Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.587,36
    +124,64 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,91
    +33,85 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.768,10
    -29,80 (-1,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1606
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    52.745,37
    -173,32 (-0,33%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +1,35 (+1,66%)
     
  • MDAX

    34.358,41
    +188,95 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.726,24
    +14,82 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.622,93
    +160,30 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • FTSE 100

    7.234,03
    +26,32 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.727,52
    +42,31 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     

net digital AG erhält Payment-Lizenz von der BaFin - massiver Wachstumsschub für das Geschäftsmodell

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: net digital AG / Schlagwort(e): Zulassungsgenehmigung/Produkteinführung
30.09.2021 / 17:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Düsseldorf, 30. September 2021. Die mobile business engine GmbH (mbe GmbH), eine Tochter der net digital AG (ISIN: DE000A2BPK34, WKN: A2BPK3, Ticker Symbol: VRL), hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Lizenz gemäß § 10 des Gesetzes über die Beaufsichtigung von Zahlungsdiensten (ZAG) erhalten. Damit ist es der net digital AG künftig möglich, Zahlungsdienste für die Kunden wie die Ausgaben von Zahlungsinstrumenten, die Annahme und Abrechnung (Acquiring) von Zahlungsvorgängen und Finanztransfergeschäfte zu erbringen.

Die erteilte Lizenz versetzt die net digital AG in die Lage, das bisherige Geschäft mit digitalen Produkten um physikalische Produkte und Dienstleistungen deutlich zu erweitern und einen noch größeren Markt zu adressieren. Lag bisher der Fokus auf digitale Angebote wie Tickets, Filme, Musik oder ePaper, lässt sich das Geschäft über die Payment-Schnittstelle der mbe GmbH auf sämtliche physischen Produkte und Dienstleistungen ausweiten. Die Technologie dafür ist bei der mbe GmbH bereits vorhanden, sodass keine Investitionen mehr getätigt werden müssen. Die Lizenzerteilung ist der entscheidende Schritt, um das Wachstumspotenzial im Bereich des mobilen Bezahlens voll auszuschöpfen.

"Wir versprechen uns von der nun erteilen Lizenz einen deutlichen Wachstumsschub für unser Geschäft, denn wir können nun als vollwertiges FinTech-Unternehmen aus einem Marktpotenzial schöpfen, das um ein Vielfaches größer ist als das, was wir bisher adressiert haben. Wir haben nun die Möglichkeit, unser Stammgeschäft beispielsweise auf angrenzende Bereiche ausweiten. Nehmen wir beispielsweise die Abrechnung von Parkgebühren, nun können wir unseren Kunden auch eine mobile und unkomplizierte Bezahllösung für E-Auto-Ladestationen oder am angrenzenden Kiosk anbieten. Wir versetzen unsere Kunden aber auch in die Lage, unter dem Schlagwort IoT völlig neue, nutzungsabhängige Geschäftsmodelle abzurechnen", kommentiert Theodor Niehues, CEO der net digital AG.

Technisch erfolgt die Umsetzung der Zahlungsvorgänge ohne langwierige Anmeldeprozesse mit Mobilfunknetzbetreibern als Partnern wie Deutsche Telekom, Telefonica, Vodafone oder MobilcomDebitel über die Mobilfunkrechnung. Der Vorteil für Endkunden dieser weitgehend anonymen und mit Blick auf den Schutz eigener Daten schonenden Lösung ist, dass keine persönlichen kritischen Informationen wie Kredit-, Bankkarten oder ähnliches auf dem Handy oder Smartphone hinterlegt werden müssen.

Ein weiterer entscheidender Pluspunkt der SIM-Karten basierten Abrechnung ist die Hardwareunabhängigkeit. Mit der Lösung der mbe GmbH ist es dem Großteil der Mobilfunkkunden in Deutschland möglich, mit dem Handy zu bezahlen. Insgesamt gibt es per Ende 2020 rund 150 Mio. Mobilfunkanschlüsse allein in Deutschland. Das schließt sogenannte Machine-to-Machine-Anschlüsse (M2M) mit ein. Durch neue Mobilfunkstandards wie 5G und IoT-fähige Geräte und Maschinen können beispielsweise B2B-Kunden neben bestehenden auch neue, nutzungsabhängige Geschäftsmodelle einfach per Carrier-Billing mit den Lösungen der net digital AG abrechnen.

"Dank der hohen und weiter steigenden Smartphone-Penetration spielt Mobile Payment als moderne Bezahllösung eine entscheidende Rolle. Unsere innovative Lösung bietet einen klaren Mehrwert für alle Teilnehmer. Sie ist händlerübergreifend einsetzbar und bietet eine reibungslose Integration in Kassensysteme und Prozesse am Point-of-Sale und ist prädestiniert für die weite Verbreitung", sagt Frank Arnold, Geschäftsführer der mobile business engine GmbH (www.mbe4.de).

Über die net digital AG

Die net digital AG ist Partner vieler mittelständischer und großer Unternehmen aus den Bereichen Telekommunikation, Medien und Entertainment und entwickelt über die eigene Technologieplattform globale und individuell angepasste digitale Zahlungslösungen mit Fokus auf digitale Content-Distribution. Die Lösungen für den Vertrieb von Inhalten konzentrieren sich auf die Bereiche Unterhaltung, Musik und Videos. Zu den rund 250 internationalen Kunden der net digital AG zählen beispielsweise große Telekommunikations- und Medienkonzerne sowie diverse öffentliche Verkehrsbetriebe. Über die Technologieplattform erreicht die net digital AG mehr als 100 Millionen Verbraucher. Die Aktien der net digital AG werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "VRL" (ISIN: DE000A2BPK34, WKN: A2BPK3) gehandelt.

PR-/IR-Kontakt:

net digital AG

Telefon: +49 (0)211 975355-0

E-Mail: ir@net-digital.com


30.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

net digital AG

Niederkasseler Lohweg 175

40547 Düsseldorf

Deutschland

Telefon:

+49 89 3065 9216

E-Mail:

ir@net-digital.com

Internet:

www.blackpearl.digital / www.net-digital.com

ISIN:

DE000A2BPK34

WKN:

A2BPK3

Börsen:

Freiverkehr in Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt

EQS News ID:

1237341


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.