Deutsche Märkte geschlossen

One Square Advisory Services GmbH: publity AG: Umtausch- und Mehrerwerbsangebot und freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot an die Inhaber der Wandelanleihe 2015/2020 sowie Möglichkeit zur Ausübung des Kündigungsrecht

DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH / Schlagwort(e): Anleihe
12.06.2020 / 16:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 12. Juni 2020 - Die One Square Advisory Services GmbH in Ihrer Funktion als Gemeinsamer Vertreter der Wandelanleihe 2015/2020 der publity AG (ISIN: DE000A169GM5 / WKN: A169GM) weist auf die für Inhaber der Wandelschuldverschreibungen am 15. Juni 2020 (18:00 Uhr MESZ) endende Frist zum Umtausch ihrer Wandelschuldverschreibungen in Schuldverschreibungen der publity-Anleihe 2020/2025 der publity AG (ISIN: DE000A254RV3 / WKN: A254RV) hin. Inhaber der Wandelanleihe 2015/2020, die am Umtauschangebot teilnehmen, können darüber hinaus ein Angebot zum Kauf weiterer Schuldverschreibungen der publity-Anleihe 2020/2025 abgeben.
Des Weiteren weisen wir auf das freiwillige öffentliche Erwerbsangebot der vom Mehrheitsaktionär und Vorstandsvorsitzenden der publity AG, Thomas Olek, beherrschten TO-Holding GmbH an die Inhaber der Wandelanleihe 2015/2020  zur Übernahme ihrer Wandelschuldverschreibungen zu einem Angebotspreis von 99 % des Nennbetrages zzgl. anteiliger Stückzinsen hin. Die Frist des Angebots läuft ebenfalls zum 15. Juni 2020, 18:00 Uhr (MESZ) aus.
Durch die aus der Emission der publity-Anleihe 2020/2025 resultierende Neuaufnahme von Finanzverbindlichkeiten wird voraussichtlich ein in § 14 Abs. 3 der Bedingungen der Wandelanleihe 2015/2020 verankertes Kündigungsrecht der Wandelanleihegläubiger ausgelöst. Die nach Durchführung des Umtauschangebots und des Erwerbsangebots noch verbliebenen Inhaber von Wandelschuldverschreibungen der Wandelanleihe 2015/2020 werden demnach im Nachgang zur Emission der publity-Anleihe 2020/2025 voraussichtlich berechtigt sein, von der publity AG die vorzeitige Rückzahlung ihrer Wandelschuldverschreibungen zum Nennbetrag zuzüglich aufgelaufener Zinsen nach näherer Maßgabe von § 14 Abs. 3 der Bedingungen der Wandelanleihe 2015/2020 zu verlangen.
Für weitergehende Informationen verweisen wir auf die Website der publity AG sowie auf die voraussichtlich in der 26. KW erfolgende gesonderte Veröffentlichung zur Kündigungsmöglichkeit gem. § 14 Abs. 3 der Anleihebedingungen seitens der Gesellschaft.

Kontakt
One Square Advisory Services GmbH
Theatinerstr. 36
80333 München
publity@onesquareadvisors.com
www.onesquareadvisors.com


12.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this