Deutsche Märkte geschlossen

NetWitness ernennt Tod Ewasko zum Chief Product Officer

BEDFORD, Massachusetts., September 21, 2022--(BUSINESS WIRE)--NetWitness, ein weltweit renommierter Anbieter von Cybersecurity-Technologien und Incident Response Services, stellte heute Tod Ewasko als neuen Chief Product Officer vor.

„NetWitness wird weiterhin die Grenzen der erweiterten Erkennung und Reaktion erweitern und immer mehr Unternehmen möchten in die Erkennung von Bedrohungen investieren. Aus diesem Grund wird es immer wichtiger, dass wir unsere Fähigkeiten und Angebote erweitern, um den Anforderungen der heutigen Cybersicherheitsumgebung gerecht zu werden", so Ken Naumann, CEO von NetWitness. „Mit seinen nahezu zwanzig Jahren Erfahrung in der Produktentwicklung ist Tod bestens gerüstet, um NetWitness dabei zu helfen, sein bestehendes Produktportfolio auszubauen und unseren Kunden umfassende Sicherheit zu bieten."

Ewasko wechselt von Civix zu NetWitness, wo er als Vice President of Development and Product tätig war. Vor seiner Tätigkeit bei Civix bekleidete Ewasko die gleiche Position bei AccessData, wo er für die Produktstrategie des Unternehmens sowie für den globalen Produktsupport und die Servicefunktionen verantwortlich war. Er hat zahlreiche Unternehmen von monolithischen Anwendungen auf effiziente und sichere Cloud-Lösungen umgestellt. Dank seiner zusätzlichen Branchenerfahrung in den Bereichen Incident Response, Automatisierung, Integrationsentwicklung und Benutzererfahrung wird Ewasko mit seinem umfassenden Produktwissen dazu beitragen, die aktuelle Strategie von NetWitness voranzutreiben.

„NetWitness unterhält starke Kundenbeziehungen und bietet ein umfangreiches Angebot an bewährten Sicherheitsprodukten und -dienstleistungen, die ich nun gerne weiterentwickeln möchte", erklärt Ewasko. „Ich freue mich darauf, die Partnerschaften, die wir geknüpft haben, in den Vordergrund zu rücken und die innovativen Lösungen von NetWitness zu nutzen, um eine skalierbare und anpassungsfähige Cybersicherheit für unsere Kunden zu schaffen."

NetWitness kündigte vor kurzem die NetWitness Platform XDR 12 an, die eine umfassende Erkennung von und Reaktion auf Bedrohungen vor Ort, in der Cloud oder in einer Kombination aus beidem ermöglicht. Die neueste Version dieser Technologie wurde verbessert und setzt den Schwerpunkt auf Erkennungsfunktionen, die Bedrohungen schneller identifizieren und ihre Auswirkungen verringern. Sie enthält außerdem die NetWitness XDR Cloud Services, eine Reihe von optionalen SaaS-Anwendungen, die die inhärente Elastizität der Cloud dazu nutzen, flexible und kosteneffektive Komponenten zu liefern, die die Platform XDR ergänzen.

Die Verpflichtung von Ewasko fällt mit der Einführung von NetWitness MDR zusammen, einem umfassenden Service zur Erkennung von und Reaktion auf Bedrohungen für kleine und mittelständische Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.netwitness.com.

ÜBER NetWitness

NetWitness, ein Unternehmen der RSA® Group, stellt umfassende und hoch skalierbare Funktionen zur Erkennung von und Reaktion auf Bedrohungen für Unternehmen auf der ganzen Welt bereit. Die NetWitness Platform bietet vollständige Transparenz in Kombination mit angewandter Bedrohungserkennung und Analysen des Benutzerverhaltens, um Bedrohungen zu erkennen, zu priorisieren, zu untersuchen und die Reaktion auf sie zu automatisieren. Dies ermöglicht es Sicherheitsanalysten, effizienter zu arbeiten und geschäftsschädigenden Bedrohungen einen Schritt voraus zu sein. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte netwitness.com.

©2022 RSA Security LLC oder deren Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. RSA und das RSA-Logo sind Marken der RSA Security LLC oder ihrer Tochtergesellschaften. Eine Liste der RSA-Marken finden Sie unter https://www.rsa.com/en-us/company/rsa-trademarks. Andere Marken sind Marken der jeweiligen Eigentümer. RSA geht davon aus, dass die in diesem Dokument enthaltenen Informationen korrekt sind. Die Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220921005297/de/

Contacts

SHIFT Communications für NetWitness
netwitness@shiftcomm.com