Werbung

Nordic Capital hält an Temenos fest, andere steigen aus: Kreise

(Bloomberg) -- Nordic Capital ist einer der letzten Interessenten für die Temenos AG, nachdem konkurrierende Buyout-Firmen aus dem jüngsten Versuch, den Schweizer Bankensoftwarehersteller zu verkaufen, ausgestiegen sind. Dies berichten mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Weitere Artikel von Bloomberg auf Deutsch:

Die schwedische Private-Equity-Firma führt Gespräche mit Temenos und arbeitet an einer Finanzierung, sagten Personen, die nicht namentlich genannt werden wollten. Im Raum steht eine mögliche Übernahme noch in diesem Monat. Nordic Capital könnte angesichts des Marktwerts von Temenos in Höhe von 6 Milliarden Franken nach Co-Investoren für die Übernahme suchen.

WERBUNG

Frühere Interessenten wie EQT AB, Thoma Bravo und Permira seien nicht mehr im Rennen, sagten die Personen. Andere Private-Equity-Firmen, darunter Blackstone Inc., würden das Unternehmen weiterhin prüfen, seien aber nicht aktiv an Übernahmegesprächen beteiligt, sagten einige der Personen.

Temenos hatte Anfang des Jahres um neue Interessensbekundungen potenzieller Käufer gebeten, nachdem frühere Übernahmegespräche im Jahr 2022 wegen des Preises und unterschiedlicher Auffassungen zwischen Management und Aktionären gescheitert waren. Das Unternehmen steht unter dem Druck des aktivistischen Investors Petrus Advisers und hat in jüngster Vergangenheit Vorstand und Verwaltungsrat umgekrempelt und neue mittelfristige Ziele gesetzt.

Die Gespräche mit Nordic Capital dauerten noch an und könnten noch scheitern, auch andere Interessenten könnten noch dazwischengrätschen, so die Personen. Repräsentanten von Blackstone, EQT, Nordic Capital, Permira, Temenos und Thoma Bravo lehnten eine Stellungnahme ab.

Eine Übernahme von Temenos wäre eine der größten, die Nordic Capital je getätigt hat. Nordic Capital wurde 1989 von den Bankern der Svenska Handelsbanken AB, Robert Andreen und Morgan Olsson, gegründet. Laut seiner Website hat das Unternehmen inzwischen 22 Milliarden Euro in mehr als 130 Unternehmen investiert. Die Firma beschäftigt etwa 215 Mitarbeiter und ist vor allem in den Bereichen Gesundheitswesen, Technologie, Industrie und Finanzdienstleistungen tätig.

Überschrift des Artikels im Original:Nordic Capital Is Said to Pursue Temenos as Other Suitors Drop

--Mit Hilfe von Aaron Kirchfeld.

©2023 Bloomberg L.P.