Werbung
Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 23 Minuten
  • DAX

    18.241,15
    +77,63 (+0,43%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.936,85
    +29,55 (+0,60%)
     
  • Dow Jones 30

    39.150,33
    +15,53 (+0,04%)
     
  • Gold

    2.337,30
    +6,10 (+0,26%)
     
  • EUR/USD

    1,0728
    +0,0031 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.257,02
    -2.779,46 (-4,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.261,93
    -47,79 (-3,64%)
     
  • Öl (Brent)

    81,04
    +0,31 (+0,38%)
     
  • MDAX

    25.560,91
    +264,73 (+1,05%)
     
  • TecDAX

    3.286,42
    -0,21 (-0,01%)
     
  • SDAX

    14.540,72
    +67,01 (+0,46%)
     
  • Nikkei 225

    38.804,65
    +208,18 (+0,54%)
     
  • FTSE 100

    8.271,66
    +33,94 (+0,41%)
     
  • CAC 40

    7.671,77
    +43,20 (+0,57%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.689,36
    -32,24 (-0,18%)
     

"Oktoberfest 1905" und alles neu bei Ringlstetter: Das sind die BR-Programmhighlights 2024

"Oktoberfest 1900" mit Michael Kranz (links), Mercedes Müller und Mišel Matičević wurde 2020 gut angenommen. 2024 soll die Serie fortgesetzt werden. (Bild:  BR/Zeitsprung Pictures GmbH/Dusan Martincek)
"Oktoberfest 1900" mit Michael Kranz (links), Mercedes Müller und Mišel Matičević wurde 2020 gut angenommen. 2024 soll die Serie fortgesetzt werden. (Bild: BR/Zeitsprung Pictures GmbH/Dusan Martincek)

Der Bayerische Rundfunk feiert 2024 Jubiläum: Unter dem Motto "Digital und Dahoam" erwartet das Publikum eine bunte Mischung an Programmhighlights. Unter anderem wird eine erfolgreiche Serie fortgesetzt.

"Digital und Dahoam": Das ist das Motto, unter dem der Bayerische Rundfunk 2024 seinen 75. Sendergeburtstag begeht. Neben einer zunehmenden Konzentration auf regionale Berichterstattung soll auch das digitale Auftreten des Senders weiter gestärkt werden. Erste Programmhighlights wurden am Dienstag der Presse vorgestellt.

Mit "Oktoberfest 1905" soll der preisgekrönte Serienhit "Oktoberfest 1900" im kommenden Jahr eine zweite Staffel bekommen. Bekannte Stars aus der ersten Staffel schlüpfen erneut in ihre Rollen, darunter Martina Gedeck als Brauereibesitzerin Maria Hoflinger, Klaus Steinbacher als Roman Hoflinger und Mercedes Müller als Clara Prank. "Es geht um Liebe, es geht um Familie", fasste Björn Wilhelm, der BR-Programmdirektor im Bereich Kultur die Handlung knapp zusammen. Die Dreharbeiten finden im Frühjahr 2024 statt, eine Ausstrahlung ist für Herbst geplant.

BR geht mit Animationsserie im Stil von "Futurama" neue Wege

Weitere Neuproduktionen sollen explizit ein junges Publikum ansprechen: Die sechsteilige Mystery-Thrillerserie "Schnee" erzählt von einem verzweifelten Paar (Robert Stadlober und Brigitte Hobmeier), das in den Bergen nach seiner verschwundenen Tochter sucht. In der ARD Mediathek steht die Serie ab 22. November bereit. Die lineare Ausstrahlung ist am Mittwoch, 29. November, und am Freitag, 1. Dezember, jeweils ab 20.15 Uhr im Ersten geplant.

WERBUNG

"School of Champions" ist der Titel eines achtteiligen Coming-of-Age-Dramas mit dem Münchner "Tatort"-Star Ferdinand Hofer, in dem der erbitterte Aufstiegskampf in einem Elite-Ski-Internat im Zentrum steht. Neue Wege der Serienerzählung testet der BR mit "Friedefeld": Die Animationsserie im Stil von "Futurama" erzählt von den Familienneurosen dreier Halbgeschwister in einer mittelgroßen bayerischen Stadt. Bereits am kommenden Freitag, 27. Oktober, startet zudem die Serie "Himmel, Herrgott, Sakrament" von Franz Xaver Bogner um 20.15 Uhr im BR Fernsehen.

Die Eberhofer-Stars Sebastian Bezzel und Simon Schwarz bekommen 2024 mehr Folgen ihrer Reportagereihe "Bezzel & Schwarz - Die Grenzgänger" spendiert. Fans der Personality-Show "Ringlstetter" dürfen sich auf eine "runderneuerte Sendung" mit Hannes Ringlstetter und Caro Matzko ab Donnerstag, 8. Februar, im BR Fernsehen freuen. Auch der Bayern-1-Moderator Marcus Fahn und der BR-Moderator Schmidt Max bekommen jeweils eine neue Sendung. Zudem wird der Bayerische Rundfunk 2024 an 22 Kino-Koproduktionen beteiligt sein.