Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.570,76
    +88,65 (+0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.452,36
    +452,85 (+0,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.383,69
    +45,94 (+3,43%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     
  • S&P 500

    5.487,03
    +13,80 (+0,25%)
     

Neue Forschungsanlage soll Windenergie weiterbringen

KRUMMENDEICH (dpa-AFX) -Nach mehr als zwei Jahren Bauzeit ist am Dienstag eine Anlage zur Erforschung der Windenergie eröffnet worden. Nach Angaben des Betreibers, dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, handelt es sich um eine "weltweit einzigartige Großforschungsanlage".

Auf der Anlage namens Wivaldi im Landkreis Stade sollen neue Technologien entwickelt werden, um die Effizienz und die Wirtschaftlichkeit der Windkraft zu steigern. Auch wird daran gearbeitet, Schallemissionen zu verringern. Damit soll die Akzeptanz der Windkraft verbessert werden. Das Bundesklimaschutzministerium und das Wissenschaftsministerium Niedersachsens förderten Wivaldis Bau.