Deutsche Märkte öffnen in 8 Minuten
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • Dow Jones 30

    34.639,79
    +617,75 (+1,82%)
     
  • BTC-EUR

    50.343,97
    -337,05 (-0,67%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.447,33
    +8,45 (+0,59%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.381,32
    +127,27 (+0,83%)
     
  • S&P 500

    4.577,10
    +64,06 (+1,42%)
     

Oh, Ye! Kanye West hat einen neuen Namen

·Lesedauer: 1 Min.
Oh, Ye! Kanye West hat einen neuen Namen

In Kanye Wests (44) Ausweis steht jetzt ein neuer Name: Künftig heißt der Rapper ('Gold Digger') auch mit bürgerlichem Namen kurz und einfach Ye. Das mag nicht sonderlich griffig klingen, aber Kanye nutzt dieses Kürzel schon länger als Künstlernamen.

"Persönliche Gründe"

Der Star hatte die offizielle Namensänderung bereits im August beantragt, doch es dauerte bis Mitte Oktober, bis er das OK von den entsprechenden Behörden bekam. Am Montag (18. Oktober) meldete 'TMZ', dass Richterin Michelle Williams vom Los Angeles Superior Court die Änderung abgenickt hat. Im Antrag soll Kanye "persönliche Gründe" für seinen Wunsch genannt haben, künftig mit nur zwei Buchstaben angesprochen zu werden. Schon 2018 hatte er auf Twitter verkündet: "Das Wesen, welches bislang als Kanye West bekannt war... ich bin jetzt YE!"

Kanye West auf der Suche nach Gott

Der Name habe religiöse Bedeutung für ihn, erklärte er damals in einem Interview mit 'Big Boy', nachdem er kurz nach dem Tweet sein achtes Album, ebenfalls unter dem Titel 'Ye' veröffentlicht hatte: "Ich glaube, 'ye' ist das am häufigsten vorkommende Wort in der Bibel, und dort bedeutet es 'du'. Ich bin also 'du', ich bin 'wir'. Ich bin von Kanye, was 'der Einzige' bedeutet, zu Ye gewechselt. Ein Denkanstoß für das Gute, das Schlechte, das Verwirrte, alles. Das Album ist ein Spiegelbild dessen, was wir sind."

In den letzten Jahren hat Kanye zunehmend über seinen Glauben gesprochen, hielt sogar eine Weile Gottesdienste mit christlichen Pastoren ab. Für ein paar Wochen war der sonntägliche Event ein Sammelplatz der Hollywood-Größen. Wie 'TMZ' weiter berichtet, möchte Kanye West den Namen Ye auch kommerziell verwenden und hat bereits die Eintragung entsprechender Warenzeichen beantragt.

Bild: Palace Lee/INSTARimages/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.