Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 26 Minuten

One Square Financial Engineers: 15 Mio. EUR Anleihe von Pentracor GmbH erfolgreich platziert

DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH / Schlagwort(e): Anleihe
12.06.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

One Square Financial Engineers: 15 Mio. EUR Anleihe von Pentracor GmbH erfolgreich platziert
 
  • Notierungsaufnahme im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse ist erfolgt
  • Emissionserlös dient großflächigem Roll-out einer zertifizierten Medizinprodukt-Innovation des Unternehmens
  • Zulassung zur Behandlung von COVID-19 Patienten in den USA bei der FDA von Pentracor beantragt

München/Düsseldorf, 12. Juni 2020 - Erfolgsmeldungen sind in Zeiten der Corona-Krise nicht unbedingt an der Tagesordnung. One Square darf sich jedoch ein weiteres Mal zu denjenigen zählen, die eben solch eine rare gute Neuigkeit verkünden: Unter Federführung von Senior Advisor Marius Hoerner hat One Square Financial Engineers, eine Einheit der One Square-Gruppe, die wachstumsstarke Unternehmen bei allen Finanzierungsfragen rund um Fremd- und Eigenkapital unterstützt, das Medizintechnik-Unternehmen Pentracor GmbH erfolgreich in den Kapitalmarkt geführt. Die Eigenemission der Anleihe mit möglichem Wandlungsrecht (ISIN: DE000A289XB9, WKN: A289XB) per Private Placement und einem Emissionsvolumen von 15 Mio. EUR wurde in dieser Woche vollständig begeben. Die Pentracor GmbH, im dynamisch wachsenden Healthcare-Sektor tätig, ist mit dieser Ausstattung in der Lage, den anvisierten Wachstumskurs forciert umzusetzen.

Frank Günther, Gründer und Managing Director von One Square: "Das Geschäftsmodell und die Geschäftsführung von Pentracor haben uns schnell überzeugt.
Das Produkt PentraSorb(R) CRP revolutioniert nicht nur die Behandlung von Herzinfarkten, sondern wird künftig auch bei einer Vielzahl von weiteren akuten und chronischen Krankheiten zu besseren Behandlungsergebnissen führen. Die FDA-Zulassung für COVID-19 Behandlungen wurde bereits in die Wege geleitet. Wir freuen uns daher, Pentracor auf dem Weg an den Kapitalmarkt begleitet zu haben."

Die Pentracor GmbH bietet mit ihrem Medizinprodukt PentraSorb(R) CRP eine neue therapeutische, extrakorporale Behandlungsmethode. Damit werden fortschreitende innere Gewebeschäden bei Patienten nach akuten Ereignissen wie Herzinfarkt nachhaltig eingedämmt. Die diesbezüglichen Forschungen starteten 2003 im universitären Bereich. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2010. PentraSorb(R) CRP ist CE-zertifiziert, patentgeschützt und wird von allen Krankenkassen in Deutschland erstattet. Das Medizinprodukt unterliegt keinen Anwendungseinschränkungen für spezifische Krankheitsbilder, wie es hingegen bei Medikamenten für jedes einzelne Anwendungsgebiet unabdingbar ist und kann beispielsweise auch bei Schlaganfallpatienten und rheumatischen Erkrankungen oder auch COVID-19 eingesetzt werden. Allein in Deutschland beläuft sich das Marktvolumen für die Anwendungsgebiete Herzinfarkt und Schlaganfall auf 350 bis 400 Mio. EUR. Es gibt derzeit kein konkurrierendes Medizinprodukt und es gibt kein Medikament, das bei Patienten eine therapeutische Wirkung wie PentraSorb(R) CRP erreicht. Weltweit gehen Experten von einem Marktvolumen von rund 11 Mrd. EUR aus, wobei eine Behandlung von COVID-19 Patienten hier noch nicht berücksichtigt ist.

Die Privatplatzierung richtete sich mit einer Mindestzeichnung von 100.000 EUR an qualifizierte Investoren. Der Zinssatz liegt bei 8,50 % p.a., die Laufzeit der Anleihe beträgt 5 Jahre. Der Bond ist seit dem 29. Mai 2020 im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und mit einer Stückelung von 1.000 EUR handelbar. Das Papier ist mit einem möglichen Wandlungsrecht ausgestattet (IPO/Exit). Sollte dieses nicht realisiert werden, erhalten die Anleger am Ende der fünfjährigen Laufzeit neben den (jährlichen) Zinsen eine Rückzahlung von 120 % auf den Nominalbetrag. One Square Senior Advisor Marius Hoerner: "Das zukunftsträchtige Unternehmen Pentracor und die schlüssigen Eckpunkte der Transaktion haben die Investoren überzeugt, wofür wir natürlich sehr dankbar sind. Wir sind überzeugt, zusammen mit dem Unternehmen diese Erfolgsstory weiterzuschreiben."

Der Gesundheitssektor ist von einer hohen Dynamik geprägt und Pentracor steht vor einem nachhaltigen Geschäftsausbau mit einem bereits im Vertrieb befindlichen Produkt. Vor diesem Hintergrund ist die nun vollplatzierte Anleihe mit einer Wandlungsoption als zusätzlichem Anreiz für die Anleger ausgestattet. Sollte sich während der Anleihelaufzeit ein IPO oder Exit als opportun erweisen, würden die Bondholder neben den attraktiven Anleihebedingungen nochmals profitieren. Pentracor CFO Sven Haevernick: "Vor dem Hintergrund des herausfordernden Kapitalmarktumfelds in Corona-Zeiten hat das Vertrauen, das uns die Investoren schenken, für unser Unternehmen eine ganz besondere Bedeutung. Die Platzierung der Anleihe spricht für unser Geschäftsmodell insgesamt und insbesondere für unsere zertifizierte Medizinprodukt-Innnovation mit Alleinstellungsmerkmal, deren großflächiges Roll-out wir nun mit dem Emissionserlös unmittelbar in Angriff nehmen werden, respektive schon angegangen sind Wir danken dem Team von One Square um Marius Hoerner für die exzellente Vorbereitung und Betreuung."

Die Anleiheemission der Pentracor GmbH wurde von Heuking Kühn Lüer Wojtek PartG mbB als Rechtsberater und der IR.on AG als Kommunikationsberater begleitet. Den Zeichnungsservice und die banktechnische Abwicklung realisierte die BankM AG.


12.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this