Deutsche Märkte geschlossen

Nicht nur Zelda! Nintendo kündigt bei der Direct auch 9 Gaming-Streaming-Klassiker an!

Nintendo
Nintendo

Nintendo (WKN: 864009) blickt auf eine wirklich spannende Zeit. Zwar müssen sich Fans noch etwas gedulden, bis sie das nächste The Legend of Zelda spielen können. Am 12. Mai des kommenden Jahres ist es jedoch so weit. Das könnte ohne Zweifel ein weiterer umsatzstarker Blockbuster für den japanischen Videospielekonzern sein. Und womöglich auch die Switch-Zahlen noch einmal anschieben.

Allerdings hat es auch andere Highlights von Nintendo auf der Direct gegeben. Die Japaner haben hier ein paar interessante Highlights abgeliefert. Für mich bedeutend relevanter: Auch im Gaming-Streaming dürfen wir mit weiterem erstklassigen Content rechnen. Lass uns heute einmal schauen, welche Veröffentlichungen hier angekündigt worden sind.

Nintendo: Gaming-Streaming ein kleiner Fokus!

Es mag ein kleiner Fokus bei der diesjährigen Direct gewesen sein. Trotzdem sehe ich im Gaming-Streaming jede Menge Potenzial. Doch dazu später mehr, erst einmal wollen wir betrachten, welche Ankündigungen es hier gegeben hat.

Im Endeffekt plant das Management von Nintendo jedenfalls mit einer ganzen Reihe weiterer Klassiker. Dazu zählen unter anderem die Teile 1, 2 und 3 des beliebten Ablegers Mario Party. Aber auch die beiden Teile 1 und 2 von Pokémon Stadium sollen für das Online-Angebot veröffentlicht werden. Das sind erneut die starken, bekannten Franchises aus dem Hause der Japaner, die zunächst ziehen dürften. Aber es gibt noch mehr.

So kommen außerdem noch GoldenEye007 neben Excitebike 64 und 1080 Snowboarding. Im Endeffekt eine ganze Fülle an qualitativem Content, der erneut auf Switch Online vor dem Release steht. Wobei der Zeitraum natürlich nicht nur das restliche Jahr 2022 betrifft, sondern eben auch weit in 2023 hineinreicht.

Aber genau das ist der springende Punkt: Nintendo liefert schon heute Argumente dafür, dass die Verbraucher auch auf die zukünftigen Releases setzen. Zudem baut man die Content-Basis sukzessive aus. Das sind überdies nur die Videospiele aus der Ära des Nintendo 64, weitere Titel könnten noch vom NES, SNES oder auch der Sega Megadrive folgen. Wir sehen daher: Es gibt noch Content-Drops, die die Verbraucher beeindrucken dürften.

Spannend!

Das Gaming-Streaming ist bei Nintendo also weiterhin ein Fokus. Außerdem zeigt das Management einmal mehr auch mit dieser Ankündigung, wie stark die Content-Basis eigentlich ist. Es existieren noch viele starke Inhalte und Videospiele aus starken Franchises. Alleine Super Mario dürfte mit den Party-Spielen so manchen Verbraucher anlocken.

Ob das reicht? Warten wir es ab. Entscheidend wäre für mich, dass sich das Management auch mal dazu entschließt, Zahlen rund um das Gaming-Streaming zu veröffentlichen. Etwas mehr Transparenz wäre an dieser Stelle wünschenswert. Sowie eben auch weiterer Fokus hin zu diesen wiederkehrenden Umsätzen.

Der Artikel Nicht nur Zelda! Nintendo kündigt bei der Direct auch 9 Gaming-Streaming-Klassiker an! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Nintendo. The Motley Fool empfiehlt Nintendo.

Motley Fool Deutschland 2022