Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 53 Minuten

NTT Ltd. definiert strategisches Rahmenwerk, um Nachhaltigkeit voranzutreiben, und bekennt sich zu „Netto-Null-Emissionen" bis zum Jahr 2040

·Lesedauer: 6 Min.

Globaler Technologieführer entwickelt strategisches Rahmenwerk, um den nachhaltigen Wandel mithilfe von drei miteinander verbundenen Säulen voranzutreiben:

  • Connected Planet: Verwendung von Technologielösungen, die dazu beitragen, die natürliche Welt zu schützen, wiederherzustellen und zu erneuern und wertvolle natürliche Ressourcen für zukünftige Generationen zu erhalten.

  • Vernetzte Wirtschaft: Verwendung von bewährter Technologie, um Organisationen zu helfen, Erfolg zu haben und ihren Beitrag für eine nachhaltige und resilientere digitale Zukunft zu leisten.

  • Vernetzte Gemeinschaften: Unterstützung vielfältiger, inklusiver und zugänglicher Gemeinschaften, überall wo NTT tätig ist, um zu gewährleisten, dass jedermann die Gelegenheit erhält, sein Potenzial auszuschöpfen.

LONDON, November 04, 2021--(BUSINESS WIRE)--NTT Ltd., ein globaler Anbieter von Technologie- und Geschäftslösungen, gab heute eine Reihe von Verpflichtungen bekannt, um seinen Kohlenstoffdioxid-Fußabdruck zu reduzieren und eine vernetzte Zukunft zu schaffen, die sowohl nachhaltig als auch inklusiv für alle ist. NTT wird sich dafür einsetzen, das Netto-Null-Emissionen-Ziel für seine Geschäftstätigkeit bis zum Jahr 2030 und für seine Wertschöpfungskette bis zum Jahr 2040 zu erreichen. Das Unternehmen strebt darüber hinaus nach einer Energieversorgung für seine Global Data Center Division - ein Betrieb von nahezu 600.000 Quadratmetern in 20 Ländern und Regionen – mit 100% erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2030 als dringende Priorität.

Darüber hinaus ist NTT stolz, sich der „Race to Zero"-Kampagne der Vereinten Nationen angeschlossen zu haben. Dieser Schritt erfolgte, nachdem das Unternehmen den „Business Ambition Pledge" für 1,5°C unterzeichnete und sich den Zielen der Science-Based-Targets-Initiative (SBTi) verpflichtete. Diese Initiativen werden als Goldstandard für die Klimaziele des Unternehmens erachtet. Sie zielen darauf ab, Unternehmen zu unterstützen, die sich ehrgeizigen Zielen verpflichten, um die globale Erderwärmung auf 1,5°C zu begrenzen und die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels zu verhindern.

Abhijit Dubey, CEO von NTT Ltd., kommentierte die Entwicklung mit den Worten: „Als eines der größten Technologieunternehmen weltweit, haben wir die Verpflichtung, die Welt in einen nachhaltigeren Ort zu verwandeln. Mitarbeiter, Kunden und Partner erwarten, dass die Unternehmen immer mehr zu Purpose-led Organizations werden. Dies ist ein Kernpunkt unserer NTT-Tradition und ich bin unglaublich stolz, unser Bestreben, Netto-Null-Emissionen zu erreichen, sowie umfassendere strategische Nachhaltigkeitsziele bekannt geben zu können. Dies bedeutet einen bedeutenden Schritt für uns, für den NTT nicht nur Technologie verwenden muss, um die Welt nachhaltiger werden zu lassen, sondern auch, um in der Zukunft über einen langen Zeitraum vernetzt zu sein. Wir werden weiterhin in Technologie, Menschen und Programme investieren, um diese Ziele zu erreichen."

Das strategische Rahmenwerk von NTT konzentriert sich auf den beschleunigten nachhaltigen und tiefgreifenden Wandel mithilfe von drei miteinander verbundenen Säulen:

  • Vernetzter Planet:

    • Entwicklung neuer und Ausweitung bestehender Partnerschaften zur Skalierung von Technologielösungen, die sich auf den Schutz und die Regeneration von Biodiversität und Ökosystemen auf jedem Kontinent konzentrieren, auf dem es tätig ist, um eine positivere Zukunft bis zum Jahr 2025 zu unterstützen.

    • Einbeziehung von Kreislaufwirtschaft und regenerativen Gestaltungsprinzipien in partnerschaftlicher Zusammenarbeit im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit, seiner Lieferkette und seiner Kundenlösungen bis zum Jahr 2026

    • Einsatz von 50% seiner Mitarbeiter im Rahmen von Initiativen für den Erhalt und die Regeneration in ihren lokalen Gemeinden zur Unterstützung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen und der UN-Dekade zur Wiederherstellung von Ökosystemen bis zum Jahr 2025

  • Vernetzte Wirtschaft:

    • Vergrößerung seines Portfolios an intelligenten Lösungen zur Unterstützung seiner Kunden und Partner bei der Reduzierung der Emission von 200 Mio. Tonnen Treibhausgas (GHG) bis zum Jahr 2026

    • Gründung von Sustainability Innovation Fund, Prüfungsausschuss und Mentorenprogramm zur Entwicklung von Ideen und Skalierung der Auswirkungen der Klimatechnik und nachhaltiger Lösungen sowie zur Unterstützung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen

  • Vernetzte Gemeinden:

    • Sicherstellung, dass mehr als 50% seines Personals einem oder mehr Kategorien angehören im Hinblick auf Geschlecht, Rasse, sexuelle Orientierung, sozioökonomischen Hintergrund und Behinderung. Zur weiteren Stärkung dieser Bestrebungen wird NTT die Diversität seiner Unternehmensleitung bis zum Jahr 2025 verdoppeln, wobei das besondere Augenmerk der Vertretung von Frauen gilt.

    • Weltweite Bereitstellung von 5 Millionen jungen Menschen und Kindern aus unterprivilegierten Regionen mit digitalem Zugang und Erziehungshintergrund zur Reduzierung von Ungleichheit und Aufbau wichtiger Fähigkeiten sowie Schaffung der Chancen für eine vernetzte Zukunft bis zum Jahr 2030

    • Befähigung seiner Mitarbeiter zu einem Beitrag von 1 Million Stunden an Freiwilligentätigkeit zur Unterstützung der Initiativen, welche die drei zusammenhängenden Säulen bilden sowie zur Unterstützung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen bis zum Jahr 2025

Marilyn Chaplin, Chief Human Resources and Sustainability Officer bei NTT Ltd., kommentierte die Nachhaltigkeitsverpflichtungen von NTT: „Wir wissen, dass die beste Möglichkeit für einen positiven Effekt darin besteht, dies durch unsere Mitarbeiter, Geschäftstätigkeit und unsere Unternehmenslösungen zu bewirken. Dieses strategische Rahmenwerk gibt uns eine klare Orientierung vor in Bezug auf verschiedene Gesellschaften, die Wirtschaft und unseren Planeten. Es bietet uns auch eine Gelegenheit, unsere bestehenden Initiativen weiter zu unterstützen, wie etwa die Connected Conservation Foundation, die Technologie einsetzt, um Wilderei zu reduzieren und ROBOCEAN, ein Startup-Unternehmen zur Reduzierung des Klimawandels durch die Erhaltung von Seegras. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit unserem talentierten und vielfältigen Ökosystem von Interessenvertretern, um den Wandel zu beschleunigen, den wir weltweit benötigen, um diese Bestrebungen Wirklichkeit werden zu lassen."

Besuchen Sie unsere Website, um mehr über unser Engagement zu erfahren, die Welt zu einem nachhaltigeren Ort zu machen.

NTT Ltd. ist Teil der NTT Group, die sich dem Ziel der Netto-Null-Emissionen in seiner gesamten Gruppe und in seinen Tochtergesellschaften bis zum Jahr 2040 verschrieben haben.

ENDE

Über NTT

NTT Ltd. ist ein weltweit führendes Technologie-Dienstleistungsunternehmen. Wir arbeiten mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um durch intelligente Technologielösungen Ergebnisse zu ermöglichen und zu erzielen. Intelligent bedeutet für uns datengesteuert, vernetzt, digital und sicher. Unsere globalen Vermögenswerte und integrierten ICT-Stack-Fähigkeiten ermöglichen einzigartige Angebote an Cloud Enabled Networking, Hybrid-Cloud-Design, Datenzentren, digitaler Transformation, Kundenerfahrungen sowie Arbeitsplatz- und Cybersicherheit. Als globaler ICT-Anbieter beschäftigen wir mehr als 40.000 Mitarbeiter an einem vielfältigen und dynamischen Arbeitsumfeld in 57 Ländern, sind in 73 Ländern tätig und liefern unser Services in über 200 Länder. Gemeinsam ermöglichen wir die vernetzte Zukunft.

Besuchen Sie uns unter hello.global.ntt

Über „Business Ambition für 1,5°C":

„Business Ambition für 1,5°C" ist eine Kampagne, die durch die „Science Based Targets"-Initiative in Partnerschaft mit dem Global Compact der Vereinten Nationen und der „We Mean Business Coalition" unterstützt wird. Sie wurde im Jahr 2019 von einer globalen Koalition von Organisationen der Vereinten Nationen, Unternehmen und Branchengrößen ins Leben gerufen.

Über Race to Zero:

Race to Zero ist eine von den Vereinten Nationen unterstützte globale Kampagne, die nichtstaatliche Akteure - darunter Unternehmen, Städte, Regionen, Finanz-, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen - dazu aufruft, rigorose und sofortige Maßnahmen zu ergreifen, um die globalen Emissionen bis 2030 zu halbieren und rechtzeitig eine gesündere und gerechtere Welt ohne Kohlenstoff zu schaffen. Unter der Leitung der hochrangigen Klima-Champions Nigel Topping und Gonzalo Muñoz mobilisiert Race To Zero Akteure außerhalb der nationalen Regierungen, sich der Climate Ambition Alliance anzuschließen, die auf dem Klimagipfel 2019 der UNSG vom chilenischen Präsidenten Sebastián Piñera ins Leben gerufen wurde.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211104006268/de/

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Hotwire für NTT Ltd.
Beth Sissons
beth.sissons@hotwireglobal.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.