Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 35 Minuten
  • DAX

    12.605,09
    +203,89 (+1,64%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.419,28
    +59,45 (+1,77%)
     
  • Dow Jones 30

    30.967,82
    -129,44 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.760,00
    -3,90 (-0,22%)
     
  • EUR/USD

    1,0197
    -0,0073 (-0,71%)
     
  • BTC-EUR

    19.708,49
    +204,28 (+1,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    435,81
    -4,21 (-0,96%)
     
  • Öl (Brent)

    99,91
    +0,41 (+0,41%)
     
  • MDAX

    25.087,18
    +452,18 (+1,84%)
     
  • TecDAX

    2.905,52
    +57,87 (+2,03%)
     
  • SDAX

    11.811,93
    +234,93 (+2,03%)
     
  • Nikkei 225

    26.107,65
    -315,82 (-1,20%)
     
  • FTSE 100

    7.156,49
    +131,02 (+1,86%)
     
  • CAC 40

    5.899,70
    +104,74 (+1,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.322,24
    +194,39 (+1,75%)
     

Opengear veröffentlicht Konsolenmanager CM8100 für vereinfachte Geräteverwaltung in der passenden Größenordnung in Rechenzentren

EDISON, New Jersey (USA), June 07, 2022--(BUSINESS WIRE)--Opengear, ein zu Digi International (Nasdaq: DGII; www.digi.com/) gehörendes Unternehmen, das als Lösungsanbieter für Netzwerkresilienz führend ist, hat heute die Veröffentlichung seiner neuen Konsolenmanager der Reihe CM8100 bekannt gegeben. Als neueste Ergänzung der preisgekrönten Konsolenserver-Familie Smart OOBTM bietet die CM8100-Reihe eine umfassende Lösung mit NetOps-Kapazitäten, welche die bestehenden Funktionen von Smart OOB ergänzen und die Vernetzung mit IT-Anlagen vereinfachen. Darüber hinaus bietet sie belastbaren und sicheren Fernzugriff auf Infrastrukturgeräte, während Sicherheit und Automatisierung für besseres und intelligentes Out-of-Band-Management erweitert werden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220607005012/de/

As the latest addition to its award-winning Smart OOB Console Server family, Opengear's CM8100 delivers a comprehensive solution, adding NetOps capabilities to existing Smart OOB features that simplify connectivity to IT equipment. Moreover, it provides resilient and secure remote access to infrastructure devices while enhancing security and automation for better smart out-of-band management. (Photo: Business Wire)

„IT-Infrastruktur muss belastbar und verwaltungsfreundlich sein und das Netzwerk verwalten können, ohne sich auf das Netzwerk zu stützen", so Gary Marks, Präsident von Opengear. „Egal, ob IT-Teams neue Geräte anschließen, bestehende verwalten oder Ausfälle korrigieren müssen – sie müssen von überall aus einen zuverlässigen Zugriff auf das Netzwerk haben. Ungeachtet des Zustands des Produktionsnetzwerks bietet CM8100 von Opengear den Technikern den verlässlichen Fernzugriff, den sie für eine erfolgreiche Arbeit benötigen. Es ist ein weiterer Meilenstein in unserer langen Reihe mit Lösungen, durch die Techniker die Herausforderungen von heute wie Anreiseschwierigkeiten, Sicherheitsvorschriften und Verbindungsausfälle bewältigen können."

Fakten zur CM8100-Reihe:

  • Host für bis zu 48 verwaltete Geräte mit serieller Vernetzung

  • Hardwarebasiertes Sicherheitsmodul TPM 2.0 mit Datenverschlüsselung und sicherem Hochfahren

  • Auf REST API mit offener Architektur basierende Firmware mit Support für Automatisierungstools, Docker und Python-Skripting

  • Viermal schneller als die vorherige Generation bei verbrauchseffizientem und passiv gekühltem Betrieb bei bis zu 50 °C

  • Duale Wechselstromversorgung mit unabhängiger Überwachung und Benachrichtigung

Die Opengear-Plattform und die CM8100-Reihe erweitern den Konsolenzugriff um moderne Automatisierungskapazitäten. Mit CM8100 kann das IT-Personal auch aus der Ferne Geräte provisionieren, verwalten und reparieren. Fernzugriff wird selbst auf die ausgedehnteste und komplexeste Infrastruktur ermöglicht, wie etwa Switches, Router, PDU, Firewalls und andere kritische Rechenzentrumseinrichtungen. Zusätzlich dazu richten die CM8100-Geräte sichere VPN-Tunnel zur Vernetzung von IT-Personal mit entfernt gelegenen Geräten ein. Dadurch ergibt sich ein lokaler Zugriff auf Ethernet- und RS-232-Konsolenanschlüsse über herkömmliche UTP-Patchkabel. Die zuverlässige Verbindung mit der CM8100-Reihe steht entweder IT-Mitarbeitern oder Anwendungen zur Konfiguration von verwalteten Geräten zur Verfügung.

„Fast jedes Unternehmen kennt die Situation, wenn um 3 Uhr morgens das Telefon wegen eines ausgefallenen Servers oder Netzwerkgeräts klingelt, aber es kann zeitaufwendig und teuer sein, wenn man deswegen zu einem Rechenzentrum oder einem entfernt gelegenen Standort fahren oder sogar fliegen muss", so Marks weiter. „Mehr als die Hälfte der IT-Ausfälle kostet über 100.000 US-Dollar. Netzwerkprobleme müssen also schnell behoben werden. Wenn die Techniker jedoch nicht aus der Ferne auf das Netzwerk zugreifen und es nicht begutachten können, werden sie ohne die richtigen Hilfsmittel oder Ersatzgeräte an Ort und Stelle eintreffen, sodass sie sogar mehrere Fahrten unternehmen müssen. Mit der Opengear-Plattform verfügt das IT-Personal über den Einblick, um das Problem aus der Ferne feststellen zu können, und auch über den Zugriff, um Ausfälle aus der Ferne zu beheben, was eine Menge Zeit und Ressourcen einspart."

Holen Sie sich weitere Informationen über die CM8100-Reihe unter https://opengear.com/products/cm8100-console-server/.

Weitere Infos zu Opengear finden Sie unter www.opengear.com.

Über Opengear

Das zu Digi International gehörende Unternehmen Opengear bietet sicheren und belastbaren Zugang mit Automatisierung für den Support von kritischer IT-Infrastruktur, auch wenn das Netzwerk ausgefallen ist. Provisionierung, Orchestrierung und Remote Management von Netzwerkgeräten durch innovative Software und Appliances versetzen technische Mitarbeiter in die Lage, Rechenzentren und entfernt gelegene Netzwerkstandorte auf zuverlässige und effiziente Weise zu verwalten. Auf Opengear-Lösungen verlassen sich global tätige Organisation aus der Finanzbranche, der digitalen Kommunikation, dem Einzelhandel und der Fertigungsindustrie. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in New Jersey, F&E-Zentren gibt es im Silicon Valley und in der australischen Stadt Brisbane. Opengear wurde 2019 von Digi International übernommen, wodurch zwei Organisationen zusammengeführt wurden, die ein vertieftes Engagement teilen, nur die besten Produkte, Softwarelösungen und Dienstleistungen bereitzustellen, um den Ansprüchen von betriebsnotwendigen Netzwerken gerecht zu werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.opengear.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220607005012/de/

Contacts

Kontakt
PR-COM GmbH
Natascha Hass
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Tel.: 089-59997-700
natascha.hass@pr-com.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.