Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 17 Minute
  • Nikkei 225

    27.819,33
    -180,63 (-0,65%)
     
  • Dow Jones 30

    33.309,51
    +535,11 (+1,63%)
     
  • BTC-EUR

    23.937,28
    +1.479,09 (+6,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    580,08
    +48,86 (+9,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.854,80
    +360,88 (+2,89%)
     
  • S&P 500

    4.210,24
    +87,77 (+2,13%)
     

O-RAN Global PlugFest 2021 präsentiert ein stärkeres Ökosystem und reifere Lösungen

·Lesedauer: 9 Min.
  • O-RAN Global PlugFest 2021: mehr als doppelt so viele Teilnehmer wie bisher mit 144 Unternehmen an den 7 globalen Veranstaltungsorten

  • Die Themen umfassen herstellerübergreifende Kompatibilität, Radio Intelligent Controllers, O-Cloud, Infrastruktursicherheit und End-to-End-Funktionalität

  • PlugFest Virtual Showcase ermöglicht es der Fachöffentlichkeit, das PlugFest 2021 im Detail zu erleben

BONN, Deutschland, December 17, 2021--(BUSINESS WIRE)--Die O-RAN ALLIANCE hat erfolgreich ihr O-RAN Global PlugFest 2021 veranstaltet, um die Funktionalität und herstellerübergreifende Kompatibilität von O-RAN-basierten Netzwerkgeräten zu präsentieren.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211215005971/de/

O-RAN Global PlugFest 2021 Integration and Testing Configuration (Graphic: Business Wire)

Die O-RAN ALLIANCE ist eine weltweite Gemeinschaft von mehr als 300 Betreibern, Anbietern sowie Forschungs- und Hochschuleinrichtungen, die auf transparente Weise an der Entwicklung eines nachhaltigen offenen RAN-Ökosystems zusammenarbeiten. 30 Mobilfunknetzbetreiber, die sich für O-RAN entschieden haben, versorgen weltweit über 4,5 Milliarden Teilnehmer.

Das O-RAN Global PlugFest 2021 – die dritte weltweite Test- und Integrationsveranstaltung von O-RAN – demonstrierte die Stärke des O-RAN-Ökosystems und sein weltweites Engagement für offene und intelligente Funkzugangsnetze (Radio Access Networks, RAN). Das O-RAN PlugFest wurde von 4 auf 7 globale Veranstaltungsorte erweitert, mit 94 teilnehmenden Unternehmen. Viele der Unternehmen waren an mehreren Veranstaltungsorten vertreten, so dass das PlugFest insgesamt 144 aktive Unternehmensteilnehmer zählte, gegenüber 70 beim PlugFest 2020.

„Die wachsende und vielfältige Beteiligung von Unternehmen aus dem gesamten Technologie-Ökosystem am O-RAN Global PlugFest 2021 ist ein Beleg für die wachsende Dynamik hinter Open RAN und dessen Bedeutung für unsere Branche", sagte Alex Jinsung Choi, Chief Operating Officer der O-RAN ALLIANCE und SVP of Strategy and Technology Innovation bei der Deutschen Telekom. „Der gemeinsame, offene und abgestimmte Rahmen des O-RAN Global PlugFest ist für alle O-RAN-Mitglieder von entscheidender Bedeutung, um innerhalb der Community zu kooperieren und die Entwicklung des Ökosystems von kommerziell verfügbaren Open-RAN-Lösungen voranzutreiben."

Test der Kompatibilität mehrerer Anbieter, der Radio Intelligent Controllers, der O-Cloud, der Sicherheit der Infrastruktur und der End-to-End-Funktionalität

Insgesamt bieten die O-RAN Global PlugFests der Branche eine hervorragende Gelegenheit, die Integrationsherausforderungen auf effiziente Weise zu bewältigen und große Fortschritte bei der Entwicklung kommerzieller O-RAN-Produkte zu erzielen. Das diesjährige PlugFest bildete da keine Ausnahme, wie die Erfolge zeigen:

  • Das diesjährige PlugFest bewies die fortgeschrittene Reife der „Open Fronthaul (OFH)"-Implementierungen. Zwischen zahlreichen Anbietern wurde Kompatibilität in verschiedenen Netzkonfigurationen, Basisstationsklassen, OFH-Profilen und RU/CU-DU-Produktkombinationen erreicht.

  • Es gab mehrere Vorführungen von fortgeschrittenen Anwendungsfällen, die den O-RAN Near-Real-Time Radio Intelligent Controller (Near-RT RIC) und Non-Real-Time RIC (Non-RT RIC) nutzen, wie z. B. die automatische Erkennung von Netzausfällen und die Wiederherstellung sowie die Latenzsicherung für End-to-End-Netzwerk-Slicing. Es wurde darüber hinaus viel Aufwand betrieben, um einzelne RIC-Schnittstellen, Anwendungsprotokolle und zugehörige xApps und rApps zu testen.

  • An mehreren Orten wurden O-Cloud-Produkte und virtualisierte RAN-Integrationen verschiedener Anbieter erfolgreich getestet.

  • Spezielle Tests betrafen die Sicherheit der O-RAN-Infrastruktur.

