Deutsche Märkte geschlossen

Novartis unter Interessenten an Erwerb von Medicines Co.: Kreise

Ed Hammond, Nabila Ahmed und Aaron Kirchfeld

(Bloomberg) -- Das US-Pharmaunternehmen Medicines Co., das ein vielversprechendes Cholesterinmedikament entwickelt, weckt unterrichteten Kreisen zufolge das Interesse seiner Rivalen, darunter auch der Novartis AG.

Novartis hat Gespräche über eine mögliche Übernahme des in Parsippany im US-Bundesstaat ansässigen Unternehmens geführt, wie mit dem Vorgang vertraute Personen sagten. Der Schweizer Pharmakonzern führe eine Due-Diligence-Prüfung durch, sagte eine der Personen. Sie wollten aufgrund der vertraulichen Natur der Sache namentlich nicht genannt werden.

Auch andere potenzielle Käufer haben Interesse an einem Erwerb von Medicines Co. bekundet, wie aus informierten Kreisen zu hören ist. Es gebe keine Gewissheit, dass eine Einigung erzielt wird. Die Aktien von Medicines Co. haben sich im New Yorker Handel in diesem Jahr mehr als verdreifacht, was einem Marktwert von etwa 4,7 Milliarden Dollar entspricht.

Vertreter von Medicines Co. und Novartis lehnten eine Stellungnahme ab.

Überschrift des Artikels im Original:Medicines Co. Is Said to Attract Suitors Including Novartis

--Mit Hilfe von Marthe Fourcade, James Paton, Manuel Baigorri, Dinesh Nair und Bailey Lipschultz.

Kontakt Reporter: Ed Hammond in New York ehammond12@bloomberg.net;Nabila Ahmed in New York nahmed54@bloomberg.net;Aaron Kirchfeld in London akirchfeld@bloomberg.net

Kontakt verantwortlicher Editor: Ben Scent bscent@bloomberg.net, ;Liana Baker lbaker75@bloomberg.net, Jeff Sutherland, Eric Pfanner

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

©2019 Bloomberg L.P.