auf die Kombination einer rapiden Kapitalmarkterholung in den letzten Monaten sowie die fortschreitende Neukundengewinnung zurückführen. So dürften die Verwaltungsgebühren relativ stabil geblieben sein, während die Performance Fees leicht rückgängig waren. Im Zuge der Neuanstellung qualifizierter Mitarbeiter haben sich die Personalaufwendungen um 0,2 Mio. Euro erhöht, wohingegen die anderen Verwaltungskosten infolge von disziplinierten Kostensenkungsinitiativen um 0,2 Mio. Euro (-9,0% yoy) deutlich rückläufig waren. Das EBITDA stieg in den ersten neun Monaten auf 6,2 Mio. Euro (+26,6% yoy), während der Zuwachs im dritten Quartal sogar bei 40,3% yoy lag. Marktbedingungen weiterhin günstig: Zwar dürfte der Profitabilitätsdruck im Asset-Management u.a. aufgrund einer steigenden Kostentransparenz weiter zunehmen, durch die klare strategische Positionierung der Axxion auf vielversprechende kleine und mittelgroße Asset-Manager mit Alpha-Potenzial verschafft sich capsensixx u.E. jedoch einen klaren Wettbewerbsvorteil. Auch das margenstarke Verbriefungsgeschäft dürfte im Zuge der Corona-Krise weiter an Auftrieb gewinnen, da es neue Investitionsmöglichkeiten schafft, Banken einen erhöhten Spielraum für die Kreditvergabe gewährleistet und öffentliche Zuwendungen für in Schieflage geratene Unternehmen teilweise nicht ausreichen. Schon in Q4 erwartet der Vorstand bei einem unveränderten Marktumfeld eine weitere Ergebnissteigerung. Aufgrund der überraschend starken Ergebnisse nach 9M erhöhen auch wir unsere Prognosen. Anstelle eines Ergebnisrückgangs (EBITDA MONe alt: 8,0 Mio. Euro; -13,1% yoy) gehen wir vor dem Hintergrund der anhaltend intakten Geschäftsentwicklung nun von einem Anstieg um 3,8% yoy auf 9,5 Mio. Euro aus. Dies impliziert ein Q4-EBITDA von 3,3 Mio. Euro, was angesichts des traditionell starken Schlussquartals und einem EBITDA von 4,3 Mio. Euro in Q4/19 u.E. als gut erreichbar erscheint. Fazit: Insgesamt befindet sich capsensixx u.E. mit den erfreulichen Q3-Zahlen sowie der Konzentration auf die profitablen Kernbeteiligungen Axxion und Oaklet auf dem operativ richtigen Weg. Die Equity Story gewinnt für uns weiter an Attraktivität, sodass wir unser Rating „Kaufen“ mit einem neuen Kursziel von 14,50 Euro (zuvor: 13,50 Euro) bestätigen. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/21846.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.