  • Dank des Engagements der O-RAN-Community und der guten Zusammenarbeit wurden mehrere O-RAN-End-to-End-Funktionalitätstests mit produktiven Kernnetzelementen erfolgreich durchgeführt, während viele andere Tests mit Simulatoren durchgeführt wurden.

  • An allen Veranstaltungsorten wurde die Einsatzfähigkeit der fortschrittlichen Testausrüstung und die Simulation verschiedener Teile des Netzes unter Beweis gestellt.

  • Die PlugFest-Gastgeber führten eine Kombination aus Vor-Ort- und Ferntests durch, wodurch die Covid-19-Pandemiesituation in verschiedenen Teilen der Welt widergespiegelt wurde.

In Asien fand das O-RAN Global PlugFest 2021 an vier Veranstaltungsorten statt

Das PlugFest in Japan wurde von NTT DOCOMO, KDDI, Rakuten Mobile, SoftBank und YRP im Raum Tokio und Yokosuka veranstaltet. Die Aktivitäten konzentrierten sich auf herstellerübergreifende Kompatibilitätstests der offenen Fronthaul-Schnittstelle in einem 5G NSA/SA-Setup mit einem DL-Durchsatz von 1 Gbit/s sowie auf herstellerübergreifende vRAN-Integrationen.

Ein weiterer Schwerpunkt war die Prüfung der 3GPP-RF-Konformität und die Demonstration der autonomen RAN-Ausfallerkennung und Selbstreparatur unter Verwendung von O-RAN Non-Real-Time und Near-Real-Time Radio Intelligent Controllers (Non-RT und Near-RT RIC). Das Near-RT-RIC-Konzept und die genauen Mechanismen zur Unterstützung der Latenzsicherung für End-to-End-Netzwerk-Slicing wurden ebenfalls vorgeführt. Als Studienergebnisse wurden mögliche Parameter ermittelt, die im Rahmen der O-RAN-Spezifikationen unterstützt werden sollten.

Ergänzend dazu haben ausgewählte Teilnehmer eine Studie über RAN-Emissionsmerkmale begonnen.

Neben den Gastgebern waren Fujitsu, HCL, JMA Wireless, Keysight Technologies, NEC, Nokia, NVIDIA, Samsung, VIAVI Solutions und Wind River beteiligt.

Das O-RAN PlugFest in der Republik Korea wurde von LG Uplus zum ersten Mal in Korea im 5G Innovation Lab im LG Science Park, Seoul, veranstaltet. Der Schwerpunkt lag auf der Evaluierung von Open Fronthaul für die herstellerübergreifende Kompatibilität eines 5G-SA-Systems (FR1, TDD).

Neben den Gastgebern nahmen auch Altiostar, DZS, Intel, Keysight Technologies und NEC teil.

Die Aktivitäten auf dem taiwanesischen O-RAN PlugFest im Auray OTIC and Security Lab und bei Chunghwa Telecom wurden von zwei Veranstaltern durchgeführt:

Auray veranstaltete in seinem OTIC and Security Lab in Taoyuan, Taiwan, herstellerübergreifende Kompatibilitätstests für Indoor-Szenarien mit Schwerpunkt auf Open Fronthaul sowie Szenarien gemäß der O-RAN-End-to-End-Testspezifikation v2.0.

Chunghwa Telecom in Yangmei war Gastgeber für die Validierung von herstellerübergreifenden E2E-Lösungen für O-RU, O-CU/O-DU mit echtem Core-Netzwerk sowie für die Präsentation des Service-Managements und der Orchestrierung mit O-RAN Non-RT RIC.

Neben den Veranstaltern nahmen folgende Unternehmen teil: Aethertek, Alpha Networks, Arcadyan, Calnex, Compal, Delta Electronics, Foxconn, iConnext, Institute for Information Industry, Intel, Inventec, IP Infusion, ITRI, JPC Connectivity, Keysight Technologies, Lions Technology, Liteon, Metanoia Communications, MICAS, MiTAC Computing, NKG, O'Prueba, Pegatron, QCT, Rohde & Schwarz, Sageran, Sercomm, VIAVI Solutions, Wiwynn und WNC.

Das O-RAN PlugFest in Indien wurde von Bharti Airtel im NOC Manesar in Gurgaon, Delhi, veranstaltet.

Der Hauptfokus lag auf der Traffic-Steuerung unter Verwendung des O-RAN Near-RT RIC, der Sicherheit für die physische Infrastruktur, O-RU M-plane- und S-plane Tests, Open-Fronthaul-Gateway-Tests und E2E-Tests der O-RAN-Lösung.

Zu den Teilnehmern gehörten neben dem Gastgeber AMI, ASOCS, Capgemini Engineering, Cisco, Intel, IP Infusion, Keysight Technologies, Mavenir, Sercomm, STL, TCS, VIAVI Solutions, VMware und VVDN.

Das O-RAN Global PlugFest 2021 in Europa fand an zwei Veranstaltungsorten statt

Das von Skoltech veranstaltete O-RAN PlugFest wurde von Skoltech in seinem OpenRAN 5G Lab in Moskau ausgerichtet.

