Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.419,33
    +48,93 (+0,28%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.872,57
    +17,21 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    39.131,53
    +62,43 (+0,16%)
     
  • Gold

    2.049,40
    +18,70 (+0,92%)
     
  • EUR/USD

    1,0820
    -0,0007 (-0,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.598,11
    -84,07 (-0,18%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    76,57
    -2,04 (-2,60%)
     
  • MDAX

    25.999,48
    -100,32 (-0,38%)
     
  • TecDAX

    3.394,36
    -10,65 (-0,31%)
     
  • SDAX

    13.765,66
    -59,14 (-0,43%)
     
  • Nikkei 225

    39.098,68
    +836,48 (+2,19%)
     
  • FTSE 100

    7.706,28
    +21,79 (+0,28%)
     
  • CAC 40

    7.966,68
    +55,08 (+0,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.996,82
    -44,78 (-0,28%)
     

Neubauer: Regierung verspielt wichtiges Vertrauen in Klimapolitik

BERLIN (dpa-AFX) -Luisa Neubauer von der Bewegung Fridays for Future verlangt mit Blick auf die Haushaltsverhandlungen im Bundestag massive Investitionen in den Klimaschutz. "Wenn die Ampel einerseits Klimaziele einhalten will, und sich andererseits weigert, dafür die notwendigen Gelder zu organisieren, dann ist das nicht nur zukunftsgefährdend, sondern verspielt auch das alles entscheidende Vertrauen in wirksame Klimapolitik", sagte Neubauer der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Die Winter-Hochwasser der letzten Wochen hätten erneut gezeigt, wie real und nah die Bedrohung für die Menschen in Deutschland sei. Gleichzeitig zeigten die Proteste auf den Straßen, wie unsicher sich viele Menschen fühlten. "Die klare Antwort darauf müssen massive Investitionen sein: In den Schutz der Menschen vor der Klimakrise und in den Schutz vor Existenzängsten und finanzieller Überforderung", betonte Neubauer. "In diesen Tagen zeigt sich, dass eine gut finanzierte, eine gerechte und nachvollziehbare Klimapolitik längst nicht mehr nur eine Frage der Ökologie, sondern auch des gesellschaftlichen Zusammenhaltes in einer Demokratie ist."

Der Haushaltsausschuss des Bundestags berät am Donnerstag in einer entscheidenden Sitzung über geplante Kürzungen im Bundeshaushalt 2024.