Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 6 Minuten

NordLB hat ‘schwache Rentabilitätsaussichten’, urteilt Fitch

Stephan Kahl

(Bloomberg) -- Fitch Ratings hat am Mittwoch die Bonitätsnoten der Norddeutschen Landesbank zwar bestätigt, zugleich aber vor “schwachen Rentabilitätsaussichten” gewarnt.

“Wir gehen davon aus, dass die Bank frühestens im Jahr 2021 die Gewinnschwelle erreicht”, schrieb die Ratingagentur am Mittwoch. Die mittelfristige Rentabilität werde stark von der Durchführung von Maßnahmen zur Kostensenkung und Ertragssteigerung abhängen.

Im Zuge der Restrukturierung werde die Bank auch mit einem anhaltenden Zinsdruck und einer “wahrscheinlichen Aufwärtsnormalisierung der Wertminderungsaufwendungen für Kredite (LICs)” zu rechnen haben. In Kombination mit einem schwächeren wirtschaftlichen Umfeld in Deutschland hält es Fitch für “signifikant” herausfordernd, die geplante Netto-Eigenkapitalrendite von 7% im Jahr 2024 zu erreichen.

Die NordLB war vom Land Niedersachsen gemeinsam mit Sachsen-Anhalt und den Sparkassen mit einer Milliardensumme gestützt worden. Die Bank soll nun ihre Bilanzsumme von zuletzt 147 Milliarden Euro bis 2024 auf 95 Milliarden Euro verringern.

Aufsichtsratschef Reinhold Hilbers hatte vergangenen Monat im Bloomberg-Interview gesagt, es sei noch unklar, ob die Bank in diesem Jahr Gewinne erwirtschaften werde.

Kontakt Reporter: Stephan Kahl in Frankfurt skahl@bloomberg.net

Kontakt verantwortlicher Editor: Daniel Schaefer dschaefer36@bloomberg.net, Rainer Buergin

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.