Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 57 Minuten
  • DAX

    18.009,63
    -79,07 (-0,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.956,54
    -33,34 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    38.460,92
    -42,77 (-0,11%)
     
  • Gold

    2.339,10
    +0,70 (+0,03%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    +0,0008 (+0,08%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.885,55
    -2.331,36 (-3,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.362,96
    -19,61 (-1,42%)
     
  • Öl (Brent)

    83,28
    +0,47 (+0,57%)
     
  • MDAX

    26.334,52
    -11,55 (-0,04%)
     
  • TecDAX

    3.294,26
    -5,34 (-0,16%)
     
  • SDAX

    14.158,19
    -49,44 (-0,35%)
     
  • Nikkei 225

    37.628,48
    -831,60 (-2,16%)
     
  • FTSE 100

    8.103,69
    +63,31 (+0,79%)
     
  • CAC 40

    8.028,65
    -63,21 (-0,78%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.712,75
    +16,11 (+0,10%)
     

Neue EU-Militärhilfe für Ukraine: Bereits 220 000 Geschosse geliefert

BRÜSSEL (dpa-AFX) -Die ukrainischen Streitkräfte haben über die neue EU-Initiative für Munitionslieferungen bereits etwa 220 000 Artilleriegeschosse und Mörsergranaten erhalten. Das teilte eine Sprecherin des EU-Außenbeauftragten Josep Borrell am Dienstag nach einem Verteidigungsministertreffen in Brüssel mit. Zudem wurden ihren Angaben zufolge rund 1300 Raketen geliefert, darunter Panzerabwehrraketen, Seezielflugkörper und Flugabwehrraketen.

Die EU-Staaten hatten der Ukraine im März versprochen, innerhalb von zwölf Monaten eine Million neue Artilleriegeschosse und Raketen für den Abwehrkrieg gegen Russland bereitzustellen. Sie sollen aus den Beständen der Mitgliedstaaten, künftig aber auch über neue gemeinsame Beschaffungsprojekte organisiert werden.