Blogs auf Yahoo Finanzen:

Novartis verkaufen

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
NOT.BE60,990,63

Zürich (www.aktiencheck.de) - Andrew Weiss, Analyst von Vontobel Research, bewertet die Aktie von Novartis (ISIN CH0012005267/ WKN 904278) in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" unverändert mit dem Votum "reduce".

Das Wissenschaftsmagazin "Lancet" habe heute detaillierte Ergebnisse der Phase-III-Studie zu Afinitor von Novartis (Berlin: NOT.BE - Nachrichten) zur Behandlung von nichtkanzerogenen Nieren- sowie Hirntumoren in Zusammenhang mit tuberöser Sklerose (TSC) veröffentlicht. Bei mehr als 40% der TSC-Patienten habe sich das Volumen des Nierentumors um mindestens die Hälfte reduziert. Weiter hätten separate Daten gezeigt, dass sich das Volumen des Hirntumors bei 35% der mit Afinitor behandelten TSC-Patienten um die Hälfte oder mehr reduziert habe.

Afinitor zur Behandlung von Nieren- und Hirntumoren in Verbindung mit TSC habe die Zulassung durch die US-Behörde FDA sowie die EU-Regulierungsbehörde bereits erhalten.

Nächste Kursimpulse seien BG-12 (Konkurrenz) und der Ausblick auf GJ 2013.

Während diese Daten den Wirkmechanismus von Afinitor wissenschaftlich beweisen würden, sei die Indikation aus kommerzieller Sicht aufgrund der kleinen Menge an Betroffenen begrenzt (Vontobel Research-Erwartung: Prävalenz in den Industrienationen auf ca. 3.000 Fälle geschätzt). Die Analysten würden prognostizieren, dass Afinitor zur Behandlung von Tumoren in Verbindung mit TSC einen Spitzenumsatz von USD 300 Mio. erreichen werde, und mit USD 3,1 Mrd. für das ganze Afinitor-Geschäft rechnen.

Die Analysten von Vontobel Research bestätigen ihr "reduce"-Rating und ihr Kursziel von CHF 50 für die Novartis-Aktie. (Analyse vom 11.01.2013) (11.01.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen
    Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen

    Die Sparda-Bank in Baden-Württemberg schafft im Juli die Zinsen für die Überziehung des Dispokredits ab. «Der Zusatzzins ist nicht mehr zeitgemäß», sagt Sparda-Bank-Chef Martin Hettich der Nachrichtenagentur dpa.

  • Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe

    Die von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) vorgeschlagene Sonderabgabe aller Autofahrer zur Reparatur maroder Straßen hat vorerst keine Chance.

  • Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»

    Verbraucher mit einem Girokonto im Minus sollen künftig besser vor einem möglichen Sturz in die Schuldenfalle geschützt werden. Dieses Vorhaben der Bundesregierung erhält nun erstmals Unterstützung eines Topbankers.

  • Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern dpa - Mo., 21. Apr 2014 20:29 MESZ
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig will die deutschen Autofahrer über eine Sonderabgabe für den Unterhalt von Straßen zur Kasse bitten. «Am Ende werden wir in irgendeiner Form alle Nutzer heranziehen müssen», sagte der SPD-Politiker der Zeitung «Die Welt». «Wir müssen den Bürgern dieses Landes klar sagen, …

  • «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt dpa - Mo., 21. Apr 2014 15:21 MESZ
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt

    Joachim Fuchsberger hat viel erlebt. Eine Kindheit unter Hitler, als 16-Jähriger zum Kriegsdienst eingezogen, dann Gefangenschaft, nach 1945 sein Aufstieg in Film und Fernsehen und lange Jahre in Australien.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »