Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 20 Minuten

Neues Arbeiten bei der BKB am Brunngässlein: In ökologischer Hinsicht vorbildlich

Basler Kantonalbank / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit
Neues Arbeiten bei der BKB am Brunngässlein: In ökologischer Hinsicht vorbildlich
28.07.2022 / 14:30

Das komplett sanierte BKB-Gebäude am Brunngässlein wird mit dem Minergie-P Standard zertifiziert. Es ist damit erst das zweite Verwaltungsgebäude im Kanton Basel-Stadt, das nach einer Sanierung diesen hohen Standard erfüllt. Die Basler Kantonalbank (BKB) kommt damit ihrem Ziel einen Schritt näher, punkto Betriebsökologie zu den Klassenbesten der Region zu zählen.

Mit dem Umbau und den zusätzlichen Investitionen in die Betriebsökologie untermauert die BKB ihr Vorhaben, in Bezug auf die Nachhaltigkeit das vorhandene Potenzial konsequent auszuschöpfen. 

Etappenziel auf dem Weg zur nachhaltigsten Basler Bank
Die Basler Kantonalbank wird in den nächsten Jahren nach und nach ihre Immobilien gemäss dem Minergie-P Standard sanieren. Mit dem Minergie-P Label werden Niedrigstenergie-Bauten zertifiziert, die hohen Ansprüchen an Qualität, Komfort und Energie genügen. Am Brunngässlein kann der Energiebedarf für Heizung und Kühlung dank der Sanierung um rund 50% gesenkt werden. Ausserdem wurde auch eine leistungsfähige Fotovoltaik-Anlage installiert und auf dem begrünten Flachdach Raum für Biodiversität geschaffen.

Modernes Raumkonzept für hybrides Arbeiten
Einzelarbeitsflächen, Kollaborations- und Kreationszonen können je nach Bedürfnis und Aufgabe flexibel genutzt werden. So finden seit Ende des letzten Jahres rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BKB am Brunngässlein optimale Bedingungen für cross-funktionale und hierarchieübergreifende Zusammenarbeit.

CEO Basil Heeb: «Neben klassischen Arbeitsplätzen haben wir am Brunngässlein auch Raum für Inspiration, Innovation und Eigeninitiative geschaffen. Damit ergänzt das Arbeiten vor Ort das Homeoffice und erfüllt die veränderten Anforderungen an einen modernen Arbeitsplatz optimal. Dass wir beim Umbau auch in ökologischer Hinsicht einen weiteren Meilenstein legen konnten, freut mich besonders.»

 

Kostenbewusstsein und Effizienz
Beim Umbau des Brunngässleins wurde die Flächennutzung optimiert bzw. dem gestiegenen Bedürfnis nach Homeoffice und den Anforderungen des neuen Arbeitens angepasst. Mit den so gesenkten Raumkosten und der gleichzeitig verbesserten Betriebsökologie können die Betriebskosten nachhaltig reduziert werden.

 

 

Für weitere Auskünfte
Patrick Riedo
Leiter Kommunikation

Basler Kantonalbank, CEO Office
Telefon 061 266 27 89

medien@bkb.ch


Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Basler Kantonalbank

Aeschenvorstadt 41

4051 Basel

Schweiz

Telefon:

061 266 27 89

E-Mail:

investorrelations@bkb.ch

Internet:

www.bkb.ch

ISIN:

CH0009236461

Valorennummer:

923646

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1408415


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.