Blogs auf Yahoo Finanzen:

NRW-Verbraucherschutzminister: EU-weite Regelung muss kommen

Köln (dapd). Der nordrhein-westfälische Verbraucherschutzminister Johannes Remmel (Grüne) begrüßt im jüngsten Pferdefleisch-Skandal den Vorstoß der Europäischen Kommission nach europaweiten Gentests. Während in Deutschland "jede Imbissbude vor Ort" kontrolliert werde, hinke die Überwachung auf europäischer Ebene hinterher, sagte Remmel am Freitag im Deutschlandfunk. Zuvor hatten in Deutschland die Supermarktketten Real und Edeka nicht deklariertes Pferdefleisch in Tiefkühl-Lasagne entdeckt. Mittlerweile steht eine französische Firma im Verdacht, Hunderte Tonnen Fleisch umetikettiert zu haben.

Remmel sagte, genaue amtlichen Ergebnisse der Funde lägen noch nicht vor. Doch in deutschen Proben sei ein Anteil von Pferdefleisch "zwischen fünf und 50 Prozent" festgestellt worden. Dabei beziehe sich der Skandal ganz klar nicht nur auf Nordrhein-Westfalen, die Produkte seien "nach ganz Deutschland" geliefert worden.

Der NRW-Verbraucherschutzminister sprach sich zudem für eine stärkere Meldepflicht aus. Der Handel habe schon Tage früher den Hinweise auf Pferdefleisch in den Lebensmitteln gehabt und angefangen, die Produkte aus den Regalen zu nehmen. Hätte es eine Meldepflicht gegeben, dann hätten die Behörden "schon zehn Tage früher reagieren können", sagte Remmel. Aber auch eine Internetplattform sei denkbar, auf der Verdachtsfälle eingestellt und damit die Verbraucher schneller informiert werden könnten.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • U-Boot sucht jetzt nach MH370
    U-Boot sucht jetzt nach MH370 dpa - Mo., 14. Apr 2014 12:35 MESZ
    U-Boot sucht jetzt nach MH370

    Nach wochenlangem Frust spielen die Experten bei der Suche nach dem verschwundenen Flugzeug jetzt ihren letzten Trumpf aus: Das unbemannte U-Boot Bluefin-21 soll den Meeresboden an der vermuteten Absturzstelle im Indischen Ozean nach Überresten des Wracks absuchen.

  • Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung dpa - So., 13. Apr 2014 13:23 MESZ
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung

    Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hat dem zeitweise gesperrten Kurzmitteilungsdienst Twitter nun Steuerhinterziehung vorgeworfen.

  • Gabriel sieht soliden Aufschwung und verteidigt Mindestlohn
    Gabriel sieht soliden Aufschwung und verteidigt Mindestlohn

    Rekordbeschäftigung, höhere Einkommen und optimistische Firmen: Deutschland steht nach Ansicht der Regierung wirtschaftlich vor zwei weiteren Erfolgsjahren.

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung
    Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung

    Google und Facebook erhöhen im Wettlauf um die globale Internet-Versorgung das Tempo: Google kauft den Drohnen-Hersteller Titan Aerospace, an dem zuvor auch Facebook interessiert gewesen sein soll. Ein Preis wurde am Montag nicht genannt.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »