Suchen Sie eine neue Position?

Offenbar noch kein Nachfolger für Flughafenchef Schwarz gefunden

Berlin (dapd). Nach der erneuten Verschiebung des Eröffnungstermins und den anhaltenden Problemen am neuen Berliner Großflughafen gestaltet sich die Suche nach einem Nachfolger für Flughafenchef offenbar schwierig.

Der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft werde in seiner Sondersitzung am Mittwoch (16. Januar) keinen neuen Geschäftsführer präsentieren, schreibt das Handelsblatt (Dienstagausgabe) unter Berufung auf Kreise der Bundesregierung. Ein Flughafensprecher war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Fest stehe, dass Schwarz abgelöst werde und der Brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck den Aufsichtsratsvorsitz von Klaus Wowereit (beide SPD) übernehme, schreibt die Zeitung weiter.

Vor einer Woche war bekannt geworden, dass die für Oktober 2013 geplante Flughafen-Eröffnung zum vierten Mal verschoben werden muss. Wowereit hatte daraufhin angekündigt, den Vorsitz im Aufsichtsrat abzugeben.

dapd