Deutsche Märkte geschlossen

Nummer 115 gibt Auskunft zu Behörden

Auskunft unter dieser Nummer: Die 115 hilft bei Fragen zu Verwaltungsleistungen weiter. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Wer ist für den Bafög-Antrag zuständig und wo muss die neue Wohnung angemeldet werden? Nicht nur Studenten können Orientierung im Behördendschungel gebrauchen. Eine bundesweite Auskunft hilft.

Berlin (dpa/tmn) - Ob Ummeldung, Geburtsurkunde oder GEZ-Befreiung: Unter der Telefonnummer 115 helfen Service-Mitarbeiter bei Fragen zu Verwaltungsleistungen.

Informationen gibt es etwa dazu, welches Amt für welche Leistung zuständig ist und welche Unterlagen Bürger dafür mitbringen müssen. Dabei fallen nur die je nach Tarif üblichen Kosten für Festnetzanrufe an, wie das Bundesinnenministerium (BMI) erklärt.

Von Montag bis Freitag sind die Mitarbeiter täglich von 8 bis 18 Uhr erreichbar. Auskunft gibt es zur Bundesverwaltung sowie der Verwaltung von zwölf Bundesländern und rund 550 Kommunen. Die Landesbehörden in Bayern, Thüringen, Brandenburg und Niedersachsen sind derzeit nicht dabei, einzelne Kommunen aus diesen Ländern jedoch durchaus.

Persönliche Anfragen wie zum eigenen Rentenbescheid können allerdings unter der 115 nicht beantwortet werden: Dafür wenden sich Bürger direkt an das zuständige Amt.