Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 19 Minute
  • DAX

    13.809,05
    +13,20 (+0,10%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.783,83
    +7,02 (+0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    33.736,04
    -25,01 (-0,07%)
     
  • Gold

    1.793,00
    -22,50 (-1,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0198
    -0,0060 (-0,5813%)
     
  • BTC-EUR

    23.672,77
    -534,08 (-2,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    573,99
    -16,77 (-2,84%)
     
  • Öl (Brent)

    87,73
    -4,36 (-4,73%)
     
  • MDAX

    27.953,41
    +45,93 (+0,16%)
     
  • TecDAX

    3.201,03
    +8,86 (+0,28%)
     
  • SDAX

    13.190,87
    -38,50 (-0,29%)
     
  • Nikkei 225

    28.871,78
    +324,80 (+1,14%)
     
  • FTSE 100

    7.497,98
    -2,91 (-0,04%)
     
  • CAC 40

    6.559,36
    +5,50 (+0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.033,92
    -13,27 (-0,10%)
     

Niedersachsen-Grüne strikt gegen AKW-Laufzeitverlängerung

HANNOVER (dpa-AFX) - Die Grünen in Niedersachsen lehnen eine Verlängerung der Laufzeiten für die letzten drei Atomkraftwerke in Deutschland strikt ab. Atomkraft sei hochgradig gefährlich und die Frage der Endlagerung noch überhaupt nicht gelöst, sagte die Grünen-Spitzenkandidatin bei der niedersächsischen Landtagswahl, Julia Willie Hamburg, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). "Für uns Grüne ist klar, dass eine Laufzeitverlängerung nicht zur Debatte stehen kann und dass wir den Atomkonsens nicht leichtfertig aufgeben dürfen."

Die drei Kernkraftwerke Isar 2, Emsland und Neckarwestheim 2 müssen nach aktuell geltendem Recht spätestens am 31. Dezember 2022 abgeschaltet werden. Vor dem Hintergrund des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine und der damit verbundenen Gasknappheit will die Bundesregierung die Frage möglicher längerer Laufzeiten der Atomkraftwerke über das Jahresende hinaus ergebnisoffen prüfen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.