Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 15 Minuten

Original-Research: A.S. Création Tapeten AG (von Montega AG)

Original-Research: A.S. Création Tapeten AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu A.S. Création Tapeten AG Unternehmen: A.S. Création Tapeten AG ISIN: DE000A1TNNN5 Anlass der Studie: Erststudie Empfehlung: Kaufen seit: 10.05.2022 Kursziel: 23,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: - Analyst: Henrik Markmann Zeit für einen Tapetenwechsel im Depot A.S. Création ist ein in Europa führender Hersteller von Tapeten mit ergänzendem Handelsgeschäft von Dekorationsstoffen. Im Kerngeschäftsfeld Tapeten (>90% vom Umsatz) hat sich das Unternehmen mit Eigenmarken (u.a. „A.S. Création“, „livingwalls“) und Lizenzmarken (u.a. „Versace“, „Karl Lagerfeld“) als einer der technologisch führenden Hersteller mit hoher Innovationskompetenz hinsichtlich Design, Vertrieb und auch Produktion etabliert. Der Erfolg dieser Differenzierungsmerkmale spiegelt sich in der Entwicklung des Marktanteils in Deutschland wider. Diesen konnte A.S. Création seit 2018 von 34% sukzessive auf nunmehr fast 38% ausbauen. Dabei scheint sich mit Blick auf den für das Unternehmen relevanten Markt (primär Europa) das Bild nach einer jahrelang rückläufigen Entwicklung (CAGR 2011-2020: -3,4%) nun wieder aufzuhellen (CAGR 2018-2020: +2,3%). Für weiteren Rückenwind dürfte die zunehmende Rückbesinnung auf ein wohnliches Zuhause (sog. Cocooning) sorgen. Damit einhergehend soll der europäische Markt für Wandverkleidungen bis 2026 um durchschnittlich 4,3% p.a. wachsen. Allerdings werden die guten Perspektiven für A.S. Création aktuell durch den Krieg in der Ukraine eingetrübt. Die Nachfrage in Osteuropa (Umsatzanteil 14%) könnte temporär deutlich negativ beeinflusst werden. Zudem rechnen wir mit einer schwächeren Bruttomarge, da die gestiegenen Rohstoff- und Energiepreise die Profitabilität belasten. Inwiefern die Auswirkungen durch den Krieg auch das sonstige EU-Geschäft durch z.B. sinkende Konsumausgaben beeinflussen, ist noch unklar. Wir gehen derzeit von einem Übergangsjahr 2022 aus und rechnen ab 2023 mit einer Rückkehr auf den Wachstumspfad. In den nächsten Jahren sprechen für uns dann vor allem eine verbesserte Konsumlaune sowie ein positives Umfeld für Immobilieninvestitionen (inkl. Renovierungsarbeiten) für Wachstum im Tapetenmarkt. Da sich A.S. Création u.E. vor allem durch ein vielfältiges Produktspektrum sowie innovative und adressatengerechte Vertriebsaktivitäten auszeichnet, sollte es dem Unternehmen gelingen, die jüngst umgesetzten bzw. angekündigten Preiserhöhungen nachhaltig zu verteidigen. Um das Wachstum auch mittel- und langfristig auf hohem Niveau zu halten, forciert A.S. Création diverse Investitionen mit einem Gesamtvolumen von knapp 45 Mio. Euro (u.a. Modernisierung und Digitalisierung der Produktion, Prozessoptimierung, Kapazitätsausweitung). Darüber hinaus erwarten wir durch die Maßnahmen deutliche Effizienzgewinne, sodass sich das Margenniveau in Richtung einer EBIT-Marge i.H.v. 7,0% verbessern sollte (2021: 3,9%). Durch das profitable Wachstum dürfte ab 2023 auch der operative Cashflow wieder zulegen, sodass u.E. die starke Innenfinanzierungskraft zur Bewältigung des Großteils der Investitionsphase ausreicht. Fazit: A.S. Création ist u.E. solide durch die Corona-Krise gekommen, hat sinnvolle Investitionen angestoßen und dürfte nach den Turbulenzen durch den Krieg in der Ukraine wieder profitabel wachsen. Mit einem DCF-basierten Kursziel von 23,00 Euro empfehlen wir die A.S. Création-Aktie für langfristig orientierte Investoren zum Kauf, verweisen aber auf die geringe Visibilität für die nächsten Quartale und einen u.U. belasteten Newsflow. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/24081.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.