Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 14 Minuten
  • Nikkei 225

    29.215,52
    +190,06 (+0,65%)
     
  • Dow Jones 30

    35.457,31
    +198,70 (+0,56%)
     
  • BTC-EUR

    55.387,27
    +1.696,29 (+3,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.481,22
    +17,87 (+1,22%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.129,09
    +107,28 (+0,71%)
     
  • S&P 500

    4.519,63
    +33,17 (+0,74%)
     

Noratis AG mit hervorragendem 1. Halbjahr 2021

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Noratis AG / Schlagwort(e): Halbjahresbericht
30.09.2021 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Noratis AG mit hervorragendem 1. Halbjahr 2021

- Konzernergebnis auf 7,3 Mio. Euro nach zuvor 1,8 Mio. Euro gesteigert

- Immobilienbestand auf 3.732 Einheiten ausgebaut

- Prognose für das Gesamtjahr bestätigt, weiterer Ausbau des Portfolios im
2. Halbjahr 2021 im Fokus

Eschborn, 30. September 2021 - Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK, "Noratis"), ein führendes, auf die Entwicklung von Bestandswohnungen in Deutschland fokussiertes Immobilienunternehmen, hat eine sehr gute Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr 2021 verzeichnet. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern, EBIT, ist auf 13,3 Mio. Euro nach 4,5 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum gestiegen. Das Ergebnis vor Steuern, EBT, hat sich auf 10,2 Mio. Euro nach zuvor 2,5 Mio. Euro verbessert. Der Jahresüberschuss vervierfachte sich auf 7,3 Mio. Euro nach 1,8 Mio. Euro im 1. Halbjahr 2020. Damit hat die Noratis AG zum Halbjahr bereits die Ergebnisse des gesamten Vorjahres deutlich übertroffen, die bei einem EBT von 4,2 Mio. Euro und einem Konzernüberschuss von 2,8 Mio. Euro lagen.

Die sehr erfreuliche Entwicklung resultiert aus den planmäßig wieder aufgenommenen Portfolioverkäufen sowie höheren Mieteinnahmen durch den deutlich ausgebauten Immobilienbestand. Hierdurch sind die Umsatzerlöse auf 59,8 Mio. Euro nach 14,0 Mio. Euro im 1. Halbjahr 2020 gestiegen. Diese setzen sich aus 49,6 Mio. Euro Erlösen aus Objektverkäufen, Vorjahr 6,0 Mio. Euro, sowie 10,2 Mio. Euro Mieteinnahmen nach zuvor 8,0 Mio. Euro zusammen. Noratis bilanziert nach IFRS. Da die Immobilien im Umlaufvermögen gehalten werden, sind Wertveränderungen aufgrund von Preissteigerungen nicht ergebniswirksam. Diese werden erst bei der Veräußerung der Objekte gehoben und bilden bis dahin stille Reserven.

Insgesamt hat Noratis im Rahmen von zwei Blockverkäufen sowie einzelnen Privatisierungen 289 Einheiten im 1. Halbjahr 2021 veräußert. Durch die sehr erfreuliche Ankaufsentwicklung konnte dennoch der Immobilienbestand weiter ausgebaut werden auf 3.732 Einheiten zum Ende des ersten Halbjahres inklusive der vertraglich gesicherten, aber bilanziell noch nicht erfassten Objekte. Vor einem Jahr lag der Vergleichswert noch bei 3.128 Einheiten.

Mit den getätigten Verkäufen hat Noratis die geplante Erhöhung der Verkaufserlöse und die damit prognostizierte Steigerung von EBIT und EBT im Geschäftsjahr 2021 bereits in den ersten sechs Monaten weitgehend umgesetzt. Entsprechend wird die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt. Im 2. Halbjahr 2021 steht vor allem ein weiterer Ausbau des Immobilienbestands im Fokus.

Igor Christian Bugarski, CEO der Noratis AG: "Wir sind mit der Geschäftsentwicklung des
1. Halbjahres 2021 sehr zufrieden. Mit den beiden Säulen Verkaufserlöse aus entwickelten Objekten und Mieteinnahmen haben wir eine sehr gute Ergebnisentwicklung erzielt. Dabei bleiben wir unserem Ansatz treu, die Interessen aller Stakeholder - von den Mietern, Transaktionspartnern, Dienstleistern und Mitarbeitern bis hin zu Investoren und Aktionären - zu berücksichtigen."

Der Halbjahresbericht 2021 der Noratis AG findet sich im Investor Relations-Bereich unter www.noratis.de.

Über Noratis:

Die Noratis AG (www.noratis.de) ist führend in der Bestandsentwicklung von Wohnimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen erkennt und realisiert Potenziale für Mieter, Selbstnutzer & Investoren. Damit schafft und erhält Noratis bundesweit attraktiven Wohnraum, der gleichzeitig bezahlbar ist. Noratis ist spezialisiert auf die Aufwertung von in die Jahre gekommenen Wohnimmobilien, meist Werkswohnungen, Quartiere und Siedlungen in Städten ab 10.000 Einwohnern sowie in Randlagen von Ballungsgebieten. Nach erfolgreicher Entwicklung bleiben die Objekte im Bestand oder werden mittelfristig an Investoren bzw. im Einzelvertrieb an bestehende Mieter, Kapitalanleger und Selbstnutzer veräußert. Dabei schafft Noratis einen spürbaren und nachhaltigen Mehrwert für alle Stakeholder: von Aktionären, Mitarbeitern und Finanzierungspartnern bis hin zu aktuellen und zukünftigen Mietern. Die Noratis AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Ansprechpartner Investor & Public Relations:

edicto GmbH
Dr. Sönke Knop
T +49 (0)69 905 505 51
E noratis@edicto.de
Eschersheimer Landstraße 42
60322 Frankfurt am Main


30.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Noratis AG

Hauptstraße 129

65760 Eschborn

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 69 / 170 77 68 20

E-Mail:

info@noratis.de

Internet:

www.noratis.de

ISIN:

DE000A2E4MK4

WKN:

A2E4MK

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1236882


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.