Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 33 Minuten
  • DAX

    15.246,03
    +31,03 (+0,20%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.969,26
    +7,36 (+0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    33.745,40
    -55,20 (-0,16%)
     
  • Gold

    1.724,90
    -7,80 (-0,45%)
     
  • EUR/USD

    1,1895
    -0,0023 (-0,19%)
     
  • BTC-EUR

    52.750,46
    +1.891,54 (+3,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.332,14
    +37,56 (+2,90%)
     
  • Öl (Brent)

    60,22
    +0,52 (+0,87%)
     
  • MDAX

    32.646,60
    +174,10 (+0,54%)
     
  • TecDAX

    3.465,38
    +11,63 (+0,34%)
     
  • SDAX

    15.693,00
    +95,15 (+0,61%)
     
  • Nikkei 225

    29.751,61
    +212,88 (+0,72%)
     
  • FTSE 100

    6.883,10
    -6,02 (-0,09%)
     
  • CAC 40

    6.177,84
    +16,16 (+0,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.850,00
    -50,19 (-0,36%)
     

Nur 3 Aktien im Tech-Crash kaufen? Das wäre meine Wahl!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Schokierter Mann vor rotem Chart Börsencrash
Schokierter Mann vor rotem Chart Börsencrash

Was, wenn ich bloß drei Aktien im Tech-Crash kaufen dürfte? Eine spannende Frage, die dazu führt, dass ich mich auf das Wesentliche konzentriere: auf möglichst trendstarke Wachstumsgeschichten und möglichst viele Megatrends. Nicht jede Tech-Aktie besitzt schließlich nur einen Trend, dem sie folgt.

Aber auf welche Aktien würde ich setzen? Das ist eine andere Frage. Ich glaube, im Tech-Crash würde ich mich mit hoher Wahrscheinlichkeit für die Aktien von Mercadolibre (WKN: A0MYNP), Roku (WKN: A2DW4X) und Teladoc Health (WKN: A14VPK) entscheiden. Warum? Darum soll es im Folgenden etwas intensiver gehen.

Tech-Crash? Mercadolibre liefert zwei Trends!

Für heute wollen wir es einfach mal vergleichsweise kurz halten und auf die unternehmensorientierten Perspektiven blicken. In einem Tech-Crash würde ich jedenfalls mit hoher Wahrscheinlich auf Mercadolibre setzen. Aus einem einfachen Grund: Nämlich, dass ich zwei Megatrends bedienen kann. Den der digitalen Finanzdienstleistungen und des E-Commerce.

Mercadolibre baut ein starkes Ökosystem auf, wobei die digitalen Zahlungsdienstleistungen mit Mercado Pago ursprünglich das E-Commerce-Kerngeschäft stützen sollten. Dass sich daraus zwei Megatrends entwickeln, hat man im Anfang noch nicht direkt erkennen können.

Das Ökosystem ist wichtiger denn je. Denn je länger Mercadolibre weitgehend führend in seinen Kernmärkten und der Region Lateinamerika bleiben kann, desto stärker wird dieser Kosmos. Zudem dringt das Management mit Fondo, Credito und Envios in weitere Dienstleistungen rund um diese Megatrends ein. In einem Tech-Crash würde ich auf diese Chance daher ein weiteres Mal setzen.

Mit Roku im Streaming-Markt

Sollte es zu einem Tech-Crash kommen, so würde ich außerdem auf Roku setzen, um im Streaming-Markt aktiv zu sein. Wobei ich die Aktie bereits in meinem Portfolio besitze. Die Chance ist hier jedoch ebenfalls nicht weniger attraktiv geworden. In einem Crash könnte sie bloß preiswerter werden.

Roku baut ebenfalls ein Ökosystem und eine Metaplattform als Betriebssystem auf. Dabei kann das Management inzwischen auf 51,2 Mio. aktive Accounts blicken. Sowie auf Deals mit fast allen wichtigen Streaming-Akteuren. Trotzdem besteht sowohl im Kernmarkt der USA als auch international noch weiteres Potenzial. Das könnte ebenfalls preiswerter einen weiteren Zukauf wert sein.

Der Streaming-Markt dürfte zudem ein deutliches Wachstum besitzen. Zumal Roku mit Leads, dem digitalen Werbegeschäft und Anteilen für gestreamte Stunden die eigene Plattform konsequent monetarisieren kann. In einem Tech-Crash ist die Aktie entsprechend superinteressant.

Tech-Crash? Teladoc Health!

Zu guter Letzt würde ich außerdem in einem weiteren Tech-Crash auf die Aktie von Teladoc Health setzen. Warum ausgerechnet diese Aktie? Ganz einfach: Weil die Telemedizin und die digitalen Gesundheitsdienstleistungen noch nicht etabliert sind. Was zunächst wie ein Risiko klingt, deute ich umgekehrt als gigantische Chance.

Teladoc Health positioniert sich ideal, um langfristig von der Marktchance zu profitieren. Neben der reinen, klassischen Telemedizin werden Daten zukünftig wichtiger. Sowie auch das Tracken von Gesundheitsdaten, beispielsweise bei Diabetes oder anderen Erkrankungen.

Wie groß das Potenzial langfristig werden kann? Ich rechne einfach mal vergleichsweise ins Blaue geraten, dass mindestens 10 % aller Arztbesuche in naher oder ferner Zukunft digital stattfinden könnte. Alleine das reicht mir, um zu sehen: Die Telemedizin besitzt Potenzial und im Rahmen eines Tech-Crashs würde ich mir das ein weiteres Mal sichern.

The post Nur 3 Aktien im Tech-Crash kaufen? Das wäre meine Wahl! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre, Roku und Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Mercadolibre, Roku und Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2021