Deutsche Märkte schließen in 55 Minuten
  • DAX

    15.343,27
    +211,21 (+1,40%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.093,12
    +49,49 (+1,22%)
     
  • Dow Jones 30

    34.075,95
    +105,48 (+0,31%)
     
  • Gold

    1.776,10
    +12,30 (+0,70%)
     
  • EUR/USD

    1,1721
    -0,0007 (-0,06%)
     
  • BTC-EUR

    36.402,98
    -1.398,11 (-3,70%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.069,47
    +5,63 (+0,53%)
     
  • Öl (Brent)

    70,07
    -0,22 (-0,31%)
     
  • MDAX

    35.017,35
    +217,76 (+0,63%)
     
  • TecDAX

    3.903,85
    +75,78 (+1,98%)
     
  • SDAX

    16.673,73
    +135,81 (+0,82%)
     
  • Nikkei 225

    29.839,71
    -660,34 (-2,17%)
     
  • FTSE 100

    6.973,92
    +70,01 (+1,01%)
     
  • CAC 40

    6.546,67
    +90,86 (+1,41%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.762,21
    +48,30 (+0,33%)
     

Auch ohne neue Musik: Rihanna ist jetzt Milliardärin

·Lesedauer: 1 Min.
Rihanna ist nun offiziell die reichste Musikerin der Welt. (Bild: 2019 Samir Hussein/WireImage/Getty Images)
Rihanna ist nun offiziell die reichste Musikerin der Welt. (Bild: 2019 Samir Hussein/WireImage/Getty Images)

Fünf Jahre sind mittlerweile vergangen, seit Rihanna ihr achtes und seither letztes Album veröffentlichte. Trotzdem soll ihr Vermögen sich auf fast zwei Milliarden Dollar belaufen - dank eigener Kosmetiklinie.

Rihanna ist ganz offiziell die reichste Sängerin der Welt - und das, obwohl es in Sachen neuer Musik seit 2016 still geworden ist um die 33-Jährige. Laut dem US-Branchenmagazin "Forbes" ist Rihanna längst Milliardärin. Auf geschätzte 1,7 Milliarden US-Dollar soll sich das Vermögen von Robyn Rihanna Fenty, wie die Künstlerin mit bürgerlichem Namen heißt, belaufen. Bereits 2019 kürte "Forbes" den von der Karibikinsel Barbados stammenden Pop-Star zur reichsten Musikerin der Welt.

Rihanna: Superreich dank "inklusiver" Kosmetik

Neben den Einnahmen für ihre musikalischen Veröffentlichungen und Konzerte soll Rihanna den Großteil ihres Geldes mit ihrer Beauty- und Lingerie-Linie "Fenty" verdient haben. Rund 1,4 Milliarden Dollar soll sie laut "Forbes" mit dem Kosmetik-Unternehmen erwirtschaftet haben, das sich vor allem durch Inklusivität auszeichnet.

So sind die Produkte in einer Vielzahl von Farben erhältlich und somit nahezu jedem Hautton angepasst: "Fenty"-Gesichts-Make-Up etwa gibt es in 50 unterschiedlichen Nuancen. Die Idee, ein diverses Publikum anzusprechen, scheint sich ausgezahlt zu haben. Zusätzlich hat Rihanna es geschafft, ihre eigenes Modelabel beim französischen Luxusartikelkonzern LVMH zu kreieren, zu dem unter anderem Louis Vuitton gehört.

Erst vor wenigen Tagen verkündete "Forbes" auch die reichste Schauspielerin der Welt, Reese Witherspoon. Weil sie die Mehrheitsbeteiligung an ihrer Produktionsfirma "Hello Sunshine" verkauft hat, soll sich das Gesamtvermögen der 45-Jährigen nun auf rund 400 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 337 Millionen Euro) belaufen.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.