Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 48 Minuten
  • DAX

    15.535,71
    -108,26 (-0,69%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.160,60
    -34,32 (-0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    34.764,82
    +506,50 (+1,48%)
     
  • Gold

    1.753,70
    +3,90 (+0,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1722
    -0,0025 (-0,21%)
     
  • BTC-EUR

    35.185,91
    -2.306,28 (-6,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.023,64
    -85,28 (-7,69%)
     
  • Öl (Brent)

    73,28
    -0,02 (-0,03%)
     
  • MDAX

    35.256,23
    -227,26 (-0,64%)
     
  • TecDAX

    3.901,12
    -50,64 (-1,28%)
     
  • SDAX

    16.847,36
    -160,35 (-0,94%)
     
  • Nikkei 225

    30.248,81
    +609,41 (+2,06%)
     
  • FTSE 100

    7.066,09
    -12,26 (-0,17%)
     
  • CAC 40

    6.642,73
    -59,25 (-0,88%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.052,24
    +155,40 (+1,04%)
     

Orell Füssli AG: Orell Füssli AG übernimmt Mehrheit an Technologieunternehmen Procivis AG

·Lesedauer: 3 Min.

Orell Füssli AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

13.09.2021 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Medienmitteilung:

Orell Füssli AG übernimmt Mehrheit an Technologieunternehmen Procivis AG

Zürich, 13. September 2021 - Als langjähriger Partner von staatlichen Organisationen und führender Systemanbieter für Sicherheitstechnologien und Individualisierung von Wertdokumenten setzt Orell Füssli AG technologische Standards. Im Zuge der strategischen Weiterentwicklung übernimmt Orell Füssli die Kontrollmehrheit an der Procivis AG, einem führenden Schweizer Technologieunternehmen zur Digitalisierung von Dienstleistungen im öffentlichen Sektor. Durch diese Transaktion stärkt Orell Füssli ihre Position im Markt für physische und digitale Identitäts- und Zertifikatslösungen und erschliesst neue Innovations- und Geschäftspotentiale. Procivis wird vom bisherigen Management unter der Führung von Daniel Gasteiger weitergeführt.

Die beschleunigte Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft in den letzten Monaten führte dazu, dass Interaktionen und Prozesse im Geschäfts- und Behördenverkehr zunehmend digital stattfinden. Hierbei ist oftmals der Nachweis von Identitätsdokumenten und Zertifikaten notwendig, die heute noch mehrheitlich physisch produziert und genutzt werden. Künftig wird Orell Füssli sowohl physische als auch digitale Identitäts- und Zertifikatslösungen aus einer Hand anbieten, die auf sicheren und unveränderbaren Daten aus vertrauenswürdigen Quellen basieren. Zusätzliche Funktionalitäten sollen medienbruchfreie, einfache und effiziente Interaktionen und Geschäftsprozesse für NutzerInnen, Behörden und Unternehmen ermöglichen.

Die Umsetzung dieser Strategie erfordert innovative Technologien und spezifische digitale Kompetenzen. Zu diesem Zweck beteiligte sich Orell Füssli im Frühjahr 2020 an Procivis, die mit zukunftsweisenden Technologielösungen für digitale Identitäten und eGovernment dazu beiträgt, das Potenzial einer digitalen Gesellschaft zu realisieren. Die Smartphone-basierte Identitätslösung von Procivis wurde bereits erfolgreich bei mehreren Kunden eingeführt und erlaubt den NutzerInnen einen selbstbestimmten Umgang mit den eigenen Daten.

Daniel Gasteiger, CEO Procivis: «Wir freuen uns auf die vertiefte Zusammenarbeit mit dem Team von Orell Füssli und sind überzeugt, dass eine gesellschaftlich tragfähige digitale Identitätslösung Wert auf Privacy by Design, dezentrale Datenhaltung und Datensparsamkeit legen muss. Dies waren von Anfang an die Leitplanken unserer Produktentwicklung bei Procivis.»

Daniel Link, CEO Orell Füssli: «Durch die Übernahme von Procivis treiben wir unsere Strategie konsequent voran und gestalten das attraktive Geschäftsfeld der digitalen Identitäten und Zertifikate an vorderster Front mit. Wir können dabei auf erste gemeinsame Projekte mit Procivis aufbauen, um künftig sichere, vertrauenswürdige Dienstleistungen für den digitalen Geschäfts- und Behördenverkehr zu
entwickeln.»

Agenda
Publikation Jahresergebnis 2021 11. März 2022
Generalversammlung 2022 11. Mai 2022

Kontakt
Orell Füssli AG
Tel. +41 44 466 72 73, media@orellfuessli.com

Orell Füssli ist ein Pionier im Bereich Sicherheit und Bildung. Als Experte für Sicherheitslösungen für Staat und Bürger und -führendes Schweizer Unternehmen im Buchhandel unterstützt Orell Füssli seine Kunden mit einem einzigartigen und kundenspezifischen Angebot.

Als führender Systemanbieter für Sicherheitstechnologien und Identifikationssysteme und langjähriger Partner von Staaten setzt Orell Füssli technologische Standards. In den Bereichen Sicherheitsdruck und Serialisierung bietet Orell Füssli innovative Druckverfahren und Dienstleitungen, um Banknoten, Wert- und Identitätsdokumente zu erstellen und erfolgreich zu schützen.

Mit seinen attraktiven Gross- und Spezialbuchhandlungen bietet Orell Füssli ein breites Einkaufserlebnis rund ums Buch. Im Buchhandel ist Orell Füssli mit 50% an der Orell Füssli Thalia AG beteiligt, die ein umfassendes Angebot mit 36 Filialen in der Deutschschweiz und verschiedenen E-Commerce-Dienstleistungen anbietet. Für Bibliotheken und Unternehmen erbringt
 Orell Füssli Logistik- und Serviceleistungen. Mit seinen Verlagen konzentriert sich Orell Füssli auf Lern- und Bildungsmedien und wissensvermittelnde Kinderbücher.

Orell Füssli wurde vor über 500 Jahren gegründet und erzielt mit ca. 600 Mitarbeitenden an Standorten in fünf Ländern einen Umsatz von rund CHF 220 Mio. Orell Füssli ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert.

 

 


Zusatzmaterial zur Meldung:


Datei: Orell Füssli AG Medien Mitteilung Mehrheitsübernahme Procivis

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Orell Füssli AG

Dietzingerstrasse 3

8003 Zürich

Schweiz

Fax:

044 466 77 11

E-Mail:

info@orellfuessli.com

Internet:

https://www.orellfuessli.com/

ISIN:

CH0003420806

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1232776


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.