Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 44 Minuten
  • Nikkei 225

    28.018,88
    -143,95 (-0,51%)
     
  • Dow Jones 30

    33.849,46
    -497,57 (-1,45%)
     
  • BTC-EUR

    15.878,72
    +157,25 (+1,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    389,13
    +8,84 (+2,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.049,50
    -176,86 (-1,58%)
     
  • S&P 500

    3.963,94
    -62,18 (-1,54%)
     

Netflix-Aktie auf 7-Monats-Hoch: Das sind die Treiber!

Netflix Aktie
Netflix Aktie

Die Netflix-Aktie (WKN: 552484) macht immer weiter Boden gut. Zu Beginn dieser Woche schafften die Anteilsscheine sogar den Sprung über 300 Euro. Ausgehend vom 52-Wochen-Tief bei 155 Euro nähern wir uns der Marke, bei der sich der Börsenwert kurzfristig wieder verdoppelt hat.

Allerdings gibt es einen weiteren Meilenstein. Wie unlängst das US-Portal Yahoo Finance titelte, schafften die Anteilsscheine gleichermaßen den Sprung auf ein 7-Monats-Hoch. Kaum zu glauben: Aber wir sind wieder dort, wo wir im April gewesen sind. Juchuuu?!

Das Bewerten dieser Ausgangslage ist mit Blick auf das eigene Portfolio letztlich dann doch sehr persönlich. Überlegen wir uns heute lieber, was die momentanen Kurs-Katalysatoren der Netflix-Aktie sind.

Netflix-Aktie: Darum geht’s bergauf!

Der Wendepunkt bei der Netflix-Aktie ist ziemlich simpel gewesen: Ein Quartalszahlenwerk, das ausgereicht hat, um die Investoren bei Laune zu halten. Insbesondere die Entwicklung beim Abonnentenstamm mit 223,09 Mio. ist solide. Sowie ein Wachstum im direkten Quartalsvergleich von ca. 2,5 Mio. Damit beendet der Streaming-Pionier die kurz währende Durststrecke rückläufiger Abonnenten.

Gleichzeitig wirkt positiv nach, dass Netflix für das vierte Quartal mit einem weiteren Wachstum auf über 227 Mio. Nutzer rechnet. Das verdeutlicht, dass der Trend offensichtlich gestoppt ist. Jedoch zeigt die Umsatzerwartung mit 7,77 Mrd. US-Dollar nach 7,92 Mrd. US-Dollar im Q3, dass es rückläufige Zahlen geben kann. Offenbar sind die Investoren jedoch gewillt, darüber hinwegzusehen. Zumal der Streaming-Konzern auch profitabel mit einem Nettoergebnis von rund 1,4 Mrd. US-Dollar im dritten Vierteljahr gewachsen ist.

Die Zeichen stehen auf Wachstum, was das Ökosystem angeht. Das ist der Kurskatalysator der Netflix-Aktie. Wobei wir auch einen konkreten Auslöser für weitere Zuwächse ausfindig machen können: digitale Werbung. Zu Anfang des Monats November startete der Streaming-Pionier mit seinem teilweise werbefinanzierten Angebot. Das US-Portal Barron’s mutmaßte, dass dieses Angebot derzeit bei der Gen-Z besonders gefragt sein könnte. Preissensible Verbraucher könnten ebenfalls zuschlagen.

Gute Gründe: Vor allem fundamentale!

Der Wiederaufstieg der Netflix-Aktie basiert daher in vielen Teilen auf guten, fundamentalen Gründen. Wir sehen ein solides Wachstum im dritten Jahresviertel und die Aussicht auf weitere Zuwächse. Gleichzeitig existiert die Möglichkeit, mit digitaler Werbung neue Mitglieder zu erreichen. Das ist es in Summe, was im Moment reizvoll erscheint. Nachlassende Inflation in den USA und mehr Zuversicht bei Growth-Aktien kommen als externe Faktoren dazu.

Trotzdem muss Netflix weiterhin beweisen, dass das Wachstum nachhaltig ist. Auch die Konkurrenz in Form von Walt Disney mit Disney+ wächst. Investitionen in Content sind weiterhin nötig. Digitale Werbung ist außerdem bei rückläufigen Werbebudgets ein etwas schwieriger Marktansatz. Seien wir gespannt, was die kommenden Quartalszahlen bringen.

Der Artikel Netflix-Aktie auf 7-Monats-Hoch: Das sind die Treiber! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Netflix und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2024 $145 Call auf Walt Disney und Short January 2024 $155 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2022