Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.748,18
    +213,62 (+1,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.043,02
    +66,89 (+1,34%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,15 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.416,00
    -5,90 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0910
    +0,0040 (+0,37%)
     
  • Bitcoin EUR

    55.038,54
    +1.425,43 (+2,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.251,05
    +52,48 (+4,38%)
     
  • Öl (Brent)

    82,18
    -0,44 (-0,53%)
     
  • MDAX

    25.904,22
    +156,03 (+0,61%)
     
  • TecDAX

    3.408,93
    +14,12 (+0,42%)
     
  • SDAX

    14.684,96
    +17,14 (+0,12%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,34 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.252,91
    +29,57 (+0,36%)
     
  • CAC 40

    7.724,32
    +97,19 (+1,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

NFL-Star Tom Brady: Triumphaler Auftritt mit seinen Kids im Stadion

Tom Brady mit seinen Kindern Vivian, Benjamin und John. (Bild: IMAGO/USA TODAY Network)
Tom Brady mit seinen Kindern Vivian, Benjamin und John. (Bild: IMAGO/USA TODAY Network)

Drei Jahre nach seinem Ausstieg bei den New England Patriots wurde Star-Quarterback Tom Brady (46) von seinem ehemaligen Verein offiziell verabschiedet. Bei der Zeremonie im Gillette Stadium in Foxborough, Massachusetts, hatte er seine drei Kinder John (16), Benjamin (13) und Vivian (10) an seiner Seite. Das Trio trug dabei passende Patriots-Trikots mit Bradys alter Nummer 12.

Die Ehrung für den erfolgreichsten NFL-Quarterback aller Zeiten fand in der Halbzeit des NFL-Auftaktspiels der Patriots gegen die Philadelphia Eagles am Sonntag statt. Die Laudatio hielt sein ehemaliger Boss Robert Kraft (82), Multi-Milliardär und Eigentümer des legendären Vereins.

Vorzeitiger Einzug in die Hall of Fame

Neben überschwänglichen Worten zu seinen Verdiensten für seinen Verein - Brady hatte 20 Jahre für die Patriots gespielt und sie zu sechs Super-Bowl-Siegen geführt - kündigte Kraft zudem an, dass dieser bereits im Jahr 2024 in die Hall of Fame der New England Patriots aufgenommen werde. Normalerweise müssen Spieler mindestens vier Jahre im Ruhestand sein, um in die Ruhmeshalle des Clubs aufgenommen zu werden.

"Ich bin ein Patriot für den Rest meines Lebens"

Nach der Zeremonie hielt auch Brady noch eine kurze Ansprache, die in einem klaren Statement gipfelte: "Egal, was im Leben passiert. Eine Sache wird sich nie ändern. Ich bin ein Patriot für den Rest meines Lebens." Danach drehte er wie in alten Zeiten noch einmal eine Runde durch das Stadion, um sich von seinen Fans ausgiebig bejubeln zu lassen.

WERBUNG

Im Jahr 2020 hatte sich Brady von seinem Stammclub offiziell verabschiedet, um noch einmal bei den Tampa Bay Buccaneers durchzustarten. Mit dem neuen Verein holte er noch einen Superbowl-Sieg, bevor er sich am 1. Februar 2023 endgültig aus seiner aktiven Laufbahn verabschiedete.

Kinder aus Ehe mit Supermodel Gisele Bündchen

Zwei seiner stolzen Kinder, Benjamin und Vivian, entstammen Bradys Ehe mit dem brasilianischen Supermodel Gisele Bündchen (43), mit der er von 2009 bis 2022 verheiratet war. Aus einer vorherigen Ehe mit der Schauspielerin Bridget Moynahan (52) brachte er seinen Sohn John mit in die Beziehung.