Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 16 Minuten
  • DAX

    11.980,65
    -159,03 (-1,31%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.288,88
    -39,77 (-1,19%)
     
  • Dow Jones 30

    29.134,99
    -125,82 (-0,43%)
     
  • Gold

    1.626,70
    -9,50 (-0,58%)
     
  • EUR/USD

    0,9558
    -0,0039 (-0,41%)
     
  • BTC-EUR

    19.567,74
    -1.648,24 (-7,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    428,05
    -31,09 (-6,77%)
     
  • Öl (Brent)

    78,04
    -0,46 (-0,59%)
     
  • MDAX

    21.790,66
    -551,94 (-2,47%)
     
  • TecDAX

    2.621,06
    -34,07 (-1,28%)
     
  • SDAX

    10.278,27
    -244,95 (-2,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.173,98
    -397,89 (-1,50%)
     
  • FTSE 100

    6.887,01
    -97,58 (-1,40%)
     
  • CAC 40

    5.698,93
    -54,89 (-0,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.829,50
    +26,58 (+0,25%)
     

NTT: Weltgrößte Kapazität von 1,2 Tbit/s pro Wellenlänge durch neu entwickelte digitale kohärente Signalverarbeitungsschaltung und optisches Gerät

Für größere Kapazität, längere Übertragungsstrecken und geringeren Stromverbrauch in optischen Netzwerken

TOKYO, September 06, 2022--(BUSINESS WIRE)--NTT Corporation (NTT, Hauptsitz: Chiyoda-ku Tokyo; Präsident & CEO: Akira Shimada) hat einen digitalen kohärenten Signalverarbeitungsschaltkreis und ein optisches Gerät mit der weltweit größten Kapazität von 1,2 Tbit/s pro Wellenlänge für die optische Übertragung entwickelt, was einer 1,5-fachen Geschwindigkeit gegenüber der bisherigen entspricht. Mit dieser Entwicklung stellt sich NTT der Herausforderung, eine fortschrittliche optische Übertragungstechnologie zu entwickeln, die die Kapazität bestehender Systeme wirtschaftlich deutlich steigern und gleichzeitig den Stromverbrauch von Kommunikationsgeräten senken kann.

Die Technologie hat außerdem die weltweit höchste optische Signalmodulationsgeschwindigkeit von 140 Giga Baud erreicht und erlaubt eine Verdoppelung der bisherigen Weltrekorddistanz für optische Übertragungen von 800 Gbit/s. Im Ergebnis wird die Kapazität optischer Übertragungssysteme um das 12-fache gesteigert und der Stromverbrauch pro Bit auf 10 % des weit verbreiteten kommerziellen Systems gesenkt. Die Verbesserungen in Bezug auf die Leistung und den Stromverbrauch optischer Übertragungssysteme dürften zum All-Photonics Network beitragen, das die Grundlage des IOWN1-Konzepts bildet.

Unser digitaler kohärenter Signalverarbeitungsschaltkreis kombiniert innovative kodierte Modulation mit einer Übertragungsleistung, die sich der theoretischen Grenze nähert, sowie mit einer neu entwickelten vorwärtsgerichteten Fehlerkorrektur, die Bitfehler in großen Datenmengen bei geringem Stromverbrauch korrigieren kann. Das Ergebnis ist eine flexible kodierte Modulation, die das Potenzial von High-speed optischen Geräten maximiert. Durch die Verwendung eines energieeffizienten Algorithmus zum Ausgleich von Signalverzerrungen im Glasfaserübertragungskanal und die fortschrittlichen CMOS-Prozesse konnten wir zudem eine digitale Signalverarbeitung von 1,2 Tbit/s pro Wellenlänge bei geringem Stromverbrauch erreichen.

Der Transceiver besteht aus einer fortschrittlichen digitalen, kohärenten Signalverarbeitungsschaltung und einem optischen Gerät der 140-Giga-Baud-Klasse mit der weltweit größten opto-elektrischen Reaktionsbandbreite. Im Rahmen unseres Ansatzes konnte durch die Erhöhung der Modulationsgeschwindigkeit von 100 Giga Baud auf 140 Giga Baud eine verbesserte Resistenz gegen Wellenformverzerrungen und optische Verstärkungsgeräusche während der Übertragung erreicht werden. Dadurch kann die bisherige Rekordübertragungsdistanz von 800-Gbit/s-Signalen um mehr als das Doppelte gegenüber den 100-Giga-Baud-Geräten verlängert werden.

Bei der Entwicklung von IOWN verfolgt NTT das Ziel, ein innovatives Netzwerk mit hoher Kapazität, geringer Latenz, Flexibilität und niedrigem Stromverbrauch zu schaffen, indem der Ausbau und die Entwicklung der End-to-End-Photonik-Technologie vorangetrieben wird. Wir werden die Einrichtung von wirtschaftlichen Netzwerken mit großer Kapazität und geringem Stromverbrauch durch den Einsatz von fortschrittlichen optischen Übertragungssystemen auf der Grundlage innovativer Technologien fördern. Darüber hinaus beabsichtigen wir, sowohl mit internationalen als auch mit nationalen Partnern zusammenzuarbeiten, damit unsere Entwicklungen weltweit wertvoll sein und Nutzen für die Gemeinschaften bringen können. Den vollständigen Bericht über diese Entwicklung finden Sie hier.

1 IOWN: https://group.ntt/jp/newsrelease/2019/05/09/190509b.html (Japanisch)

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220905005468/de/

Contacts

Pressekontakt
NTT Corporation
Science and Core Technology Laboratory Group, Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit
nttrd-pr@ml.ntt.com