Suchen Sie eine neue Position?

Online-Händler Zalando verdoppelte 2012 seinen Umsatz

Der Online-Modehändler Zalando ist weiter auf Wachstumskurs: Der Umsatz lag im vergangenen Jahr bei 1,15 Milliarden Euro und war damit doppelt so hoch wie im Vorjahr, wie das Unternehmen unter Berufung auf vorläufige Geschäftszahlen mitteilte. Mehr als die Hälfte des Jahresumsatzes sei in Deutschland, Österreich und der Schweiz erwirtschaftet worden. Hier habe Zalando die Gewinnschwelle erreicht.

2012 habe das Unternehmen aber auch in die Erschließung neuer Märkte, den Ausbau des Sortiments, der eigenen Logistik und der IT investiert. "Durch die Ausweitung unseres Geschäfts in mittlerweile 14 europäische Länder haben wir den Grundstein für Zalandos Wachstum in den kommenden Jahren gelegt", erklärte Firmengründer und Geschäftsführer Robert Gentz.

Das 2008 gegründete Online-Unternehmen verkaufte zunächst nur Schuhe über das Internet, dann auch Mode. Inzwischen hat es nach eigenen Angaben 1500 Marken mit mehr als 150.000 Produkten im Angebot.