Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden

Neuer Börsenrat der Börse Düsseldorf gewählt

DGAP-News: Börse Düsseldorf / Schlagwort(e): Sonstiges
04.12.2019 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

Neuer Börsenrat der Börse Düsseldorf gewählt

Düsseldorf, 04. Dezember 2019
- Die Börse Düsseldorf hat den neuen Börsenrat sowie sein neues Präsidium für die Amtsperiode 2020 bis 2022 gewählt. Bei der  konstituierenden Sitzung am 03. Dezember 2019 wurde Paul Hagen, Aufsichtsratsmitglied der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt das Amt von Andreas Schmitz, Vorsitzender des Aufsichtsrates der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, der seit 2005 Mitglied des Börsenrates war und von Ende 2007 an das Amt des Präsidenten innehatte.

Erste Stellvertreter des Vorsitzenden sind Thomas Empelmann, Head of Corporate Finance der thyssenkrupp AG, Horst Küpker, Mitglied des Vorstandes der Erste Abwicklungsanstalt, und Marco Swoboda, Corporate Senior Vice President der Henkel AG & Co. KGaA. Als weiterer Stellvertreter wurde Ulrich Endemann, Managing Director, Leiter Wealth Management Düsseldorf der Deutsche Bank AG, gewählt.

Der Börsenrat, zentrales öffentlich-rechtliches Organ der Börse Düsseldorf, ist für die Bestellung und Überwachung der Geschäftsführung sowie den Erlass der wichtigsten Regelwerke zuständig und besteht aus 23 Mitgliedern. Zum Gremium gehören sowohl Vertreter von Kreditinstituten, Finanzdienstleistern, Market Makern, Börsenhändlern und Emittenten, als auch Anlegerschützer:
 

Der Börsenrat Düsseldorf 2020 bis 2022
Vorsitzender
Paul Hagen Mitglied des Aufsichtsrates der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Erste stv. Vorsitzende
Thomas Empelmann Head of Corporate Finance der thyssenkrupp AG
Horst Küpker Mitglied des Vorstandes der Erste Abwicklungsanstalt
Marco Swoboda Corporate Senior Vice President der Henkel AG & Co. KGaA
Stv. Vorsitzender
Ulrich Endemann Managing Director, Leiter Wealth Management Düsseldorf der Deutsche Bank AG
Weitere Mitglieder
Bernd Becker Vice President, Head of Treasury & Corporate Finance der GEA Group Aktiengesellschaft
Christian Bonnen Mitglied des Vorstandes der Kreissparkasse Köln
Univ.-Prof. Dr.
Christoph J. Börner
Professor am Lehrstuhl der Betriebswirtschaftslehre der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
André Bütow Geschäftsführer der Lang & Schwarz Broker GmbH
Dr. Stefan Dahm Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Aachen
Alexander von Echelpoel Bereichsleiter Treasury der Deutsche Apotheker und Ärztebank eG
Ingo Engelmann Leiter Funding, APM & Kontrahentenmanagement der IKB Deutsche Industriebank AG
Bernd Gegenheimer Vorsitzender des Vorstandes der ICF Bank AG
Stefan Genten Mitglied des Vorstandes der ALTANA AG
Thomas Klanten Mitglied des Vorstandes der Deutsche WertpapierService Bank AG
Jens Koschik Vorsitzender der Geschäftsleitung, Niederlassungsleiter Mittelstand Düsseldorf der Mittelstandsbank West Commerzbank AG
Oliver Maier Head of Investor Relations der Bayer AG
Jens Möbitz Managing Director der flatex AG
Thomas Salz Mitglied des Vorstandes Sparkasse Aachen
Marc Tüngler Hauptgeschäftsführer der Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e. V.
Rudolf Weichert Mitglied des Vorstandes der INDUS Holding AG
Christoph
Weideneder
Vorstand der SMC Small & Mid Cap Investmentbank
Gunther Wölfges Vorsitzender des Vorstandes der Stadtsparkasse Wuppertal

Über die Börse Düsseldorf

Die Börse Düsseldorf ist einer der wichtigsten Handelsplätze für Privatanleger in Deutschland. Im maklergestützten Handel sichert das seit 1999 bestehende "Quality Trading" erstklassige Handelsbedingungen und Leistungsgarantien. Unter anderem gilt seit 2017 eine Courtagebefreiung für alle Aktien- und Anleihengeschäfte, wodurch die Handelskosten um bis zu 86 Prozent günstiger ausfallen. Zudem können Anleger über das elektronische Handelssystem Quotrix von 8 bis 22 Uhr ganz ohne börsliche Kosten, schnell und neutral überwacht mit Market Makern handeln. Das innovative System beherrscht auch moderne Limitordertypen und gilt bei verschiedenen Banken als bester Ausführungsplatz. Neben den handelsseitigen Leistungen bietet die Börse Düsseldorf zudem im Freiverkehr u. a. mit dem Qualitätssegment Primärmarkt attraktive Listing-Möglichkeiten für kleinere und mittlere Unternehmen. Die nordrhein-westfälische Börse hat ihren Ursprung im Jahr 1553 in Köln. Seit 2017 ist die BÖAG Börsen AG Trägerin der öffentlich-rechtlichen Börse Düsseldorf.

Risikohinweis / Disclaimer
Die Börse Düsseldorf weist darauf hin, dass Börsengeschäfte mit Risiken verbunden sind und selbst der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Der Interessent sollte daher nicht die von der Börse Düsseldorf in dieser Mitteilung und auf der Homepageenthaltenen allgemeinen Informationen zur Grundlage seiner Anlageentscheidung machen, sondern sich zuvor von seiner Bank oder Sparkasse eingehend unter Berücksichtigung seiner individuellen Vermögens- und Anlagesituation persönlich beraten lassen. Im Einzelfall kann der Erwerb eines Wertpapiers an spezielle Voraussetzungen wie etwa die Staatsangehörigkeit gebunden sein. Entsprechende Hinweise finden sich im jeweiligen Wertpapierprospekt und können dort von jedem Interessenten nachgelesen werden.

Pressekontakt
BÖAG Börsen AG
Börsen Düsseldorf - Hamburg - Hannover
Sabrina Otto
Tel: +49(0)511 - 12 35 64 - 13
E-Mail: presse@boersenag.de
Internet: http://www.boersenag.de



04.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this