Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 59 Minuten

NetWitness kündigt neue Bedrohungserkennungs- und Informationsfunktionen mit NetWitness Platform XDR 12 an

Die neueste Version der hochmodernen XDR-Technologie konzentriert sich auf die Erkennung kritischer Bedrohungen

BEDFORD, Massachusetts, August 11, 2022--(BUSINESS WIRE)--NetWitness, ein weltweit vertrauenswürdiger Anbieter von Cybersicherheitstechnologien und Notfallreaktionen, hat heute die bevorstehende Verfügbarkeit von NetWitness Platform XDR 12, der branchenweit umfassendsten erweiterten Erkennungs- und Reaktionslösung, noch in diesem Monat bekannt gegeben. NetWitness Platform XDR 12 ist die erste Lösung auf dem Markt, die das Versprechen einer erweiterten Erkennung und Reaktion einlöst.

NetWitness Platform XDR 12 wurde als Reaktion auf reale Kundenanforderungen entwickelt und konzentriert sich auf eine ausgeklügelte Erkennung, die das Herzstück einer effektiven Bedrohungsabwehr bildet. Die aktualisierte Plattform bietet vollständige Einsicht in alle wichtigen Datenebenen eines Unternehmens, einschließlich Netzwerk, Protokolle, Endpunkte und Internet der Dinge (IoT), vollständige Sicherheitsorchestrierung, Automatisierung und Reaktion (SOAR), eine vollständige Threat Intelligence Platform (TIP), Benutzer- und Entitätsverhaltensanalyse (UEBA) und neue Asset-Analysen und -Priorisierungen, die alle einfach in einer einzigen Oberfläche und einem einheitlichen Datenmodell angezeigt werden.

„Effektive Sicherheitsteams benötigen Tools, die Erkenntnisse aus mehreren Datenquellen zusammenführen und umfassende, umsetzbare Warnmeldungen liefern können", sagte Kevin Bowers, Direktor des Bereichs Produktmanagement bei NetWitness. „NetWitness hat sich dieses Prinzip zu eigen gemacht und die XDR-Funktionalität entwickelt, lange bevor der Begriff populär wurde. Diese Version erfüllt das Versprechen von XDR: die Fähigkeit für Sicherheitsteams, Angriffe auf alle Informationsressourcen und Infrastrukturen eines Unternehmens zu erkennen und sie zu stoppen, bevor sie Schaden anrichten."

Die aktualisierte Lösung NetWitness Platform XDR bietet neue und verbesserte Analysefunktionen, mit denen bekannte und unbekannte Bedrohungen noch schneller gefunden werden können, um die Verweildauer zu verkürzen und eine Reaktion und Behebung zu ermöglichen, bevor Angreifer erfolgreich einen schädlichen Angriff ausführen können. NetWitness Platform XDR 12 erleichtert Benutzern auch die Bereitstellung und Verwaltung von Inhaltspaketen zur Bedrohungserkennung, die auf bestimmte Bedrohungskategorien, vertikale Branchen und Anwendungsfälle abzielen, und bietet eine effektivere Bedrohungsabdeckung.

NetWitness begann als staatlich gefördertes Forschungsprojekt, um Netzwerkpakete auf Cyberbedrohungen zu untersuchen und Tools zu entwickeln, um diese zu erkennen und darauf zu reagieren. Seitdem hat sich die Technologie im Praxiseinsatz kontinuierlich weiterentwickelt und bewältigt die komplexesten Angriffe von heute. NetWitness bietet jetzt vollständig integrierte Komponenten für die Erkennung und Reaktion in Netzwerken, Protokollen, Endpunkten und im IoT. NetWitness Platform XDR blickt auf eine lange Geschichte zurück und ist weltweit im Einsatz. Die Lösung lässt sich direkt in die wichtigsten und am weitesten verbreiteten Tools der Welt sowie in viele spezifische und branchenbezogene Lösungen integrieren.

„XDR-Konzepte sind nicht neu, aber unglaublich wichtig", sagte Bill Hart, Senior Product Manager für NetWitness Platform XDR. „Wir haben die primären Datenebenen – Netzwerk, Endpunkt, Protokoll und IoT – vor langer Zeit in ein einheitliches Datenmodell integriert, das erweiterte Erkennungsfunktionen ermöglicht, die von der Datenquelle unabhängig sind. Andere, die kürzlich eine XDR-Strategie eingeführt haben, analysieren immer noch verschiedene Datentypen in Silos und versuchen, diese auf Alarmebene zu korrelieren; dies hinterlässt Sichtbarkeitslücken. Eine ausgeklügelte Multivektor-Angriffserkennung erfordert eine ganzheitliche Integration und Analyse auf Datenebene."

Mehr über die neue NetWitness Platform XDR 12 erfahren Sie unter netwitness.com. Darüber hinaus werden die Teilnehmer der Black Hat Conference in Las Vegas vom 6. bis 11. August ermutigt, am Stand von NetWitness (2941) vorbeizuschauen, um eine Produktvorführung von NetWitness Platform XDR 12 zu erleben.

Über NetWitness

NetWitness, ein Unternehmen der RSA® Group, stellt umfassende und hoch skalierbare Funktionen zur Erkennung von und Reaktion auf Bedrohungen für Unternehmen auf der ganzen Welt bereit. Die NetWitness Platform liefert umfassende Transparenz in Kombination mit angewandter Bedrohungsanalyse und Analyse des Benutzerverhaltens, um Bedrohungen zu erkennen, zu priorisieren, zu analysieren und die Reaktion zu automatisieren. Dadurch sind die Sicherheitsanalysten in der Lage, effizienter zu arbeiten und geschäftskritischen Bedrohungen einen Schritt voraus zu sein. Weitere Informationen finden Sie unter netwitness.com.

©2022 RSA Security LLC oder seine verbundenen Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. RSA und das RSA-Logo sind Markenzeichen von RSA Security LLC oder den verbundenen Unternehmen. Eine Liste der Markenzeichen von RSA finden Sie unter https://www.rsa.com/en-us/company/rsa-trademarks. Andere Markenzeichen sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber. RSA geht davon aus, dass die Informationen in diesem Dokument zutreffend sind. Die Angaben können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220810005134/de/

Contacts

Ansprechpartner Medien:
SHIFT Communications
netwitness@shiftcomm.com