Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.820,09
    -278,15 (-0,96%)
     
  • Dow Jones 30

    35.730,48
    +239,79 (+0,68%)
     
  • BTC-EUR

    52.744,93
    +2.030,41 (+4,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.491,73
    +72,36 (+5,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.448,12
    +212,28 (+1,39%)
     
  • S&P 500

    4.596,42
    +44,74 (+0,98%)
     

Neue Stadion-Regeln in Wolfsburg

·Lesedauer: 1 Min.
Neue Stadion-Regeln in Wolfsburg
Neue Stadion-Regeln in Wolfsburg
Neue Stadion-Regeln in Wolfsburg

Keine Maskenpflicht, keine Mindestabstände, mehr Zuschauer: Beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg gelten neue Regeln.

„Die neue Coronaverordnung des Landes Niedersachsen eröffnet uns Möglichkeiten, auf die wir lange gewartet haben“, wird Geschäftsführer Tim Schumacher in einer Mitteilung des Champions-League-Teilnehmers am Freitag zitiert.

Und weiter: „Dank unseres Hygienekonzepts in Verbindung mit der 2G-Regelung können wir bereits bei den Spielen gegen Sevilla und Gladbach teilweise mehr Zuschauer zulassen und auf Maskenpflicht und Mindestabstände verzichten.“

Nach der Länderspielpause im Oktober will der VfL sogar wieder bis zu 25.000 Zuschauer in der Arena zulassen.

„Wir überarbeiten derzeit unser Hygienekonzept, stimmen dies mit der Stadt ab und möchten dadurch einen weiteren Schritt in Richtung Normalität gehen“, so Schumacher. (NEWS: Alles zur Bundesliga)

Bei den Heimspielen gegen den FC Sevilla (29. September) und gegen Borussia Mönchengladbach (2. Oktober) bleibt es aus organisatorischen Gründen grundsätzlich noch bei den bislang gültigen Beschränkungen der Kapazität.

Auch wenn zumindest in der Liga einige zusätzliche Plätze zum Verkauf angeboten werden. (Bundesliga: Die Tabelle)

Für die Fans besteht aber keine Maskenpflicht mehr. Zudem werden alle Vorkehrungen, die die Einhaltung des Abstandsgebots gewährleisten sollen, aufgehoben. (Bundesliga: Alle Spiele und Ergebnisse)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.