Blogs auf Yahoo Finanzen:

"Wir machen ja auch noch nicht das ganz große Fass auf"

Baden-Baden (dapd). Die Gewerkschaft ver.di hat Kritik an den Arbeitsniederlegungen im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes der Länder zurückgewiesen. "Wir machen ja auch noch nicht das ganz große Fass auf, sondern wir machen im Moment Warnstreiks", sagte die baden-württembergische Landeschefin Leni Breymaier am Dienstag im Südwestrundfunk (SWR). Problematisch für die Gewerkschaft sei dabei, dass von Streiks im öffentlichen Dienst der Länder nicht Müllabfuhr oder Verkehrsunternehmen betroffen seien, die große Wahrnehmung bleibe dabei aus.

Zugleich verteidigte Breymaier die Forderung nach 6,5 Prozent mehr Lohn. Das Argument klammer Kassen könne nicht gelten, denn der Grund dafür seien die Kosten durch Wiedervereinigung, Bankenrettung und "besinnungslose Steuersenkungen". Die Länder müssten sich darum kümmern, wie Geld in die Kassen kommt, "weil wir alle ein Interesse daran haben, dass dieser öffentliche Dienst gut funktioniert". Dieser sei "ein ganz erheblicher Standortfaktor für einen reibungslosen Ablauf dessen, wovon die Privatwirtschaft auch profitiert".

Die Gewerkschaften ver.di und GEW haben nach dem Auftakt am Montag in Berlin die Streiks auf andere Bundesländer ausgeweitet. In der vergangenen Woche waren die Tarifverhandlungen zwischen den Gewerkschaften auf der einen Seite sowie den Bundesländern ohne Hessen auf der anderen Seite in Potsdam ergebnislos vertagt worden.

Die Gewerkschaften fordern für die bundesweit rund 800.000 Beschäftigten der Länder eine Lohnerhöhung von 6,5 Prozent sowie für Auszubildende eine Übernahmegarantie und 100 Euro mehr pro Monat. Für 7. und 8. März ist in Potsdam die dritte Verhandlungsrunde geplant.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen
    Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen

    Die Sparda-Bank in Baden-Württemberg schafft im Juli die Zinsen für die Überziehung des Dispokredits ab. «Der Zusatzzins ist nicht mehr zeitgemäß», sagt Sparda-Bank-Chef Martin Hettich der Nachrichtenagentur dpa.

  • Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe

    Die von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) vorgeschlagene Sonderabgabe aller Autofahrer zur Reparatur maroder Straßen hat vorerst keine Chance.

  • Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»

    Verbraucher mit einem Girokonto im Minus sollen künftig besser vor einem möglichen Sturz in die Schuldenfalle geschützt werden. Dieses Vorhaben der Bundesregierung erhält nun erstmals Unterstützung eines Topbankers.

  • Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern dpa - Mo., 21. Apr 2014 20:29 MESZ
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig will die deutschen Autofahrer über eine Sonderabgabe für den Unterhalt von Straßen zur Kasse bitten. «Am Ende werden wir in irgendeiner Form alle Nutzer heranziehen müssen», sagte der SPD-Politiker der Zeitung «Die Welt». «Wir müssen den Bürgern dieses Landes klar sagen, …

  • «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt dpa - Mo., 21. Apr 2014 15:21 MESZ
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt

    Joachim Fuchsberger hat viel erlebt. Eine Kindheit unter Hitler, als 16-Jähriger zum Kriegsdienst eingezogen, dann Gefangenschaft, nach 1945 sein Aufstieg in Film und Fernsehen und lange Jahre in Australien.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »