Werbung
Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 58 Minuten
  • DAX

    17.991,36
    -274,32 (-1,50%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.838,20
    -97,30 (-1,97%)
     
  • Dow Jones 30

    38.647,10
    -65,11 (-0,17%)
     
  • Gold

    2.343,10
    +25,10 (+1,08%)
     
  • EUR/USD

    1,0705
    -0,0037 (-0,34%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.631,27
    -860,86 (-1,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.423,22
    +5,34 (+0,38%)
     
  • Öl (Brent)

    78,69
    +0,07 (+0,09%)
     
  • MDAX

    25.733,10
    -342,01 (-1,31%)
     
  • TecDAX

    3.370,24
    -30,33 (-0,89%)
     
  • SDAX

    14.391,63
    -231,66 (-1,58%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.121,45
    -42,22 (-0,52%)
     
  • CAC 40

    7.509,15
    -198,87 (-2,58%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.667,56
    +59,12 (+0,34%)
     

Neues Amazon-Logistikzentrum im Kreis Oldenburg eröffnet

GROSSENKNETEN (dpa-AFX) -Rund 350 Angestellte haben zur Eröffnung des Amazon US0231351067-Logistikzentrums im Kreis Oldenburg am Montag ihre Arbeit aufgenommen. Bis zum Jahresende sollen mehr als 1000 Menschen an dem Standort in Großenkneten beschäftigt sein. "Die meisten der neuen Amazon-Beschäftigten kommen aus der Region rund um Cloppenburg, Oldenburg, aber auch aus Bremen", teilte der Konzern mit.

Sie sollen von Hunderten Transportrobotern bei der Arbeit unterstützt werden. Die Roboter bringen mobile Regale zu den Angestellten in der Warenein- und Auslagerung. "Man hat hier ein Prinzip, dass die Ware zu den Mitarbeitenden kommt und Laufwege entfallen", sagte ein Unternehmenssprecher. Rund 16 Millionen überwiegend kleinere Artikel sollen auf Lager sein.

"Die Ansiedlung von Amazon ist für die Gemeinde Großenkneten und die ganze Region ein echter Gewinn, weil sie Jobs verschiedenster Qualifikationslevel schafft und damit unseren Arbeitsmarkt aufwertet", sagte Thorsten Schmidtke (SPD), Bürgermeister der Gemeinde Großenkneten. Vorab gab es aber auch Bedenken von Anwohnern, weil mit dem neuen Zentrum deutlich mehr Lastwagen die Region ansteuern werden.

Ein wiederkehrender Kritikpunkt ist zudem, dass Amazon die Flächentarifverträge des Einzel- und Versandhandels nicht anerkennt. Die Gewerkschaft Verdi setzt sich seit Jahren dafür ein, Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hatte sich zuletzt ebenfalls für eine Tarifbindung der Angestellten bei Amazon ausgesprochen.

WERBUNG

Amazon verwies darauf, dass der umgerechnete Einstiegslohn für Logistikmitarbeitende in Deutschland ab September bei 14 Euro brutto pro Stunde aufwärts liegen werde inklusive Bonuszahlungen. Nach zwei Jahren Betriebszugehörigkeit liege der Lohn im Schnitt bei mehr als 37 000 Euro brutto pro Jahr. Hinzu kämen Extras und Vergünstigungen.

Der Standort Großenkneten ist das vierte Amazon-Logistikzentrum in Niedersachsen nach Winsen/Luhe im Landkreis Harburg, Achim im Landkreis Verden und Helmstedt. Landesweit ist der Konzern an zwölf Standorten vertreten und beschäftigt rund 7000 Angestellte.