Deutsche Märkte geschlossen

Obsidian Security gründet EMEA CIO Advisory Board und Partnerschaft mit NORMA Cyber, um an die steigende Zugkraft des EMEA-Markts anzuknüpfen

Marc van der Heijden, ehemaliger CTO der Alshaya Group und SVP Global IT von Adidas, leitet künftig das Advisory Board

NEWPORT BEACH (Kalifornien), October 18, 2022--(BUSINESS WIRE)--Obsidian Security, führender Anbieter im Bereich SaaS Security Posture Management (SSPM), meldete die Gründung eines EMEA CIO Advisory Board und eine Partnerschaft mit NORMA Cyber, einem im Bereich Cybersicherheit tätigen Dienstleister für die norwegische maritime Industrie, der viertgrößten der Welt. Angesichts der steigenden Zugkraft im Raum EMEA freuen wir uns, bekannt zu geben, dass Marc van der Heijden unserem CIO Advisory Board beitreten und seine Leitung übernehmen wird. Er bringt fundierte Branchenkenntnisse und wertvolle Einblicke aus seinen früheren Positionen als CTO der Alshaya Group und SVP of Global IT bei Adidas mit. Van der Heijden wird dabei helfen, weitere Board-Mitglieder aus seiner CIO-Gemeinschaft an Bord zu holen, die gemeinsam zur Förderung von Vordenkerqualitäten und Vermittlung von Erkenntnissen bei Obsidian und der breiteren europäischen CIO- und CISO-Gemeinschaft beitragen werden.

„Angesichts unserer steigenden Zugkraft bei Kunden und Interessenten in Europa ist es von unschätzbarer Bedeutung, dass jemand wie Marc, der die Sicherheitsherausforderungen von SaaS genau kennt und sich in die Lage unserer CIO- und CISO-Kunden versetzen kann, unser CIO Advisory Board im Raum EMEA leiten wird", sagte Hasan Imam, CEO von Obsidian Security.

„Ich bin seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig und mit Blick auf die beschleunigte Umstellung auf SaaS erkenne ich den unmittelbaren Wert, den Obsidian dem Markt bietet", sagte van der Heijden. „Angesichts meiner Erfahrung in der Leitung globaler IT-Organisationen kann ich Obsidian und meinen Kollegen Vordenkerqualitäten bieten, da sie mit Herausforderungen mit Blick auf den Schutz von Daten in ihrer SaaS-Umgebung konfrontiert sind."

NORMA Cyber, ein Unternehmen, das eine einheitliche Resilienz gegen Cyberbedrohungen für die norwegische Schifffahrtsindustrie aufbaut und weltweit über 3.400 Schiffe unterstützt, gehört zu der bemerkenswerten Gruppe der expandierenden Partner von Obsidian im Raum EMEA. Das Unternehmen bietet für die angeschlossenen Schiffe die Obsidian-Lösung an, um beim proaktiven Schutz vor Bedrohungen für Microsoft 365, Salesforce, und mehr zu helfen, sodass sie den Fokus auf den täglichen Betrieb ihrer Schiffe setzen können, anstatt Sicherheitswarnungen und potenzielle Gefährdungen zu überwachen.

„Obsidian bietet einen unglaublichen Wert und Einblick für unsere weltweit angeschlossenen Schiffe und löst zahlreiche Sicherheitsfragen, die unsere Mitglieder bei der Umstellung auf SaaS haben", sagte Øyvind Berget, Chief Technical Officer bei NORMA Cyber. „Da Datenresidenz in Europa ein sehr wichtiges Thema ist, bietet Obsidian unseren 3.400 Mitgliedern die Möglichkeit zur Überwachung und zum Schutz mit Blick auf Bedrohungen der Data Governance. Diese Bedrohungen in verschiedenen SaaS-Lösungen in einer einheitlichen Übersicht zu sehen, ist für uns entscheidend. Obsidian verspricht Überwachung und Schutz, die ständig aktiv sind, und erfüllt die Compliance-Standards, die unsere Mitglieder für einen nahtlosen Betrieb benötigen."

Obsidian wird morgen, am 19. Oktober, auf dem eCrime & Cybersecurity Mid-year Summit in London vertreten sein. Dort wird Chris Fuller, Principal Product Architect, in einer Sitzung mit dem Titel „Cookies und SPAM: Untersuchung von MFA-Umgehungstechniken, die von Angreifern für das Eindringen in SaaS-Anwendungen verwendet werden" referieren.

Über Obsidian Security

Obsidian Security schützt die für Unternehmen wichtigsten Anwendungen. Wir sind die erste und einzige umfassende Sicherheitslösung, die für SaaS entwickelt wurde. Unsere Plattform hilft bei der Senkung des Unternehmensrisikos, indem sie proaktiv SaaS-Fehlkonfigurationen feststellt, Echtzeit-Bedrohungen erkennt und Transparenz hinsichtlich riskanter SaaS-Integrationen ermöglicht. Renommierte Fortune-500-Unternehmen wie Salesforce, GitHub, ServiceNow, Workday und Atlassian vertrauen auf Obsidian Security, um SaaS-Anwendungen zu schützen. Obsidian Security mit Hauptsitz in Südkalifornien ist ein privates Unternehmen, das von Menlo Ventures, Norwest Venture Partners, Greylock Partners, IVP, GV und Wing unterstützt wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.obsidiansecurity.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221017006069/de/

Contacts

Jill Creelman
Obsidian@inkhouse.com