Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.150,03
    +17,18 (+0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.178,01
    +4,03 (+0,10%)
     
  • Dow Jones 30

    33.978,08
    +28,67 (+0,08%)
     
  • Gold

    1.943,90
    -2,80 (-0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,0874
    -0,0018 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    21.525,92
    +253,21 (+1,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    526,66
    +9,65 (+1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    79,38
    -1,63 (-2,01%)
     
  • MDAX

    29.075,86
    +285,46 (+0,99%)
     
  • TecDAX

    3.203,45
    -0,19 (-0,01%)
     
  • SDAX

    13.303,15
    +69,75 (+0,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.382,56
    +19,81 (+0,07%)
     
  • FTSE 100

    7.765,15
    +4,04 (+0,05%)
     
  • CAC 40

    7.097,21
    +1,22 (+0,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.621,71
    +109,30 (+0,95%)
     

Oranje schlägt die USA 3:1: Niederlande im WM-Viertelfinale

Der WM-Pokal ist das Ziel der Niederlande - und gegen die USA zeigte die Mannschaft erstmals über weite Strecken die Reife eines Titelkandidaten. Nun könnte es ein Duell mit Argentinien geben.

Mit einer über weite Strecken souveränen Leistung sind die Niederlande als erstes Team ins Viertelfinale der Fußball-WM in Katar eingezogen. Die Elftal von Trainer Louis van Gaal besiegte die USA am Samstag im Achtelfinale mit 3:1 (2:0). Memphis Depay (10. Minute) und Daley Blind (45.+1) schossen die Europäer im Chalifa International Stadion in der ersten Halbzeit in Führung.

Nach dem Treffer von Haji Wright (76.) rannten die US-Amerikaner, bei denen der Dortmunder Giovanni Reyna nach der Pause ins Spiel kam, vor 44 846 Zuschauern und Zuschauerinnen in Al-Rajjan kurze Zeit an, kamen aber nicht zum Ausgleich. Denzel Dumfries (81.), der die ersten beiden Treffer der Elftal vorbereitet hatte, entschied das Spiel. Gegner im Viertelfinale am Freitag sind entweder Lionel Messi und Argentinien oder Australien.

VIDEO: WM 2022: Niederlande qualifiziert sich dank Dumfries für Viertelfinale