Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.968,99
    -58,85 (-0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    34.589,77
    +737,24 (+2,18%)
     
  • BTC-EUR

    16.412,58
    +468,34 (+2,94%)
     
  • CMC Crypto 200

    406,06
    +5,37 (+1,34%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.468,00
    +484,22 (+4,41%)
     
  • S&P 500

    4.080,11
    +122,48 (+3,09%)
     

Norddeutsche Wirtschafts- und Verkehrsminister beraten über Hafenstrategie

HAMBURG (dpa-AFX) -Die norddeutschen Wirtschafts- und Verkehrsminister wollen am Freitag (10.00 Uhr) im Hamburger Rathaus über eine nationale Hafenstrategie beraten. Weitere Themen der Konferenz sind die Energiekrise, der Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft, die Digitalisierung und der Einsatz künstlicher Intelligenz. Der jüngste Streit über die Verklappung von Hafenschlick aus Hamburg steht nicht auf der Tagesordnung.

Mecklenburg-Vorpommern will nach Angaben der Hamburger Wirtschaftsbehörde einen Appell zur Stärkung der Schiffbauindustrie vorlegen. Im Anschluss an die Konferenz will sich die Koordinatorin der Bundesregierung für Maritime Wirtschaft und Tourismus, Claudia Müller, auf einer Pressekonferenz (13.00 Uhr) äußern.

Am Donnerstag war bekanntgeworden, dass der Disney-Konzern das unter dem Namen "Global Dream" bekannte Kreuzfahrtschiff der insolventen MV-Werften-Gruppe in Wismar kauft. Der Verkauf des Kreuzfahrtriesen hat für den Schiffbau-Standort Mecklenburg-Vorpommern eine große Bedeutung.