Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 49 Minuten

NHL-Star Dylan Larkin macht das Internet mit seinem „Hockey-Hintern“ verrückt

Die Social-Media-User können von Dylan Larkin von den Detroit Red Wings und seinem „Hockey Hintern“ nicht genug bekommen.

Dylan Larkin. Bild via Twitter.

Der Modehändler „State and Liberty Clothing Co.“ hat mit einem viralen Video im Internet für Aufsehen gesorgt: Darin wird eine Hose beworben, die speziell für männliche Athleten und ihren disproportionalen Körperbau entworfen wurde.

Das Video ist im Stil einer öffentlichen Bekanntmachung gedreht. Darin erklärt das „Opfer“ Larkin, dass er als professioneller Sportler häufig Probleme habe, bequeme Hosen zu finden. Zwischen den großzügigen Bildern seines „Hockey-Hinterns“ erklärt Larkin, wie schwer es für Sportler sein kann, gut passende Kleidungsstücke zu finden.

„Wir haben relativ schmale Hüften und breite Oberkörper, große Oberschenkel und einen großen Hintern“, sagt er lachend. „Ich finde keine Hose von der Stange, die mir passt. Selbst wenn ich mir eine anfertigen lasse, kann ich mich nicht in ihr bewegen. Jedes Mal, wenn ich mich bücke, fühle ich mich, als würden die Nähte aufplatzen.“

Da morgen die NHL-Saison beginnt, wollten wir einen Fachmann zu einem Thema befragen, über das viele Menschen nicht gerne sprechen – der Hockey-Hintern.

In dem nicht ganz ernst gemeinten Video geht Larkin in die Hocke, um zu zeigen, wie gut sich die Hose dehnt. Sie wurde entworfen, um „mehr Raum im Schritt und Po“ zu bieten, während sie nach unten hin schmaler wird. Die Hose, die 150 Kanadische Dollar (102,50 Euro) kostet, gibt es in einer Vielzahl an Farben und Stoffen, die atmungsaktiv und knitterfrei sind.

Zahlreiche positive Reaktionen

Der Werbespot wurde tausende Male angesehen und unzählige Twitter-User schwärmten von Larkin und dessen Körper.

„Was ist Elizabeth Warrens Plan, um das Problem des Hockey-Hinterns zu lösen”, twitterte jemand, während jemand anderes einfach schrieb: „Danke, dass ihr mein Leben mit dem Hockey-Hintern-Video aufgeheitert habt.”

Hallo, ja. Ich hätte gerne einen (1) Hockey-Hintern-Jungen:

Das ist die Art von gezielter Werbung, die ich von der NHL sehen möchte

„Was sind die Qualitäten, die du an einem Mann schätzt?“
Ich:

Ummmmm.

Ich krieg mich seit gestern darüber nicht mehr ein!!!

Hockey Pucks vs. Hockey Hintern

Die Marke hat viel positive Aufmerksamkeit erhalten. Aber die Social-Media-User äußerten auch Bedenken, dass Larkins Objektifizierung eine mögliche Doppelmoral unterstreichen könnte, wie Männer und Frauen in den Medien gezeigt werden.

“Als Autor oder Marke muss man in den ersten drei Sekunden die Aufmerksamkeit des Zuschauers gewinnen“, erklärte Kelly Samuel – eine Leiterin für den Bereich Social Media, die mit dem Werbespot nichts zu tun hatte – gegenüber CTV News. „Sie haben das mit Humor und ein bisschen sexueller Spannung geschafft…da im derzeitigen sozialen Klima immer mehr Frauen wichtige Posten übernehmen, werden einige dieser erniedrigenden alten Klischees für Männer recycelt. Das ist moralisch zwar ein anderes Thema, aber es ist zumindest kein Mainstream-Element, wie wir es häufig in den Medien sehen.“

Shawn Stephenson, der kanadische Verkaufsleiter von „State and Liberty“ sagt, die Reaktion der Öffentlichkeit auf das Video sei „unerwartet“ gewesen.

„Es kam auf jeden Fall bei viel mehr Leuten an als nur Hockey-Fans”, sagte Stephenson CTV. „Dylan ist ein großartiger Kerl…und diese Anerkennung für ihn und die Marke war fantastisch.“

Elizabeth Di Filippo

Ronald McDonald mal anders: McDonald's kassiert Shitstorm - ist aber unschuldig