Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 44 Minuten

NFL-Superstar plant wohl Rücktritt

·Lesedauer: 1 Min.
NFL-Superstar plant wohl Rücktritt
NFL-Superstar plant wohl Rücktritt

Für Ben Roethlisberger ist wohl nach der Saison in der NFL Schluss.

Laut ESPN soll der Quarterback der Pittsburgh Steelers ehemaligen Teamkollegen sowie weiteren Mitgliedern der Steelers-Organisation mitgeteilt haben, dass es voraussichtlich seine letzte Saison sein wird. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Dass er im nächsten Jahr bei einer anderen Franchise anheuern könnte, sei „höchst unwahrscheinlich“, so eine Quelle gegenüber ESPN.

Das Ende seiner langen Laufbahn würde nicht überraschend kommen: Roethlisberger befindet sich im letzten Jahr seines Vertrags. Er wird im März 40 Jahre alt und hat 18 Spielzeiten bei den Steelers verbracht - die meisten eines Quarterbacks in ein und demselben Team in der Geschichte der NFL. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Roethlisberger hält mehrere Rekorde bei den Steelers

Roethlisberger würde die Steelers mit mehr Siegen, Touchdown-Pässen und Passing-Yards als jeder andere Quarterback in der Franchise-Geschichte verlassen.

Seine 410 Touchdown-Pässe sind aktuell die achtmeisten in der NFL-Geschichte. Mit 62.870 Passing Yards belegt er Platz sechs und seine 161 Karriere-Siege bedeuten Rang fünf.

Die Steelers stellten bereits vor der Saison die Weichen für die Zukunft und rüsteten einen Großteil des Kaders in der Offensive um. Im Durchschnitt hat Pittsburgh den jüngsten Offensivkader der Liga, mit Rookies auf den Positionen des Centers, des linken Tackles sowie als Running Backs und Tight Ends. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Ob einer der Quarterbacks Mason Rudolph und Dwayne Haskins Roethlisbergers Nachfolger werden kann, ist fraglich. Allerdings verfügen die Steelers über genügend finanziellen Spielraum, um sich um einen neuen Starting-Quarterback zu bemühen.

Alles zur NFL auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.