Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 35 Minuten
  • Nikkei 225

    27.581,66
    -388,56 (-1,39%)
     
  • Dow Jones 30

    34.930,93
    -127,59 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    33.726,30
    +555,11 (+1,67%)
     
  • CMC Crypto 200

    938,33
    +8,40 (+0,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.762,58
    +102,01 (+0,70%)
     
  • S&P 500

    4.400,64
    -0,82 (-0,02%)
     

Neuer Dividendenkönig mit 5 % Dividendenrendite: Jetzt ein Kauf?

·Lesedauer: 3 Min.
Sparen: Geld und Münzen

Ein Dividendenkönig ist wirklich eine besondere Dividendenaktie. Mit über 50 Jahren konsequent und jährlich wachsenden Ausschüttungen auf Basis jeder einzelnen Aktie ist hier eine solide Qualität gegeben. Oder ist es zumindest historisch gewesen.

Wenn eine Aktie daher zu einem Dividendenkönig wird, so verdient das natürlich immer einen näheren Blick. Selten ist es der Fall, dass solche adelige Ausschütter noch auf höhere Ausschüttungsrenditen kommen. Die Bekanntheit und Qualität haben häufig ihren Preis.

Zugegebenermaßen könnte es jetzt jedoch einen neuen Dividendenkönig mit einer stattlichen Dividendenrendite von 5 % geben. Riskieren wir heute einen Blick auf diese Aktie und die Frage, ob sie damit ein Kauf sein könnte.

Dividendenkönig mit 5 % Dividendenrendite

Der Dividendenkönig, um den es heute geht, heißt Universal Corporation (WKN: 859669). Aufmerksam bin ich auf diese Aktie durch einen Beitrag der US-amerikanischen Plattform TheStreet geworden. Hier hieß es, dass die Anteilsscheine jetzt ein neues Mitglied im Kreis dieser erlesenen, ausschüttenden Aktien seien.

Blicken wir auf die Details: Die Universal Corporation zahlt derzeit eine Dividende in Höhe von 0,78 US-Dollar pro Quartal aus. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs in Höhe von 54,63 US-Dollar (09.07.2021, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen) läge die Dividendenrendite tatsächlich bei ca. 5,71 %. Und damit sogar deutlich über der angegebenen Spanne von 5 %. Das ist wirklich interessant.

Aber handelt es sich auch wirklich um einen Dividendenkönig? Augenscheinlich. Auch das US-Portal suredividends berichtet von einer Dividendenhistorie, die inzwischen fünf Jahrzehnte mit konsequenten Erhöhungen andauert. Das ist natürlich eine interessante Qualität mit einem attraktiven Preis.

Gemessen an einem zuletzt ausgewiesenen Gewinn je Aktie in Höhe von 3,55 US-Dollar läge das Ausschüttungsverhältnis bei einer Jahresdividende von 3,12 US-Dollar bei ca. 88 %. Ein weiterhin moderater bis hoher Wert, der jedoch noch Spielraum für weiteres Dividendenwachstum lassen könnte. Macht das den Dividendenkönig jetzt zu einem Kauf?

Der Blick aufs Detail

Es ist nicht so einfach bei diesem speziellen Dividendenkönig. Denn das operative Geschäft fußt derzeit auf einem Geschäftsbereich, der wenig Liebe erfährt: der Tabakbranche. Im Endeffekt handelt es sich hierbei nämlich um einen Importeur und Exporteur von Tabakblättern, der aufgrund der angespannten Situation in der gesamten Branche Gegenwind erfährt. Selbst wenn zum Geschäftskundenkreis Kunden wie Philip Morris oder auch British American Tobacco zählen.

Eine geringere Nachfrage hat zu einem moderat rückläufigen Ergebnis von ca. 4 % innerhalb der letzten zehn Jahre geführt. Im Endeffekt erkennen wir daher, dass es doch ein Risiko bei diesem speziellen Dividendenkönig gibt.

Das Einkommenspotenzial mag attraktiv erscheinen. Foolishe Investoren sollten jedoch schauen, wie es um die Nachhaltigkeit bestellt ist. Je nachdem, wie man Chancen und Risiken im Gesamtmarkt einschätzt, könnte das Fazit anders ausfallen. Ich persönlich würde eher dazu neigen, die Tabakbranche zu meiden. Aber das könnte auch mein persönlicher Geschmack an dieser Stelle sein.

Der Artikel Neuer Dividendenkönig mit 5 % Dividendenrendite: Jetzt ein Kauf? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von British American Tobacco. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.