Die Aktivitäten konzentrierten sich auf die 3GPP-Compliance-Validierung für O-RU und auf die End-to-End-Integration von O-RAN 5G gNB mit dem gewerblichen 5G-Kern.

Zu den Teilnehmern gehörten neben den Gastgebern auch Foxconn, Keysight Technologies und Xilinx.

BT, Deutsche Telekom, Orange, Telefónica, TIM und Vodafone haben sich mit dem Telecom Infra Project (TIP) zusammengetan, um das Joint European O-RAN & TIP PlugFest an vier europäischen OTICs in Berlin, Madrid, Paris und Turin zu veranstalten.

Der Schwerpunkt lag auf O-RU-Konformitätstests, der E2E-Integration von mehreren Anbietern mit Performance- und Funktionstests, Last- und Skalierungstests von O-CU, Sicherheitstests, der Validierung und Demonstration von RIC, xApps und rApps, der Demonstration einer O-RAN-basierten Architektur mit mehreren Anbietern und xHaul-Transport.

Neben den Veranstaltern nahmen unter anderem Accelleran, ADVA, Advantech, AirHop Communications, Anritsu, Capgemini Engineering, Ciena, Cisco, Comba Network, Dell Technologies, DZS, EANTC, EXFO, Facebook, Foxconn, Fujitsu, Intel, IP Infusion, IS-Wireless, JMA Wireless, Juniper Networks, Keysight Technologies, Mavenir, MICAS, MTI, NEC, ONF, Precision OT, Radisys, Rohde & Schwarz, VIAVI Solutions, VMware, Wind River, Wiwynn und Xilinx teil.

In Nordamerika kamen beim O-RAN Global PlugFest 2021 Unternehmen und akademische Einrichtungen zusammen

Die gemeinsame Veranstaltung O-RAN, TIP, Linux Foundation PlugFest & Proofs of Concept, ausgerichtet von AT&T und Verizon, wurde in drei Labors in den USA durchgeführt: im „NSF POWDER"-Labor an der University of Utah in Salt Lake City, im „NSF COSMOS"-Labor an der Rutgers University in New Jersey und im „TIP Community Lab" auf dem Facebook (META)-Campus im kalifornischen Menlo Park.

Die PlugFest-Aktivitäten konzentrierten sich auf Open-Fronthaul-Konformitätstests und die Kompatibilität zwischen verschiedenen Anbietern. Proofs of Concept zeigten das Verhalten der O-Cloud-Infrastruktur bei latenzsensiblen Anwendungen, RIC-Demonstrationen erfolgreicher E2AP-Verfahren und Messwerterfassung über das E2-Service-Modell, RAN-Slice-SLA, KI-gestütztes Management von RAN mit mehreren Betreibern und mehreren Anbietern mit O-RU-Pooling und herstellerübergreifenden Slices.

Zusätzlich zu den Gastgebern nahmen Analog Devices, Anritsu, Calnex, Capgemini Engineering, Casa Systems, CIG, Commscope, Corning, Foxconn, Fujitsu, highstreet technologies, Intel, IP Infusion, JMA Wireless, Juniper Networks, Keysight Technologies, Mavenir, MTI, National Instruments, NEC, Radisys, Rohde & Schwarz, VIAVI Solutions, VVDN und Wind River teil.

Weitere Informationen über das PlugFest finden Sie in diesem Blogpost.

Die O-RAN ALLIANCE bereitet einen virtuellen PlugFest-Showcase vor, der es der Fachöffentlichkeit ermöglicht, das O-RAN Global PlugFest 2021 im Detail zu erleben – demnächst verfügbar unter www.o-ran.org.

Über die O-RAN ALLIANCE

Die O-RAN ALLIANCE ist eine weltweite Gemeinschaft von mehr als 300 Mobilfunkbetreibern, Anbietern sowie Forschungs- und akademischen Institutionen, die in der „Radio Access Network"-Branche (RAN) tätig sind. Da das RAN ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Mobilfunknetzes ist, ist es die Aufgabe der O-RAN ALLIANCE, die Branche in Richtung intelligenterer, offener, virtualisierter und vollständig interoperabler Mobilfunknetze umzugestalten. Die neuen O-RAN-Standards ermöglichen ein wettbewerbsfähigeres und lebendigeres RAN-Anbieter-Ökosystem mit schnellerer Innovation zur Verbesserung der Benutzererfahrung. O-RAN-basierte Mobilfunknetze werden gleichzeitig die Effizienz der RAN-Bereitstellung sowie den Betrieb durch die Mobilfunkbetreiber verbessern. Um dies zu erreichen, veröffentlicht die O-RAN ALLIANCE neue RAN-Spezifikationen, bringt Open Software für RAN heraus und unterstützt ihre Mitglieder bei der Integration und beim Testen ihrer Implementierungen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.o-ran.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211215005971/de/

Contacts

O-RAN ALLIANCE PR-Kontakt
Zbynek Dalecky
pr@o-ran.org
O-RAN ALLIANCE e.V.
Buschkauler Weg 27
53347 Alfter/Deutschland

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.