Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 9 Minute

Novo Nordisk korrigiert 11 %: Jetzt ein Kauf?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Aktie von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) korrigiert munter weiter vor sich hin: Derzeit finden wir die Anteilsscheine des dänischen Pharma- und Insulin-Spezialisten noch auf einem Aktienkursniveau von 56,05 Euro (02.11.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen). Gemessen am jüngsten Rekordhoch von 62,66 Euro beläuft sich der Discount inzwischen auf 11 %. Eine schwache Performance in einem zugegebenermaßen schwächeren Gesamtmarkt.

Aber was ist die Aktie von Novo Nordisk jetzt? Ein Kauf? Lass uns zur Beantwortung dieser Frage einen Blick auf ein paar Kennzahlen rund um die fundamentale Bewertung riskieren. Aber auch das zuletzt an den Tag gelegte Wachstum ein wenig weiter überprüfen. Immerhin: Novo Nordisk hat zuletzt ebenfalls frische Quartalszahlen präsentiert, die wir jetzt würdigen können.

Novo Nordisk: Die fundamentale Bewertung im Blick!

Bei Novo Nordisk ist zunächst alles ein wenig komplizierter, wenn es um die fundamentale Bewertung geht. Um die aktuellen Zahlen besser interpretieren zu können, sollten wir in Dänischen Kronen rechnen. Das erleichtert uns den Blick auf die Quartalszahlen erheblich, auch bereinigt um Wechselkurseffekte.

Die Aktie von Novo Nordisk wird derzeit jedenfalls mit einem Aktienkurs von 416,70 Dänischen Kronen bepreist. Gemessen an einem 2019er-Gewinn je Aktie in Höhe von 16,41 Dänischen Kronen läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis jetzt bei 25,4, was trotzdem noch vergleichsweise ambitioniert bewertet aussieht. Novo Nordisk hat zuletzt eine Dividende je Aktie von 8,35 Dänischen Kronen ausgezahlt, die derzeitige Dividendenrendite läge damit bei exakt 2,00 %. Immerhin: Damit steht inzwischen wieder die zwei vorne.

Ein wenig relativieren können wir die derzeitige fundamentale Bewertung jedoch noch, wenn wir die Zahlen für die ersten drei Quartale dieses Geschäftsjahres fiktiv auf ein Gesamtjahr hochrechnen. Novo Nordisk kam innerhalb dieses Zeitraums auf ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 14,00 Dänischen Kronen. Wenn wir das auf zwölf Monate umrechnen, so läge der Wert bei ca. 18,66 Dänischen Kronen, wodurch sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf ca. 22,3 reduzieren würde. Auch das erscheint immer noch nicht günstig. Aber günstiger als der 2019er-Wert.

Das weitere Wachstum im Blick!

Keine Frage: Die Aktie von Novo Nordisk gilt keineswegs als Value-Schnapper. Muss sie allerdings auch nicht, denn immerhin kann der dänische Konzern ein stetes, moderates Wachstum im kaum zyklischen Markt der Diabetes-Versorgung vorweisen. Die Umsätze kletterten zuletzt um 7 % auf währungsbereinigter Basis. Das Ergebnis je Aktie legte sogar im Jahresvergleich um 10 % zu, was ein eindeutig rasanteres Wachstum bescheinigt.

Die fundamentale Ausgangslage von Novo Nordisk benötigt auch ein stetes Wachstum, um gerechtfertigt zu erscheinen, ja sogar über längere Zeiträume hinweg. Glücklicherweise sehen derzeitige Prognosen des Managements vor, dass Novo Nordisk auch in den kommenden Jahren weiterhin moderat im zumindest höheren einstelligen Prozentbereich wachsen wird. Das könnte ein Erfolgsrezept hinter der Aktie sein.

Mit starken Produkten und Kassenschlagern wie Ozempic oder dem neuen Präparat Rybelsus, das langfristig zum Blockbuster heranreifen könnte, kann die Wachstumsgeschichte zudem auch operativ unterfüttert werden. Novo Nordisk zahlt außerdem nicht nur eine Dividende an die Investoren aus, sondern kauft auch jedes Jahr eigene Aktien zurück. Das erhöht das Ergebniswachstum je Aktie ebenfalls noch moderat.

Novo Nordisk: Kaufen oder Watchlist?

Qualität hat manchmal ihren Preis und das mag für den Moment auch für die Aktie von Novo Nordisk gelten. Trotz einer Korrektur um 11 % sind die Anteilsscheine des dänischen Diabetes-Spezialisten jedenfalls noch weit davon entfernt, wirklich günstig zu sein. Wobei das Wachstum die Bewertung über die nächsten Jahre preiswerter erscheinen lassen dürfte.

Wenn du mich fragst, hat die Aktie jetzt definitiv einen Platz auf deiner Watchlist verdient. Sollte die fundamentale Ausgangslage noch preiswerter werden, könnte sich ein Kauf anbieten. Oder vielleicht auch schon heute, wenn du den Discount nutzen möchtest und dir die Bewertungslage ausreichend günstig erscheint.

The post Novo Nordisk korrigiert 11 %: Jetzt ein Kauf? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Motley Fool Deutschland 2020