Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.283,92
    -467,70 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    35.196,17
    +296,83 (+0,85%)
     
  • BTC-EUR

    51.443,12
    +2.564,40 (+5,25%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,15
    +24,22 (+1,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.805,31
    +313,65 (+2,02%)
     
  • S&P 500

    4.665,28
    +70,66 (+1,54%)
     

Novo Nordisk erhöht erneut Prognose

·Lesedauer: 1 Min.

BAGSVAERD (dpa-AFX) - Der Insulinhersteller Novo Nordisk <DK0060534915> wird angesichts eines guten dritten Quartals für das Jahr nochmal optimistischer. Umsatz und operatives Ergebnis sollen nun 2021 um 12 bis 15 Prozent steigen, wie das Unternehmen am Freitag in Bagsvaerd mitteilte. Damit erhöhte der Konzern das Minimum und Maximum der für den Umsatz prognostizierten Spanne um je zwei Prozentpunkte. Für das operative Ergebniswachstum erwartete das Management bislang bestenfalls 12 Prozent.

Die Dänen begründeten die neuen Ziele unter anderem mit dem unerwartet stark gestiegenen Marktanteil für das Insulinmittel Ozempic und ein allgemeines Marktwachstum bei bestimmten Diabetesmedikamenten in den USA.

Das Umsatzwachstum erreichte im dritten Quartal mit 15 Prozent das obere Ende der Gesamtjahresprognose. Für die ersten neun Monate ergibt damit sich ein Wachstum von 13 Prozent. Das operative Ergebnis konnte von Juli bis September sogar fast um ein Fünftel gesteigert werden, sodass sich für die ersten neun Monate ein Wachstum von 12 Prozent ergibt. Novo Nordisk will seine finalen Quartalszahlen am 3. November vorlegen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.