Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 15 Minuten
  • Nikkei 225

    28.980,18
    -207,99 (-0,71%)
     
  • Dow Jones 30

    33.815,90
    -321,41 (-0,94%)
     
  • BTC-EUR

    42.281,01
    -2.892,10 (-6,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.161,77
    -81,28 (-6,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.818,41
    -131,81 (-0,94%)
     
  • S&P 500

    4.134,98
    -38,44 (-0,92%)
     

Mit neuem ISACA-Zertifikat können Studierende und Quereinsteiger IT-Kenntnisse und praktische Fähigkeiten erwerben, mit denen sie in IT-Berufen erfolgreich sein können

·Lesedauer: 4 Min.

Alle, die sich eine starke Grundlage im Bereich IT-Kenntnisse und praktische Erfahrung schaffen möchten, um sich bei der Suche nach Stellen im Technologiebereich von anderen abzuheben, können jetzt das neue Zertifikat Information Technology Certified Associate (ITCA) von der ISACA erhalten, dem internationalen Verband und der Lernorganisation der IT-Fachleute.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210316006028/de/

As the need for skilled technology professionals continues to grow, the IT field presents numerous promising career paths for young professionals, recent graduates and career-changers. ISACA’s new Information Technology Certified Associate (ITCA) credential – which includes certificates in Computing Fundamentals, Networks and Infrastructure Fundamentals, Cybersecurity Fundamentals, Data Science Fundamentals and Software Development Fundamentals – prepares aspiring professionals for entry into an array of IT fields. (Graphic: Business Wire)

Als dynamische Ergänzung der international anerkannten Referenzen der ISACA bietet das ITCA Studierenden, Hochschulabsolventen, Neulingen in IT-Berufen oder Fachleuten, die einen Berufswechsel anstreben, ein flexibles, hybrides Format. Dieses besteht aus herkömmlichem, wissensbasiertem sowie ergebnisbasiertem Lernen über Live-Labs in einer virtuellen Umgebung. Das Zertifikat kann man im selbst gewählten Tempo erwerben. Dafür muss man folgende modulare Zertifikate absolvieren, die jeweils auf unterschiedliche Fachbereiche der IT ausgerichtet sind:

  • Computergrundlagen

  • Grundlagen von Netzwerken und Infrastruktur

  • Grundlagen der Cybersicherheit

  • Grundlagen der Softwareentwicklung

  • Grundlagen der Datenwissenschaft

„Ein zentraler Bestandteil des Engagements der ISACA bei der Bereitstellung von Tools für lebenslanges Lernen besteht darin, dass Fachleute in jeder Phase ihres Berufswegs unterstützt werden: also auch in der kritischen Phase ganz am Anfang; ganz gleich, ob als Hochschulabsolventen oder Fachkräfte, die sich für einen Berufswechsel in den IT-Bereich interessieren", sagt David Samuelson, CEO der ISACA. „Wir sind stolz darauf, dass wir diese neue Generation von IT-Fachleuten und Vordenkern unterstützen können, also auch diejenigen, die aufgrund der Pandemie einen Wechsel im Berufsleben anstreben. Dafür helfen wir ihnen dabei, sich vom Rest zu unterscheiden und abzusetzen, wenn sie in den Arbeitsmarkt einsteigen und ihre Laufbahn beginnen."

Mit ITCA können sich junge Fachkräfte, Studierende oder Quereinsteiger mit Abschluss in IT oder Informatik sowie alle, die einen Berufswechsel anstreben, auf gefragte Berufe wie Computersystem-Administrator, Spezialist für technischen Support, Datenbankadministrator, Systemingenieur, Anwendungsentwickler, Front-End-Web-Entwickler und Analyst für Qualitätssicherungen vorbereiten. Das Zertifikat kann auch für erfahrenere Fachleute in den Bereichen Audits, Sicherheit oder Governance nützlich sein, die ihr Verständnis grundlegender IT-Konzepte erweitern möchten.

„Die Arbeit in der IT-Branche eröffnet Hochschulabsolventen, jungen Fachleuten und Quereinsteigern so viele tolle Möglichkeiten", sagt Daisy Jardine, Recruiting-Spezialistin bei NDK Infosec. „Dieses Umfeld für Einstellungen entwickelt sich ständig weiter und ist stets gefragt. So bietet es die Chance, im Technologiebereich ganz vorne mitzuarbeiten."

Im Rahmen des ITCA-Programms gibt es Studienleitfäden, selbstbestimmte Lehrgänge, ergebnisbasierte Labore und Prüfungen für jedes Zertifikat, die für ISACA-Mitglieder zu ermäßigten Preisen erhältlich sind. Sobald alle fünf Prüfungen abgeschlossen sind, kann sich der Kandidat um ein ITCA-Zertifikat bewerben.

Weitere Informationen über das ITCA-Zertifikat erhalten Sie auf www.isaca.org/credentialing/itca. Mehr über die anderen Referenzen der ISACA erfahren Sie auf www.isaca.org/credentialing.

Über die ISACA

Seit mehr als 50 Jahren vermittelt die ISACA® (www.isaca.org) Einzelpersonen Kenntnisse, Referenzen, Weiterbildung und eine Gemeinschaft, damit sie in ihrer Karriere weiterkommen und ihre Unternehmen umgestalten können. Unternehmen können damit Qualitätsteams schulen und aufbauen. Die ISACA nutzt die Expertise ihrer mehr als 150.000 Mitglieder, um Innovationen durch Technologien voranzubringen. Die Organisation ist in 188 Ländern präsent und hat weltweit mehr als 220 Ortsverbände. Im Jahr 2020 gründete die ISACA One In Tech, eine gemeinnützige Stiftung.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210316006028/de/

Contacts

Emily Van Camp, evcamp@isaca.org, +1 847-385-7223
Kristen Kessinger, communications@isaca.org, +1 847-660-5512