Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.114,36
    +138,81 (+1,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.318,20
    +39,16 (+1,19%)
     
  • Dow Jones 30

    28.725,51
    -500,10 (-1,71%)
     
  • Gold

    1.668,30
    -0,30 (-0,02%)
     
  • EUR/USD

    0,9801
    -0,0018 (-0,19%)
     
  • BTC-EUR

    19.797,93
    -167,59 (-0,84%)
     
  • CMC Crypto 200

    443,49
    +0,06 (+0,01%)
     
  • Öl (Brent)

    79,74
    -1,49 (-1,83%)
     
  • MDAX

    22.370,02
    +578,99 (+2,66%)
     
  • TecDAX

    2.670,82
    +63,36 (+2,43%)
     
  • SDAX

    10.522,69
    +261,29 (+2,55%)
     
  • Nikkei 225

    25.937,21
    -484,84 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    6.893,81
    +12,22 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    5.762,34
    +85,47 (+1,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.575,62
    -161,89 (-1,51%)
     

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH)

Original-Research: 2G Energy AG - von First Berlin Equity Research GmbH Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu 2G Energy AG Unternehmen: 2G Energy AG ISIN: DE000A0HL8N9 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Buy seit: 06.09.2022 Kursziel: 31,00 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: 11.04.2022: Herabstufung von Kaufen auf Hinzufügen Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu 2G Energy AG (ISIN: DE000A0HL8N9) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal stuft die Aktie auf BUY herauf und bestätigt sein Kursziel von EUR 31,00. Zusammenfassung: 2Gs wohl beeindruckendste Halbjahreszahl ist die Gesamtleistung. Diese stieg um 24% J/J auf €138 Mio. Dank umfangreicher Lagerhaltung und Steigerung der Produktionseffizienz erreichte 2G diesen Rekordwert trotz eines von Lieferkettenproblemen gekennzeichneten Umfelds. Ebenfalls positiv ist die Erhöhung des unteren Umsatzguidancerandes von €280 Mio. auf €290 Mio. Ein Rekordauftragsbestand von €221 Mio. (+48% J/J) sichert die Vollauslastung der Produktion bis weit ins nächste Jahr. Erweiterungsinvestitionen (Erwerb zweier Grundstücke) ermöglichen weiteres Wachstum von Produktion und Service vor Ort in Heek. Hohe Gaspreise machen hocheffiziente und damit Primärenergie sparende KWK-Anlagen im Vergleich zur ungekoppelten Produktion von Strom und Wärme attraktiv. Wir bestätigen unser Kursziel von €31 und stufen die Aktie von Hinzufügen auf Kaufen hoch (Kurspotenzial nunmehr >25%). First Berlin Equity Research has published a research update on 2G Energy AG (ISIN: DE000A0HL8N9). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal upgraded the stock to BUY and maintained his EUR 31.00 price target. Abstract: 2G's most impressive half-year figure in our view is total output. This rose by 24% y/y to €138m. Thanks to inventory build-up and increased production efficiency, 2G achieved this record figure despite an environment characterised by supply chain problems. Another positive is the increase in the lower end of the sales guidance from €280m to €290m. A record order book of €221m (+48% y/y) ensures full capacity utilisation well into next year. Expansion investments (acquisition of two plots of land) enable further growth in production and service on site at Heek. High gas prices make highly efficient and thus primary energy-saving CHP plants attractive compared to the uncoupled production of electricity and heat. We confirm our price target of €31 and upgrade our recommendation from Add to Buy (upside potential now >25%). Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/25325.pdf Kontakt für Rückfragen First Berlin Equity Research GmbH Herr Gaurav Tiwari Tel.: +49 (0)30 809 39 686 web: www.firstberlin.com E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.